Ostergeschenk von Schwiegermutter

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von mimi08152004 05.04.10 - 17:41 Uhr

Da hab ich mich ja noch zuerst gefreut, dachte "oh, das hab ich aber nicht erwartet, auch was zu bekommen"...und war neugierig, was sich unter dem Geschenkpapier verbirgt (von der hiesigen Buchhandlung...

und was kam zum Vorschein?

http://www.amazon.de/Warum-unsere-Kinder-Tyrannen-werden/dp/3579069802

Großes Kino Schwiegermutter #augen jetzt hast du mir mal wieder zeigen können, wie wenig du von meiner Erziehung hälst (nur um das klarzustellen, wenn der Große bei ihnen ist, sind beide immer nur voll des Lobes..so schlimm kann es also nicht sein:-p)

Dafür kommt am Geburtstag sowas in der Art

http://www.amazon.de/Schwiegermutter-Knigge-Wie-mache-richtig-falsch/dp/3800072858/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1270481929&sr=1-1

http://www.amazon.de/60-boshafte-Liebensw%C3%BCrdigkeiten-f%C3%BCr-Schwiegerm%C3%BCtter/dp/3800141876/ref=sr_1_8?ie=UTF8&s=books&qid=1270482033&sr=1-8

ich finde schon das passende Buch :-p

So..nun gehts besser ;-)

Schnen Abend noch #blume

Beitrag von rienchen77 05.04.10 - 17:52 Uhr

ohhh... ich hätt mich auch geärgert....

Beitrag von xxtanja18xx 05.04.10 - 17:53 Uhr

Also ich bzw wir haben von meine Schwimu in spee (Mutter meines Freundes) Konzertkarten für Silbermond, für den Hessentag bekommen!!!
Auch sonst, kann ich mich wirklich nicht beschweren!!!
Sie ist so toll zu meinen Jungs...wie eine Oma...und das obwohl sie nicht die Oma ist!!!

Grüße

Beitrag von bensu1 05.04.10 - 17:59 Uhr

oooh, ich kann mir denken, wie du dich fühlst #schmoll #rofl

mir gings genauso, als ich einen erziehungsratgeber von meiner "ach-so-perfekten" schwägerin bekommen habe. den titel weiß ich nicht mehr soo genau: a la "wege aus dem chaos". #rofl

deine retourkutsche ziehst du durch? *daumen hoch*

lg

karin

Beitrag von mimi08152004 05.04.10 - 18:07 Uhr

Ich habs vor, ich muss nur ein passendes Buch finden, etwa so was

http://www.amazon.de/Schwiegermutter-Knigge-Wie-mache-richtig-falsch/dp/3800072858/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1270483538&sr=1-2-fkmr0

nur für Schwiegermütter #schein

Beitrag von bensu1 05.04.10 - 18:42 Uhr



perfekt, hihi

Beitrag von unilein 05.04.10 - 18:19 Uhr

Ich denke nicht, dass sie es bös gemeint hat. Und das Buch fand ich übrigens auch ganz interessant (hattes mir mal von Schwiegermutter ausgeliehen #ole)

Das Gegengeschenk (eins von den beiden) finde ich aber im Übrigen richtig klasse #pro

Aber jetzt versetz dich doch mal ehrlich in ihre Lage: Sie weiß halt ned, was dich interessieren könnte, also will sie dir ein Buch schenken zu einem Thema, mit dem du zu tun hast. Hättest du ein Kochbuch oder ein Haustierbuch oder ein Haushaltsbuch (gibt ja sowas wie "Omas 100 besten Tipps für den Haushalt") ähnlich schlimm aufgenommen? Man kann ja echt in alles was schlechtes reininterpretieren ...

Kochbuch/Backbuch --> du kochst/backst schlecht
Haustieratgeber --> dein Tier ist schlecht erzogen
Haushaltsbuch --> du hast ne Messiewohnung
Duschbad/Parfum --> du stinkst
Liebesroman --> Zuhause läufts ja sicher eh ned ganz rund - da haste bissl Ablenkung
Kleidung --> da haste mal was Ordentliches; läufst ja nur in Lumpen rum
dito für Geschirr/Dekoartikel/Haushaltsgeräte usw. usf. ....

wie gesagt, wenns von einer Person kommt, mit der man sich eh nicht so gut versteht, kann jedes Geschenk einen faden Beigeschmack haben

Beitrag von jurbs 05.04.10 - 19:20 Uhr

hattest Du das Buch noch nicht? Dachte das gehört mittlerweile zur Grundausstattung der Babygeschenke noch in der Schwangerschaft ... hätte ihr mein Exemplar hingelegt und gemeint wir könnten aja mal tauschen ;-)

Beitrag von xyz74 05.04.10 - 21:11 Uhr

Das Buch hat meine SchwieMu meinem Partner, also ihrem Sohn, letztes Jahr zum Geb geschenkt...
Kannst Dir ja vorstellen, wie der sich gefreut hat ...

