Schwanger Ja oder Nein.. was soll ich tun

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blume-70 05.04.10 - 15:38 Uhr

Hi

Ich erzähle erstmal lieber erstmal was von mir zum besseren verstehen.
Bin 39 Jahre jung.
Und hatte eine Fehlgeburt mit AS am 18. November in der ende11SSW.

Davor hatte ich immer einen langen Zyklus mir Eisprung-Blutung.
Nach der AS sollte ich auf anraten des Frauenarztes für einen Zyklus die Pille nehmen.
Nach Absetzten der Pille war mein Zyklus bei 28 Tagen ohne Eisprungblutung.
Diesen Zyklus haben wir bewußt zum Eisprung (eisprungtest) wieder Sex gehabt.

Vom Gefühl her glaubte ich eigentlich es habe wieder geklappt.
Anzeichen standen nicht schlecht.
Blähbauch,ab und an ein ziehen,leicht Übelkeit und etwas launisch,leicher Ausfluss.
Meine Tage hätte ich spät. am Ostersonntag bekommen sollen.
Samstag morgens eine Test gemacht..nicht schwanger.
Ostermontag morgens den Test wiederholt..nicht schwanger.
Alle anzeichen wie leichte übelkeit und ein ziehen im Bauch sind noch da usw.

Könnte es sein das mein alter langer Zyklus wieder da ist ?
Soll ich zum FA gehen oder soll ich noch abwarten.

Bin echt verwirrt im Moment...
Der Ausfluss mit dem Ziehen kommt ja nicht nur so..nicht das da was anderes dahinter steckt.

Danke schon mal für eure Antworten...

Liebe Grüße

Beitrag von snoopy2709 05.04.10 - 15:46 Uhr

hallo, ich würde noch ein paar tage abwarten, bei mir hat der test auch nicht gleich was angezeigt, sondern erst ne woche später, weil mein zyklus sich verschoben hatte.
ich drück dir die daumen, dass du in den nächsten tagen einen positiven test in der hand hälst! und sollte es nicht so sein, wünsche ich dir, dass es ganz schnell wieder klappt!!!!

lg snoopy;-)

Beitrag von atilla09 05.04.10 - 15:47 Uhr

das könnten aber auch Anzeichen auf deine Mens sein(pms). Ich würde aber lieber nochmal zum Arzt gehen.

Beitrag von catch-up 05.04.10 - 16:02 Uhr

Ich würde auch noch warten!

Du solltest dich nicht zu sehr darauf versteifen schwanger zu sein! So wird das nix!

Beitrag von zwillinge2005 05.04.10 - 16:12 Uhr

Hallo,

direkt im ersten Zyklus wieder schwanger zu sein wäre nun wirklich ein absoluter Glückstreffer.

Dein Arzt hat Dir hoffentlich gesagt, dass es nicht in jedem Zyklus zu einem Eisprung kommen muss - auch wenn die Hormonwerte entsprechend sind - und dass es auch bei "zeitgerechtem" Sex nicht unbedingt zur Befruchtung plus Einnistung kommt.

Ihr solltet Euch deutlich entspannen - sonst wird das eher nichts.

Lieber ein paar Tage länger warten und nicht soviel Geld für unnütze SS-Tests ausgeben -davon wird man nicht schwanger.
Wir haben auch ein paar Jahre auf Nr. drei gewartet - und ich bin jetzt schwanger - obwohl wir eigentlich schon damit "abgeschlossen" hatten.

LG, Andrea

Beitrag von blume-70 05.04.10 - 16:14 Uhr

Hi

Danke erstmal für eure schnellen Antworten...

Wenn ich dran denke das meine erste SS noch nicht mal geplant war....und jetzt plane und warte ich. ;-)

Stess mach ich mir keinen..wenn es klappt
freuen wir uns #huepfwenn nicht wird weiter geübt#schwimmer.

Habe im ersten Moment auch gedacht..das sind meine Tage...aber das dauert schon dann eine Woche lang.
Und wenn ich meine Blutung bekomme habe ich in den ersten Nächten davor immer #schwitzHitzewallungen #schwitzund dann weiß ich jetzt kommen sie .

Dann heißt es warten warten ..

Ganz liebe Grüße #blume