21 Monate-schläft sooooo schlecht!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lukas123 05.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

möchte euch mal wieder um rat bitten.
mein kurzer ist nun 21 monate alt und seit einem dreiviertel jahr ist schlafen eine katastrophe.
er schläft ganz normal abends in seinem bett ein, zwischen 19-20 Uhr, schläft dann bis Mitternacht und dann ist vorbei.
er schreit lautstark, dann gehe ich zu ihm, versuche ihn zu beruhigen, alles bringt nichts. schön und gut, er will zu mir ins bett! o.k. hab ich auch kein problem damit, jedoch geht dort das theater weiter, er weiss nicht wie er liegen soll, er ruft mich immer obwohl ich neben ihm liege, er ist total unruhig, dreht sich hin und her und findet keine richtige position zum schlafen.
meistens liegt er ganz eng bei mir dass ich mich kaum rühren darf sonst schreit er wieder. und er "kramt" in meinem gesicht herum oder hält meine hand als wolle ich weggehen!!!!
natürlich ist an schlaf für uns nicht zu denken!
habt ihr irgendwelche tips für mich? bin schon komplett geschafft!

lg
lukas 123

Beitrag von karin3 05.04.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

hast du schon mal ein Schlafprotokol geführt? Das hilft um zu sehen wie viel ein Kind innerhalb von 24 Stunden überhaupt schläft. Das führt man 14 Tage um einen Überblick zu bekommen.

Das einzige was mir sonnst einfällt ist später ins Bett. Aber bitte nicht in einer Hauruckaktion. Und/oder den Mittagsschlaf wenn es den noch gibt verändern.

Ein neuer Rhythmus braucht 14 Tage Zeit.


LG Karin