mein sohn (11 Wo.) schläft durch...ich bin traurig SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silv08 05.04.10 - 11:31 Uhr

Bestimmt wundern sich einige, und eigentlich ist es eine Frechheit den armen Müttern gegenüber deren Babys monatelang nicht durchschlafen...
Heute nacht hat mein süßer Sohn #verliebt zum ersten mal durchgeschlafen. Sonst kam er immer 1x nachts und hat getrunken (ich stille nicht). Aber heute nacht ist er nur kurz aufgewacht, ohne großes Geschrei, und während ich die Flasche mache wieder eingeschlafen. Ich habe immer gesagt, wenn er durchschläft kommt er ins eigene Bettchen in seinem Zimmer. Jetzt schläft er noch neben mir in der Wiege. Und jetzt bin ich irgendwie traurig. Schon wieder ein neuer Abschnitt, der zeigt, dass mein Kind größer wird. :-(
Aber das Komische an der ganzen Sache ist. Wir haben gestern sein Bettchen erst aufgebaut und schon schläft er durch, so als ob er sagen will, dass er unbedingt in seinem Bettchen schlafen will, jetzt wo es schon mal da ist. ;-) Naja... so ist es halt, man muss auch loslassen können. #zitter ;-) Musste das einfach mal loswerden. Vielleicht geht es ja Euch auch so. Und vielleicht ist es ja nur eine Eintagsfliege.
Wünsch Euch einen schönen Feiertag
Silv mit Finn (11,5 Wochen)

Beitrag von schullek 05.04.10 - 11:43 Uhr

hallo,

erstmal: geniess es, es kann schnell wieder anders herum gehen...

zweitens: wieso setzt du dir eine grenze, bist nicht glücklich damit oder dein bauchgefühl will was anderes, aber du handelst danach, weil du dir das irgendwann mal so vorgenommen hast? das finde ich absolut paradox. wenn ich kein gutes gefühl habe, dann mache ich es nicht.

drittens: meiner meinung nach gehören so kleine babies nicht in ein eigenes zimmer. wenn ihr das wirklich wollt, ist das eure sache. aber ICH würde es nicht machen, egal ob durchschlafen oder nicht.

lg

Beitrag von silv08 05.04.10 - 11:50 Uhr

Die Grenze einfach deswegen, weil ich sonst nachts nicht ruhig schlafen kann. Ich wache wirklich bei jedem kleinsten Mucks auf. War schon immer so. Und außerdem ist es ja oft so, dass die Kleinen besser im eigenen Bett schlafen. Und irgenwie kam mir mein Sohn schon von Anfang an irgenwie selbstständiger vor. Hört sich komisch an, nd ich kann es auch nicht genau erklären, ist aber so.
Er weint auch nur selten, ist meisten ruhig und ausgeglichen. Wenn er natürlich anfängt anders zu werden, dann merk ich ja, ob er die Nähe braucht, dann schläft er wieder bei uns im Zimmer.

Beitrag von phifa2003 05.04.10 - 14:31 Uhr

hi,
mach dir keinen kopf, meine zwillis und die kurze haben wir nach wenigen wochen schon rausgeworfen. ich konnte auch nicht schlafen.
wir hatten aber auch das glück, dass alle früh durchgeschlafen haben. deshalb bist du keine rabenmama!!!
es hat nämlich keinen sinn, wenn die kleinen ausgeschlafen sind, aber die mama nicht!!!
solange dein kind sich nicht die seele aus dem leib schreien muss, dass du aufstehst. ist doch alles in ordnung.

und immer schön auf dein gefühl hören!!!
lg

Beitrag von pizza-hawaii 05.04.10 - 11:44 Uhr

Keine Sorge, der kommt nachts wieder ;-) Wir waren auch schon mal beim durchschlafen, und er hat das auf 3 Flaschen nachts wieder hochgeschraubt ;-)

Jetzt gerade ist er wieder bei einer Flasche nachdem er mal wieder drei Nächte durchschlief!

