schnullerthermometer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inoola 05.04.10 - 11:52 Uhr

huhu,
was für fieberthermometer habt oder besorg ihr? was haltet ihr von diesen schnuller thermometern? (vorausgesetzt das kind nimmt überhaupt schnullis)

lg inoo

Beitrag von bienja 05.04.10 - 11:57 Uhr

hey

fand ich total süß wo ichs gesehen hatte... aber soll seht ungenau sein!

am genauesten sind wohl die hightechteile fürs Ohr oder die normalen fürn Po (digital)
haben noch keins aber bekommen sicherlich eins zur geburt....

lg

Beitrag von lottacarlotta-06 05.04.10 - 12:00 Uhr

Die Idee ist gut, nur an der Ausführung hapert es mächtig. die DInger sind leider nicht zu gebrauchen..... Und wenn das Kind erkältet ist und durch den Mund atmet, dann messen sie gar nicht....
Es gibt ein paar (wirklich nur wenige) Ohrtermomether die gut sind. Ansonsten nur Po....

Beitrag von hasi.1981 05.04.10 - 12:16 Uhr

Auch wenn man am Anfang denke - rektal zu messen ist irgendwie blöd....eigentlich ist es das einzuge wahre! Nimm ein normales Digitalthermometer und messe rektal. Alles andere ist zu ungenau. Man gewöhnt sich daran und die Kinder auch ;-)

Beitrag von katrin.-s 05.04.10 - 13:06 Uhr

Die sollen total ungenau sein. Habe ein Thermometer aus dem Babyladen, das kann man an Schläfe und im Ohr benutzen. Brauch nur 1 sec. zum messen und ist echt super. Haben mein Mann und ich schon ausprobiert, als wir krank waren. Kostete zwar auch 30€ ist aber echt super und hat auch gut abgeschnitten in Stiftung Warentest. Finde ich schöner, als im Popo messen, die armen Mäuse.....
LG Katrin

Beitrag von rote-hexe 05.04.10 - 13:48 Uhr

Keine Diskussion,ich arbeite im Kinderbereich und das rektale Messen ist das 100%ste...die Ohrtermometer haben auch bis zu 0.5° Celsius Unterschied und die Schnuller Teile sind einfach nur ne blöde Modeerscheinung...unser Kind wird leider nur rektal gemessen,aber das haben viele andere Kinder auch schon vorher geschafft,das geht heute z.T. unter 5 sec,also bitte...Messen unter der Achsel ist auch sehr ungenau,falls man das Kind schonen will.Ich habe das auch alles nochmal im Geburtsvorbereitungskurs gehört und wurde nur bestätigt!Also bitte kein Schnuller-Thermometer!

Beitrag von hasi.1981 05.04.10 - 14:46 Uhr

Bin deiner Meinung.....die armen Mäuse:-p..... - bei einem Zäpfchen sind sie auch nicht hell erfreut ... und bevor ich 5x an der Stirn o.ä. messe, messe ich 1x rektal und kann mich auch auf die Temperatur verlassen. Und außerdem misst man ja nicht 4x in der Woche sondern wenn man denkt, dass die Kinder fiebern (was bei mir heißt ab 39 Grad) und wenn sie richtig fiebern war es meinen sowieso immer egal, wo gemessen wird - dann sind sie nämlich so platt, dass man fast alles mit ihnen machen kann....

Meine beiden haben jedenfalls (meines Wissens ;-)) keine bleibenden Schäden davongetragen - und ich auch nicht (wurde auch rektal gemessen:-p)

Beitrag von m_sam 05.04.10 - 15:16 Uhr

Am Anfang misst man bei den Kleinen NUR rektal! Die Schnullerthermometer sind viel zu ungenau.
Wenn es irgendwann nicht mehr "hinten" funktioniert, dann würde ich höchstens noch das Ohrthermometer der Fa. Braun empfehlen. Das hat in den Messversuchen noch am genauesten abgeschnitten.

LG Samy

Beitrag von kula100 05.04.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

die sind zu ungenau! Nimm lieber ein Thermometer für den Po. Ich hab eins mit flexibler Spitze und Messzeit 5 Sekunden.

lg kula100
+ Lars (18.11.09)

Beitrag von petriheil80 05.04.10 - 22:18 Uhr

huhu

wir haben auch ein rektales thermometer mit flexibler spitze. das hat meine 3 jung immer nur kaum gestört!
gruß Petra

Beitrag von puschok 06.04.10 - 12:56 Uhr

war sehr ungenau, und die kleine hat den ständig rausgespuckt, wollte den überhaupt nicht, obwohl sie sonst schon den schnuller immer gerne nahm.

Würde den nicht empfehlen.

Lieber einen Ohrenthermomenter oder den digitalen für Popo ist immer noch am genauesten und so lange dauert es auch nicht mit messen.