Cool Twister kühlt auf 30Grad nicht auf 50Grad

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 123456engel 05.04.10 - 17:30 Uhr

Hallo,

ich habe mir den CoolTwister gekauft.
Mir ist aber aufgefallen das die Milch viel zu kalt war.
Hab mir ein Thermonter gekauft.
Nun mache ich meine Flaschen mit abgekochtem kalten Wasser und Fenchseltee den ich in der Thermoskanne aufbewahre. Also ich mische das Wasser.

Und nun hat das Wasser nach den durchlaufen 30,9Grad obwohl ich den Twister auf 50Grad eingestellt habe.

Also soviel Wasser wie man für 50Grad braucht.
Der Twister stand jetzt 5 Tage im Kühlschrank, also richtig runtergekühlt war er also.
Habe auch 210ml Wasser eingefüllt.


Hat das Problem noch jemand?

#baby 15 Wochen

Beitrag von xmilax 05.04.10 - 17:50 Uhr

Na ein Glück! Ich hab schon gedacht ich bin zu blöd dieses Ding zu bedienen. Aber bei mir war es auch so. Ich fand das wasser auch viel zu kalt, obwohl wir uns genau wie du an alle Anweisungen in der Gebrauchsinfo gehalten haben. Wir haben jetzt unsere eigene Technik um möglichst schnell das Fläschen fertig zu bekommen. (schneller als mit dem Cool max)
Also: wir kochen morgens Wasser ab und füllen es in eine Thermoskanne. Damit das Wasser für die Flasche nicht zu heiß ist mischen wir immer das Wasser aus der Thermoskanne mit kaltem Babywasser aus dem Tetrapack. (man kann natürlich auch kaltes abgekochtes Wasser nehmen, sind wir aber zu faul zu und würden wir vergessen) So haben wir auch 37 ° C warmes Wasser fürs Fläschen in ein paar sekunden ohne coolmax. (Man muss natürlich erst rausfinden in welchem Verhältnis man heiß und kalt mischt, wenn wir 180 ml machen wollen, nehmen wir 90 heißes und rest kaltes , dann haut es hin) Ich hoffe ich konnte dir helfen. Einen Cool max braucht man wirklich nicht. Haben wir auch umsonst gekauft.

Beitrag von 123456engel 05.04.10 - 17:52 Uhr

So mache ich das jetzt auch.

Ich bring das Teil zurück, Kassenzettel hab ich noch.
Das kann ja wo nicht sein!

Beitrag von diana1101 05.04.10 - 18:27 Uhr

Hi,

ist mir persönlich noch nicht aufgefallen, das der CoolTwister das Wasser so viel kälter macht, als er eigentlich machen sollte.. Muss ich mal ausprobieren.

Aber eigentlich brauche ich den nur, wenn wir kein kaltes Wasser haben.

Ich habe eine Nuk-Flasche - aus der Johanna nie trinken wollte, da ist kaltes abgekochtes Wasser drin.
Und eine Thermoskanne mit heissem Wasser.
Beides kann ich auch so in den Rucksack stecken, wenn wir mal flott weg müssen.
Beides wird gemischt, das Pulver dazu und gut ist.

Brauche ca. 2-3min um die Flasche zuzubereiten.

MfG Diana

Beitrag von zauberfee76 05.04.10 - 22:32 Uhr

Wir hatten das Problem auch...

Haben das Teil dann auch gleich wieder weiterverkauft.

Wir haben uns dann einen Aquagrad-Wasserkocher gekauft. Bei dem kann man die Temperatur in 5-Grad-Schritten (von 30 bis 100 Grad) einstellen.

Einmal füllen, bei 100 Grad aufkochen, über nacht abkühlen lassen und dann nur noch auf die gewünschte Gradzahl erwärmen. Fertig. Dauert keine 2 Minuten.

LG
Zauberfee + Nina (03.05.2009)

Beitrag von bernipapa 08.04.10 - 08:01 Uhr

Hallo
bei mir funktioniert er prima. Genau wie bei den anderen hier im Forum.

Wenn Du ihn mit 280 ml für 50°C befüllst hast, kann es nur so sein, dass Du den Kühlschrank, in dem Du den Cooltwister lagerst, aussergewöhnlich kalt eingestellt hast.#cool

In der Gebrauchsanweisung steht, dass er die 50°C Zieltemperatur dann erreicht, wenn er im Kühlschrank bei einer mittleren Temperatur von 7°C gelagert wird.

Die auffällig hohe Differenz bei Dir (280 ml Füllhöhe, also die der Kühlkörper ist also halb voll) und den 30°C gemessenen Zieltemperatur ist unter normalen Umständen nicht möglich. Hattest Du den Cooltwister vielleicht für eine gewisse Zeit sogar ins Eisfach gelegt?#kratz

Versuch doch mal testhalber kaltes Leitungswasser mit dem Cooltwister zu verwenden. Dann sollte die Zieltemperatur ebenfalls ungefähr erreicht werden (ca. 55°C). Falls nicht, würde ich mal eine kurze Mail an cooltwister.de schicken.

PS: Eine Mikrowellengerät kannst Du auch nicht einfach zurückgeben, nur weil Dir das aufzuwärmende Essen zu heiss geworden ist. Mein erster Griff wäre hier der zur Gebrauchsanweisung.