blutgruppe 0positiv (gene)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wasislos 05.04.10 - 14:03 Uhr

hallo ihr lieben
ich hab mal eine frage und zwar hatte ich schon 2fg und habe blutgruppe 0positiv
was mein mann hat weiss ich leider nicht.
kennt sich einer damit aus zb mit diesen genen? da gibts doch so eine klinik wo man das testen kann und man bekommt spritzen oder so etwas?

kann mich bitte jemand aufklären??
lg sabrina +#stern 1.3.2007 +#stern 3.4.2010

Beitrag von amingo 05.04.10 - 14:07 Uhr

Hi,
schaue mal hier habe das mal eben schnell im Internet gesucht ;-)
http://www.novafeel.de/sexualitaet/schwangerschaft/blutgruppenunvertraeglichkeit.htm
So nun fahren wir auf den Jahrmarkt :-p
Lg Nicole

Beitrag von wasislos 05.04.10 - 14:08 Uhr

danke nochmals :-)
viel spass euch

Beitrag von nicki82ob 05.04.10 - 14:10 Uhr

Hmmm versteh grad nicht was 0 Positiv und Gene und ne FG miteinander zu tun haben???
Ich kenne das nur wenn die Frau A negativ, B negativ oder allgemein ne Blutgruppe hat mit Resus Negativ... das es da schwierigkeiten geben kann... wenn der Mann z.B A POSITIV ist.... Weil die Frau dadurch nach dem 1 Kind ANtikörper gegen den Resusfaktor bildet und das Kind dadurch abstößt und es dadurch zu Fehlgeburten kommt...

Beitrag von wasislos 05.04.10 - 14:16 Uhr

danke :-)

genau das wollte ich wissen wusste nur nich wie ich das schreiben konnte ;-)

Beitrag von nicki82ob 05.04.10 - 14:17 Uhr

Lach ok :)

Beitrag von melina24-09-07 05.04.10 - 14:10 Uhr

Sorry das mit den FG tut mir sehr leid! Also ich hab 0 negativ und habe eine spritze am anfg der SS bekommen und im KKH eine nach der entbindung! frag doch mal den FA, hat der nix gesagt??? grade nach der 2 FG

Beitrag von silbermond65 05.04.10 - 14:14 Uhr

Wenn du Rh positiv hast,ist es eigentlich ziemlich egal,was bei deinem Mann ist.
Das mit den Spritzen ist nur relevant ,wenn du als Mutter negativ hast.
Ich habe 0 negativ und habe in und nach jeder Schwangerschaft eine Spritze bekommen wegen der Blutgruppenunverträglichkeit.

Beitrag von wasislos 05.04.10 - 14:15 Uhr

danke für deine antwort genau das wollte ich wissen
wusste nur nicht genau wie man das schreiben kann :-)

lg sabrina

Beitrag von melina24-09-07 05.04.10 - 14:24 Uhr

Bin auch 0 neg, kann mir mal jmd. erklären wieso das eig ist????

Beitrag von jane-zoe83 05.04.10 - 14:29 Uhr

Hi

Ich hab B negativ und mein Mann A Positiv das heißt ich muss sofort wenn ich schwanger bin zum Arzt damit ich eine Spritze bekomm damit das Kind nicht abgestoßen wird ???


Gruß Jane

Beitrag von wasislos 05.04.10 - 14:43 Uhr

ich glaube so habe ich das auch verstanden?

Beitrag von qnucki 05.04.10 - 14:39 Uhr

Ich hab gar keine Ahnung, was ich für eine Blutgruppe habe. Irgendwo hab ich das stehen ,aber wissen tu ich das net ausm Kopf. Gut zu wissen! Da werde ich mich mal drum kümmern!