Aber mein Sohn liegt eh im eigenen Bett, da kommt er besser zur Ruhe als bei uns und wir auch!

pizza

Beitrag von bu83 05.04.10 - 12:00 Uhr

juhu,

heul nicht zu früh ;-) vielleicht war es ein einmaliger ausrutscher.
ich hatte mich auch vor drei, vier wochen gefreut, dass mein sohn nur noch einmal nachts kam. ja seit einer woche will er wieder dreimal die brust in der nacht. nun ja.

alles gute.

lg bu

Beitrag von -vivien- 05.04.10 - 12:08 Uhr

unser spatz (7,5 monate alt) schläft seitdem er 8 wochen alt ist 12-13 stunden am stück nachts durch.

aber er schläft immer noch bei uns mit im zimmer in seinem eigenen bettchen.

als ich noch schwanger war meinte ich immer ab dem 3. monat schläft er bei sich im zimmer.
und was ist??? er schläft noch mit bei uns und das wird sich in nächster zeit auch nicht ändern.
wenn ich merke das ich jetzt dazu bereit bin und ein gutes gefühl habe wird er in seinem zimmer schlafen..

lg

Beitrag von trudeline26 05.04.10 - 12:20 Uhr

Meine Tochter hat 6 Monate lang durchgeschlafen (von anfang an) aber seit 2 Monaten kommt sie 2-3 mal in der Nacht. So schnell kann sich das ändern!

Ich würde ihn nicht alleine im zimmer schlafen lassen. Das erste jahr sollten sie noch bei den letern schlafen.

Beitrag von yorks 05.04.10 - 12:31 Uhr

na erst mal abwarten ob er die anderen nächte auch durchschläft. ;-)

louis schläft in seinem zimmer seit er 5 wochen alt ist und das obwohl er noch nicht durchschläft. mir fiel es auch erst schwer aber so schläft er besser und für später ist es auch super. mutter und kind müssen sich nicht umgewöhnen. ;-)

versuche es doch einfach. #liebdrueck

Beitrag von nachbars.kirsche 05.04.10 - 13:30 Uhr

Hallo!

Keine Sorge, das ändert sich evtl. noch hundertmal!!!

Wir haben uns gefreut als unser Sohn mit wenigen Wochen schon durchgeschlafen hat. (Er soll generell erst mit frühestens einem Jahr in sein Zimmer ziehen). Schon nach ein paar Tagen war es damit wieder vorbei. Inzwischen sind mehrere Monate verganen und er ist nachts unterschiedlich oft wach. Manchmal nur einmal manchmal 3 mal und jetzt als das erste Zähnchen kam 10 mal. Naja so schnell kann sich alles ändern!! ;-):-p

LG, Jacqueline mit Dario (8Monate)

Beitrag von mamantje 05.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

Liliana schläft durch seit sie 10 Wochen alt ist... Also nun seit 2 Monaten. Das Ganze passierte von einen auf den anderen Tag... sie schläft 11 bis 12 Stunden :-)

Sie schläft im ersten Jahr im eigenen Bettchen neben mir im Schlafzimmer. Ich kann dich aber verstehen... Wir haben gestern auch nen neuen Versuch gestartet: ich lass sie abends nicht mehr im Wohnzimmer schlafen sondern hab sie gestern das erste Mal nach ihrer letzten Flasche ins Bett gebracht. Sie hat super geschlafen. Haben ja ein Angel Care und ein Babyphone :-)
Mir ist einfach in der vergangenen Woche aufgefallen, dass sie viiiiel besser in einem ruhigen Zimmer schläft. Mein Mann und ich waren beide krank... So war der Fernseher aus und Mausi hat geschlafen wie ne Murmel #rofl Deshalb der Versuch gestern... und es war klasse.

Ja, wahnsinn die kleinen Würmer ... entwickeln sich sooo schnell weiter.

Liebe Grüße
Antje mit Liliana #verliebt