Kupferspirale - schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von mausi12062 05.04.10 - 15:29 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab ein Problem - ich denke dass ich trotz Kupferspirale (multiload 375) schwanger sein könnte...meine Vermutung kommt daher, dass ich bereits die mirena (Hormonspirale) verloren hatte. (Einfach so...)
Danach bekam ich die multiload eingesetzt...erst hatte ich ständig Blutungen ohne Pause - nun gar keine Blutung mehr seit bestimmt gut 6 - 7 Wochen.
Seit ungefähr vorgestern habe ich ein fieses Ziehen im Unterbauch so als ob meine Periode kommen würde...aber da kommt nix. Zudem tun meine Brüste auch weh.

Was meint ihr - sind das "normale" Nebenwirkungen der Spirale oder kann es doch eine SS sein? #schwitz

LG, mausi12062.

Beitrag von hoernchen123 05.04.10 - 16:22 Uhr

Hast du mal nach den Fäden der Spirale getastet...sind die noch da? Du solltest beim Tasten nur die Fäden spüren, nicht die ganze Spirale oder halt mehr als die Fäden, dann wäre sie nämlich verrutscht.

Und wenn du schon 6-7 Wochen keine Blutung mehr hattest, könntest du ja einfach testen, warum machst du das nicht? Ich könnte mir vorstellen, dass du wegen der Umstellung des Körpers von der Hormonspirale noch keine Blutung hast (und diese Sympthome vielleicht auf eine baldige, ganz normale Mens deuten) und du eher nicht schwanger bist, aber wie gesagt, an deiner Stelle würde ich testen.


Beitrag von sophie-julie 05.04.10 - 19:03 Uhr

Hallo Mausi! Also, ich hatte auch 3 Jahre die Kupferspirale, weil wir nicht hormonell und mit Kondom verhüten wollten. Und die ersten 6-7 Wochen hatte ich gar keine Periode! Verdacht auf SS, war aber unmöglich, ich hatte da noch keinen#sex #rofl. Aber der FA wollte mich trotzdem testen. Naaaaja#gaehn...irgendwann kamen dann Blutungen, bzw., "Sturzbäche" und es war#schrei #schrei! Den Faden konnte ich immer fühlen.
Alles Gute dir;-)

Beitrag von schwarzesetwas 06.04.10 - 20:10 Uhr

Bei mir hatte es nach Einlegen der Spirale auch so in etwas 6 Wochen gedauert.
Und dann war das sehr lang und heftig.

Falls Du tatsächlich schwanger sein solltest: Du musst doch eh nach 6 Wochen zum Kontrolltermin wegen der Spirale, oder?

Oder kauf Dir schon vorher nen Test.

Lg,
SE