brustwarzen tun weh...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von crazydolphin 05.04.10 - 13:57 Uhr

was kann ich tun?? ich hab als sie 6 wochen war mit flasche angefangen (1-2 am tag, hab dann auf 1 wieder reduziert) und am donnerstag wollte sie die brust verweigern... hab ihr aber nicht die flasche gegeben, weil das garantiert zum abstillen geführt hätte. jetzt stille ich wieder voll. obwohl es nur eine mahlzeit mehr ist tun die brustwarzen beim anlegen weh... wie im krankenhaus, als sie geboren wurde... nur da waren sie schon blutig genuckelt #schock

habt ihr ein tipp für mich???

Beitrag von muddi08 05.04.10 - 14:15 Uhr

Lass eine Stillberaterin beim Anlegen zugucken, in den allermeisten Fällen von wunden BW ist es ein falsches Anlegen.

LG

Beitrag von crazydolphin 05.04.10 - 14:19 Uhr

#gruebel ich leg sie doch aber wie immer an und hatte die ganze zeit absolut keine probleme #schmoll

Beitrag von muddi08 05.04.10 - 14:26 Uhr

Ich stille seit 17 Monaten, seit ca. 1 Woche habe ich Wahnsinnsschmerzen beim Stillen, die BW sind wund und teilweise etwas blutig. Soor ist ausgeschlossen, meine Stillberaterin sagt, dass es höchstwahrscheinlich ein Anlegefehler ist, er bekommt gerade Zähne und macht wahrscheinlich die Zunge nicht über die unteren Schneidezähne.
Ich hätts auch nicht geglaubt, dass man nach 17 Monaten noch falsch anlegen kann, bzw. jetzt macht er es ja selber. Aber wie man in meinem Fall sieht...

Gibts bei euch im KH Stilltreffs? Da arbeiten doch Stillberaterinnen. Da würd ich mal hingehen.

LG

Beitrag von crazydolphin 05.04.10 - 14:31 Uhr

sagen wir mal so... am donnerstag oder freitag hab ich schon gesagt, dass sich es komisch anfühlt wenn sie saugt. wie wenn da was stört (zahn oder so) aber da war nichts... und da ging es dann los :-(
aber wenn zb das baby eínen fehler macht, wie soll ich ihr beibringen dass sie es anders machen muss? wie jetzt zb bei dir, dass er die zugne nicht über die zähne macht?

doch gibt es. muss ich mal die hebamme fragen wann das ist. oder dass sie evtl nochmal schaut

Beitrag von muddi08 05.04.10 - 14:38 Uhr

Das wissen halt die Stillberaterinnen sehr gut, wie sie das dem Baby beibringen können.
In meinem Fall siehts schon etwas anders aus, ich soll mit ihm reden#augen und ihm sagen, dass er die Zunge über die Zähne machen soll. Ich bezweifel, dass er mich versteht, ich probiers aber. Und wenns mir zu sehr weh tut, mache ich ihn ab und sag ihm, dass es weh tut. Und dass er den Mund weiter aufmachen soll. Ich hoffe, dass er mich versteht.

Beitrag von crazydolphin 05.04.10 - 14:41 Uhr

#ole ok ich red mit meiner knapp 3 monte alten tochter, dass sie es anders machen soll #rofl naja gut.
wünsche dir viel glück, dass er es versteht und richtig macht ;-) weiß ja noch wie schlimm es bei mir war. jetzt ist es noch harmlos :-p

dane dir für die antworten und viel glück und schönes weiterstillen OHNE schmerzen #liebdrueck

Beitrag von holunderbluete 05.04.10 - 14:24 Uhr

Ich habe von meiner Hebamme eine Salbe bekommen, die ich vor dem Stillen nicht entfernen muß. Die Salbe heißt PureLan 100 von medela.
Meine Brustwarzen sind auch zwischendurch wund, da meine Tochter gerne mal mit den Kiefern zu beißt und ich lege auch nicht falsch an.

Im Krankenhaus hatten die Schwestern mir zur Entlastung der Brustwarzen ein Stillhütchen gegeben, was ich ab und zu benutze, da tun die Brustwarzen auch nicht mehr so extrem weh.

Kopf hoch! Bei mir wird es schon langsam besser nach fast 3 Wochen und ich habe von Beginn an voll gestillt.

Lieben Gruß
holunderbluete

Beitrag von nashivadespina 05.04.10 - 17:24 Uhr

www.lalecheliga.de

UND Lanolinsalbe von der Firma Lasinoh aus der Apotheke :-)

Beitrag von mini-wini 05.04.10 - 17:43 Uhr

Hallo,

du kannst deine BW regelmäßig mit schwarzem Tee abtupfen. Der hat eine gerbende Wirkung.
Ich hab immer ne Schüssel schwarzen Tee im Bad stehen. Hilft bei wundem Po und wunden BW.

LG