GENERVT!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tantehuschie 05.04.10 - 13:23 Uhr

hey ihr lieben und noch frohe ostern....

ich bin etwas genervt... war jetzt 2x im kh zum ultraschall, 1x nackenfaltenmessung und 3x bei meinem frauenarzt. wobei dort 2x die vertretung den schall gemacht hat.

ich habe im oktober die pille abgesetzt und das letzte mal meine regel am 18.11.2009 gehabt. am 15.12 hatte ich leichte zwischenblutungen. eher schmierblutung und dort plagte mich schon übelkeit und spannen in der brust das ich dachte ich wäre schwanger. am 23.12.2009 hatte ich sehr starke unterleibskrämpfe das ich in die hocke gehen musste um sie auszuhalten. übelkeit und erbrechen.

so, mein ss-test war am 11.01.2010 FETT positiv 2x das war noch vor meiner regel. der test am 14.12.2009 war negativ.

bin am 12.01.2010 zu meinem frauenarzt. bzw. ärztin und sie hat mir gar nicht richtig zugehört und hat die schmierblutung als normale regel eingetragen. hab ihr gesagt das kann nicht sein. wieder nicht zugehört :-(
sie hat dann auch danach den geb.termin errechnet. als ich eine woche später wieder da war sagte sie ich solle mir nicht einbilden das man jetzt schon das herzchen sieht. und was sah man, das herz.... laut ihrer rechnung wäre ich da anfang 5 woche gewesen.

musste dann ins kh und die ärztin sagte mir da ich sei mind. 2 wochen weiter...
und der doc bei der nackenfaltenmessung errechnete den termin auf 13.09.2010

jetzt war ich wieder beim doc am donnerstag... der sagt ich bin 16 woche....


OOOOH man die verwirren mich alle so.... was stimmt den jetzt und wonach soll ich gehen :-( komm mir vor das ich seit 2 monaten zwischen der 15-17 woche stehe :-(

wir haben mal gerechnet und es könnte sein das unser kleiner ein NIKOLAUS ist ;-) es muss also am 6 dezember passiert sein.

ach ja, das geschlecht sagte er sieht man noch nicht. aber als er dann den schall angemacht hat wars eindeutig ein junge. könnt ihr auch in meiner vk sehen.

sorry fürs bla bla aber so langsam möchte ich schon wissen wie weit ich bin und wann sich mein mann urlaub nehmen muss. da gehts ja teilweise um 3 wochen.

liebe grüße

Beitrag von ingamaus80 05.04.10 - 13:32 Uhr

Hallo, lass Dich mal #liebdrueck. Das ist ja echt doof! #aerger
Also ich denke bei uns ist es auch ein Nikolausi. Und eigentlich wäre ich dann jetzt in der 20. SSW. Da ich aber immer einen Zyklus von 35 Tagen habe, hat mein FA den Termin um eine Woche nach hinten verschoben. Unser errechneter Termin ist der 02. September. Und ich bin jetzt in der 19. SSW.

Wenn Du mit Deiner FÄ nicht zufrieden bist und sie Dir nicht zuhört such Dir lieber gleich nen Anderen/ne Andere.
Hab jetzt in der 2. SS auch meinen FA gewechselt und jetzt bin ich vollauf zufrieden #pro

#herzlich lichen Glückwunsch übrigens zum Jungen. So sah das US-Bild bei meinem Neffen auch aus

LG und noch einen schönen Ostermontag
Inga

Beitrag von tantehuschie 05.04.10 - 13:36 Uhr

:-) danke! ;-)

ja hab ihn jezt auch gewechselt. werde nicht mehr zu ihr gehen. war bei ihr wie ich in der 7 woche blutung hatte und sie hat mich voll blöd angemacht.

dir auch noch einen schönen ostermontag :-)

lg

Beitrag von hascherl84 05.04.10 - 13:34 Uhr

Hallo,

also ich hatte am 23.11.09 meine letzte Regel.
Im August hab ich Pille abgesetzt.
So, nun am 24/25/26.12.09 hatte ich braune SB und sehr starke UL-Schmerzen eher schon starke Krämpfe.
War wohl die Einnistung in der Zeit.

Ich ging dann zum FA und der bestätigte ss.
laut Bluttest in der 5ssw.

So, das Herz konnte man in der 7ssw sehen und alles andere war/ist super.

