Ab wann Zähne putzen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jeanie25 05.04.10 - 17:24 Uhr

Hallo,

Also Lilly ist fast 7 Monate alt. Sie hat jetzt 2 Zähnchen, sind aber noch nicht kommplett draußen (zur Hälfte, schätze ich)

Ab wann beginnt man denn die Zähne zu putzen?
Und ab wann benutzt man mit Zahnpasta?

Sie hat keine Flourtabletten bekommen, müsste sie dann über die Zahnpasta bekommen.

LG und Danke für Antworten!

Beitrag von mel-1982 05.04.10 - 17:34 Uhr

man sagt ja, ab dem ersten zahn mit nem waschlappen morgens u abends säubern beim waschen u ab 1. Geb. dann "richtig"

Beitrag von yale 05.04.10 - 18:20 Uhr

Grundsätzlich auch das sich das Kind daran gewöhnt sollte man früh mit dem Putzen anfangen.

Es gibt spezielle Fingerlinge da sind kleine Gummiborsten (borsten ist auch schon gut bei Gummi/Silikon)drauf und spezielle Flourid Zahnpasta dazu.

Beitrag von juliasmama 05.04.10 - 18:31 Uhr

sobald der erste Zahn da ist.Es gibt so spiezelle baby zahnbürsten .Zahnpaster würd ich erst anfangen wenn die die flurtabletten niht mehr bekommt sonst bekommt sie zu viel flur.

Beitrag von jeanie25 05.04.10 - 18:36 Uhr

Hallo, danke für deine Antwort...
Sie hat noch nie FluorTabletten bekommen. Deshalb wollt ich wissen wann man bissel Zahnpasta nehmen kann, ist ja wichtig für die Zähnchen.

Werd mal nach so einer fingerbürste schauen.

LG

Beitrag von maike.171 05.04.10 - 21:22 Uhr

ich würde dierekt eine zahnbüste holen!mein kinderarzt sagt der rest ist nur spielzeug!

Beitrag von tweetyengel 05.04.10 - 19:06 Uhr

Wie schon geschrieben kann man bei dem ersten Zähnchen beginnen. Aber das dient im ersten Lebensjahr eher der Gewöhnung.
Ob du eine Flouridhaltige Zahnpasta nutzt, mußt du selbst entscheiden. Viele verzichten ganz auf Flourid.

Meine Tochter habe ich Abends auf dem Arm während ich mir die Zähne putze. Sie kaut dann auf ihrer Zahnputzlernbürste rum. Wenn ich fertig bin, nehme ich ihre Bürste, sage :"Aaah machen!", und sie läßt sich über die Zähnchen schrubben.

LG
Ela

Beitrag von jeanie25 05.04.10 - 19:10 Uhr

Danke dir!

Ich hab sie immer mit im Bad wenn ich meine Zähne putz und sie kaut dabei auf ihrer Bürste rum (sone Zahnungshilfe)
Mit der Zahnpasta werd ich sicher noch etwas warten...sind ja bisher erst 2 Kuchenzähnchen ;-)

LG

Beitrag von samcat 05.04.10 - 20:08 Uhr

Am Anfang schützt die Zähne das sogenannte Silberhäutchen. Da soll man dann auch nicht putzen. Nach ca. drei Wochen kann man dann anfangen.

LG

Beitrag von jeanie25 05.04.10 - 20:33 Uhr

Achso? Davon hab ich ja noch nie was gehört?!

Danke

Beitrag von maike.171 05.04.10 - 21:20 Uhr

ab dem ersten zahn wird immer mindestens abends geputzt!auch mit zahnpasta!