baby will keine flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wiewiora157 05.04.10 - 12:36 Uhr

hallo....
ich bin "frisch" gebackene mutti. unsere tochter ist 3 monate alt.....unsere kleine karolin wird gestillt.....JEDE STUDE will sie essen....manchmal schafft sie auch zwie stunden ;-)und obwohl ich am ende meine kräfte bin , bin total stolz, dass ich so viel milch habe und kann die kleine stillen...allerdinngs in zwei wochen habe ich op-konisation d gebährmuttterhals....in diese zwei bleibt die kleine mit papa ....und er muss ihr essen geben ...aber wie?????
die kleine nimmt kein nuckel und auch keine flasche....was soll ich bloss tun...????

Beitrag von verena32 05.04.10 - 13:02 Uhr

#liebdrueckHallo,

hast ihr schonmal ausprobiert, dass nur dein mann ihr das fläschchen gibt und du dabei ganz aus dem zimmer gehst? den tip hat meine freundin von ihrer hebamme bekommen, als sie die gleichen probleme hatte. hat auch geklappt!

lg, und alles gute weiterhin, auch für deine op!#liebdrueck

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 17:25 Uhr

www.lalecheliga.de


auch damit du wieder weiter stillen kannst...und die OP nicht zum abstillen führen muss (durch flaschengabe)

Beitrag von wiewiora157 05.04.10 - 20:22 Uhr

danke....#blume
das ist es...ich muss zum stillberatung...vielleicht haben sie tipps für mich.....
ich möchte die kleine stillen so lange wie es geht , aber ich habe auch keine kraft mehr..jede std hängt sie an meinen brust, nachts auch:-(.....und sie ist schon 3 monate alt....
alles was ich mache -tue ich auf die schnelle, weil ich weiss sie wird gleich wach und dann schreit sie auch so schrecklich laut.....durch ihre schreien hatte sie schon mal ein leistenbruch...:-(....

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 21:18 Uhr

Ja kontaktiere mal die Stillberaterin :-)

Naja es wird durch die Flasche wohl nicht ruhiger werden...bzw wird sie genauso oft phasenweise die Flasche haben wollen wie deine Brust..das liegt unter anderem an den Wachstumsschüben gerade in den ersten Monaten..wo die Babys einen Mehrbedarf haben. Eine Flasche ist auch nicht so schnell gemacht als deine Muttermilch..heißt Flasche geben ist meist noch anstrengender. Also umgehe die Flasche am besten so lange du davon nicht voll und ganz überzeugt bist..denn wenn du einmal die Flasche gegeben hast ist es auch wieder schwer zu stillen......

Wie schwer ist die OP denn? Musst du danach Medikamente einnehmen? Wegen des Vollnarkosemittels musst du nicht abstillen-kannst normal direkt danach wieder stillen..und wenn du aufstehen und keine so großen schmerzen haben solltest..kannst du dein Baby sogar mit auf dein Zimmer nehmen und danach direkt wieder stillen. Wenn dein Mann sonst eh auf euer Baby aufpassen würde...kann er euch ja dann im Krh zur Seite stehen so dass du dich gut erholen kannst.

halte durch...es dauert nicht mehr lange, dann ist diese anstrengende zeit auch vorbei und wird entspannter :-)
*anders* und *entspannter* wurde es als mein Kind so 4-5 Monate alt war.

Hui ein Leistenbruch?!??! Wie wärs wenn du mit Ohropax (im ernst jetzt)....herumläufst wenn dein Baby so laut schreit und das so super laut ist? So kannst du vielleicht auch entspannter reagieren..und bekommst da auch keinen hörsturz von ;-) Den Tipp hatte ich mal in einer Elternzeitschrift gelesen :-)

Beitrag von wiewiora157 05.04.10 - 22:11 Uhr

was ist den OHROPAX?????

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 22:55 Uhr

Na diese Schaumgummistöpsel ..die man sich ins Ohr steckt...

http://www.ohropax.de

Beitrag von nieslchen 05.04.10 - 20:01 Uhr

hast du vllt mal eine andere sorte von flaschensaugern probiert... meine mausi nimmt zum bsp die avent sauger nicht, die von NUK nimmt sie ohne probleme!

lg nise mit emilie 6 wochen und 3 tage

Beitrag von wiewiora157 05.04.10 - 20:17 Uhr

ja, ich habe ziemlich viele sauger ausprobiert.....und nix....
sie will immer an meine brust hängen..ich heb echt keine kraft....und noch die op....ich weiss echt nicht wie wir das alles schaffen sollten...

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 21:25 Uhr

Sowie ich das jetzt gelesen habe bekommst du bei der Konisation der Gebärmutter nur eine sehr leichte vollnarkose (bzw dauert auch der eingriff nur sehr geringe zeit) und kannst am gleichen tag wieder nach hause :-)

Daher würde ich empfehlen weiterzustillen. lege dein baby vor der OP noch einmal an...normalerweise wirds ja dann nicht so lange dauern...dann kannst du direkt nach der OP wieder stillen...ich denke es wird für die zeit maximal eine flasche notwendig sein..aber denke dass dein baby die schon iiirgendwie annehmen wird wenn es wirklich gaanz dolle hunger/durst hat...ansonsten immer mal wieder was auf die zunge träufeln..

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 21:28 Uhr

sry..des gebärmutterhalses...


also die OP an sich dauert 20-30minuten..