Zurück vom KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serena5 05.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo,

ich war wegen Schmierblutung im KH. Die Ärztin stellte ein Hämatom fest. Sie meinte, es wäre gewachsen und das Herzchen schlägt, dies wäre ein gutes Zeichen aber sicher ist sie sich nicht. Ich soll in 1 - 2 Tagen zu meinem FA.

Dann fragte sie noch, ob ich schmerzen habe. Aber bis auf das ziehen merke ich nichts. Hoffe, es ist wirklich ok.

Desweiteren bekam ich schon OP Unterlagen mit, damit zwischen der 16. u. 18.SSW eine Cerclage gelegt werden kann. Diese soll ich dem FA vorlegen.

Also bleibe ich noch im Ungewissen und hab weiterhin Angst um den Krümel.

Grüße Serena

Beitrag von s.klampfer 05.04.10 - 13:50 Uhr

ACH ich wünsch dir viel glück das alles gut geht.
Ich kann dir leider nix zu sagen hatte sowas nie.
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von minkabilly 05.04.10 - 16:08 Uhr

Darf ich fragen, warum du die Cerclage bekommst?
Wegen der Blutung?

Ich hab selbst etwas Probleme mit leichten Schmierblutungen und eine Ursache wie Hämatom etc. gibt es nicht. Aber von der Cerclage hab ich noch nichts von meinem Gyn gehört.

Beitrag von pumafrau 05.04.10 - 18:35 Uhr

sicherlich hat die Ärztin festgestellt das evt. deine Zervix verkürzt ist oder "etwas" lockerer. Deshalb die Cerclage.
Ich bin jetzt mit dem zweiten Kind schwanger und werde in einer Woche, dann 13ssw, einen totalen Muttermundverschluss bekommen. Das ist noch eine Steigerung der Cerlage. Eine Cerclage hält den Muttermund zu. Bei mir wird er richtig vernäht da ich eine Muttermundschwäche habe, was heisst das der Muttermund sich vorzeitig öffnet und evt. es zu einer Frühgeburt kommen kann. So habe ich meine ersten zwei Kinder in der 19ssw und 23 ssw verloren bevor man mir zu dem Eingriff geraten hat. Keine Angst du merkst nichts und es hilft dir eine Frühgeburt zu vermeiden.
LG pumafrau