Wenn ich den ET am 11.09.10 (bin in der 18ssw) hab, kann deiner unmöglich am 13.09 bei der 16ssw sein. #kratz

irgendwie vertut sich dein FA ein wenig.
Oder wie ich das rausgelesen hab hast du mehrere.#kratz

lg Melanie

Beitrag von tantehuschie 05.04.10 - 13:39 Uhr

ja das seh ich auch so :-)

nein ich hab eigentlich nur einen. war nur weil er nicht da war bei seiner vetretung und dann 2x wg. blutungen im kh. da waren dann immer andere.

aber ansonsten hab ich nur einen :-)

Beitrag von sunmelon 05.04.10 - 13:38 Uhr

Hi du,

also ich hatte meine letzte Periode am 24.11.09 bekommen und wurde in der Zeit vom 09.12.09 - 15.12.09 Schwanger. Bin jetzt 19. SSW (ET 04.09.2010)

Kann mir grad gar nicht vorstellen, warum du erst so zwischen 15. und 17. SSW sein solltest?! Dann hättest du ja einen extrem langen Zyklus von fast 2 Monaten oder?

Ich kann es verstehen das du genervt vom FA bist, weil sowas unfreundliches würde ich mir echt nicht geben. Hallo?!?! Mein FA ist total lieb ich würde im Falle eines Falles über ihm alles laufen lassen und seine Tipps sind auch immer Goldwert. Vll suchst du dir mal eine 2. Meinung von nem anderen FA/FÄ (ich hab damals meine Hausärztin nach einem guten FA gefragt - gesucht und gefunden) Du musst dich doch bei den Untersuchungen wohl fühlen, damit sich dein Baby auch wohl fühlt.


Grüße Steffi

Beitrag von judithw 05.04.10 - 13:48 Uhr

Das kann ich aber gut verstehen, dass du genervt bist.
Also, dass es da ein bischen Spielraum gibt - aufgrund von unterschiedlich langen Zyklen oder verschobenen Eisprüngen - ist ja total ok...

Aber so ein Durcheinander wie bei dir habe ich ja noch nie erlebt. Und gerade wenn ihr doch wisst, wann das Baby gezeugt wurde - dann kann man es doch super genau ausrechnen....
An den Rechnungen des Ultraschallgerätes sehen die doch auch, dass du schon viel weiter bist...

Also ich hatte meine letzte Periode am 23.11.2009 - mein ET ist der 30.08. - hatte allerdings kurze Zyklen von 27 Tagen und der Eisprung war etwas früher - und auch wir können auf den Tag genau sagen, wann das Baby gezeugt wurde - am 05.12.... da war meine Frauenärztin sogar dankbar für.

Beitrag von nani-78 05.04.10 - 15:14 Uhr

Also ich kann dih auch gut verstehen,so ignorante Ärzte sollte es nicht geben.Du wirst doch wissen,wann deine letzte
Mens war,was eine SB war.
Ich hatte meine letzte Mens genau am 26.12.und bin rechnerisch und lt US nun in der 15.SSW.
Du müßtest also doch schon etwas weiter sein.So 2-3 Wochen oder?
Die können doch vor allem nicht ignorieren,dass dein Baby sicher schon größer ist,das sieht man doch beim US machen.
Meine Ärztin vergleicht immer die rechnerischen Daten,und die des US,und es kommt +- weniger Tage immer gut hin.
Verstehe also da die Ärzte nicht,vor allem,wieso sind die sich
da alle so einig?#kratz

Beitrag von mamemaki 05.04.10 - 16:44 Uhr

uiui, klar bist du genervt! bei mir war eigentlich alles total klar, wusste sogar dass befruchtung höchstwarscheinlich am 7.12. gewesen ist und trotzdem hat mein alter arzt mir 2 wochen einfach unterschlagen. keine ahnung was da mit manchen ärzten abgeht.

ich habe jedenfalls den arzt gewechselt, bin mit meiner jetztigen total zufrieden und bin heute 19+0 also am anfang der 20.ssw.

mein alter arzt hat total mit mir gestritten, mir erklärt wie wichtig es denn sei den termin korrekt zu berechnen, auch wegen all der untersuchungen die in der richtigen woche zu erfolgen hätten... mit jedem satz den er mir erklärt hat, ist meine überzeugung stärker gewordne, dass ich wechseln muss :-)

dir viel glück!