Frage an die Utro-Nutzerinnen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jojo75 05.04.10 - 12:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich muss diesen ÜZ 3x2 Utros vaginal einnehmen und nun fällt mir auf, dass es immer komplizierter wird, die Dinger einzuführen.

Kann es sein, dass durch die Utros der Scheideneingang immer enger wird? Habe dazu ein wenig gegoogelt und gefunden, dass es alles besser durchblutet wird - aber deshalb enger #kratz ???

Geht es Euch auch so ? Ist das im Verlauf der Utro-Einnahme immer so?
Ich bin heute bei ES+7/8 und habe das seit gestern erstmals bewusst festgestellt.

Danke und LG!

jojo75

Beitrag von littlech 05.04.10 - 12:53 Uhr

Hi,
also ich hatte bei meiner SS auch Utrogest genommen. Eine solche Symptomatik ist mir nicht aufgefallen. Kann es vielleicht sein, dass es gestern einfach bissl zu "trocken" im Scheidenbereich war und das Einführen deshalb nicht so einfach war?

Lg
Conny

Beitrag von jojo75 05.04.10 - 13:26 Uhr

Mhhhhh #kratz nee- hab dasselbe jetzt auch noch ... wer weiß, was das ist ???

Danke Dir !

LG! jojo