Beitrag von danja1983 05.04.10 - 21:16 Uhr

Hallo,

das Buch habe ich auch zu Hause. Ich finde es ist lesenswert. Obwohl ich es auch ungern als Geschenk haben möchte.

Wir haben von der Schwiegermutti einen Deichmann Gutschein bekommen(kann ich meinen Schuhfetisch wieder ausleben#verliebt).
Nein, wir tauschen nicht:-p

LG
Dani

Beitrag von mimi08152004 05.04.10 - 21:30 Uhr

@ alle Antworter:-)

Nein ich hatte das Buch noch nicht zu Hause

Ich habe auch nichts gg das Buch, es wäre jetzt keines gewesen, was ich gekauft hätte, weil ich denke, ich habe DIESE Art Ratfeber nicht nötig, ich würde eher etwas anderes versuchen um mich zu "bilden" (möchte zB einen Kess Kurs besuchen)

Mich ärgert der Grund weswegen ich es bekommen hab und das ist schlicht der Titel..meine SM weiß NICHTS über das Buch.
Und ich weiß auch, dass dies der einzige Grund für das Geschenk ist, es wurde mir ja schon gesagt, dass ich erzieherisch versage...wobei es wohlgemerkt weder von Schwiegerelternseite bei Besuchen, noch vom KiGA noch anderen irgendwas gibt, was beklagenswert wäre #klatsch

Das übliche eben..mal trotzig sein, mal übermütig, mal mürrisch aber alles im Rahmen

LG Mimi mit Tryrann Paul (5) und Tyrann Jakob (2) :-p

Beitrag von blume82 06.04.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

oder sie hat es gekauft weil es halt recht hoch auch der 'Bestsellerliste ist.

LG

Beitrag von mimi08152004 06.04.10 - 10:23 Uhr

Ich kenne meine Schwiegermutter sehr gut, sie läßt 3. gegenüber kaum ein gutes Haar an mir (mein Mann bekäme nichts zu essen, der arme muss sogar noch kochen nach der Arbeit uvm)
Von daher weiß ich schon genau, warum das Buch bei mir landete.

Meine Schwiegereltern haben mir gestern auch empfohlen, dem kleinen mal ordentlich eine hintendrauf zu geben, damit er aufhört zu klettern...und mein Mann hatte die Prügel mit dem 7 Strähn damals auch verdient...und sie findet es auch richtig, dass er mit 4 Jahren krank im Bett lag mit Telefon, wenn was ist, konnte er sie ja anrufen ...

Beitrag von rotes-berlin 05.04.10 - 23:06 Uhr

finde ich jetzt nicht schlimm, ich hab das buch gelesen und es ist wirklich gut!

am besten einfach durch lesen, ich kann es nur empfehlen.

das hat nichts mit "schlechte mutter" oder schlechter erziehung zu tun.

Beitrag von mimi08152004 06.04.10 - 10:14 Uhr

"das hat nichts mit "schlechte mutter" oder schlechter erziehung zu tun."
Wenn man aber immer wieder mal unter die Nase gerieben bekommt, was sie nicht gut findet und dass die Kinder dies und jenes machen oder nicht machen (sprich, an meiner Erziehung rumgekrittelt wird), dann hat das Geschenk eben DOCH und GENAU DAMIT zu tun..#wolke

Beitrag von jemima 05.04.10 - 23:45 Uhr

Hallo Mimi,
ich mußte richtig lachen... wir haben zu Weihnachten von meiner SchwieMu das Buch "Was Kinder stark und glücklich macht - Die kleine Elternschule" bekommen... Wobei ich schnell gespannt habe, dass das Buch mehr an meinen Mann adressiert war...

Das Tyrannenbuch wurde bei uns auch eine zeitlang von allen Seiten hochgelobt... dass sie bei Dir damit voll im Fettnäpfchen landet hat sie vielleicht gar nicht bedacht. Schwiegertöchter sollten zur Hochzeit ein ganz dickes Fell bekommen.

Und direkt beim Auspacken von den Tyrannen wäre mir gegenüben meiner SchwieMu wohl rausgerutscht: "tolles Buch, schade, dass es das zu Deiner Zeit noch nicht gab...";-)

Beitrag von binchen123 06.04.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

ich hab vor ein paar Jahren von meiner (kinderlosen) Schwester ein Buch mit dem Titel "Tyrannen in Turnschuhen" bekommen.

Ich warte jetzt nur noch auf die Gelegenheit, dass sie schwanger wird und ihr das Buch zurückschenken kann!:-p

Lass dich nicht ärgern!

LG
Sabine

Beitrag von xyz74 06.04.10 - 22:31 Uhr

Ein schöner Spruch für die Wand.
Am Besten als Poster hochziehen:

"Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v. Chr.)

;-)