Karotten- Kartoffeln... und dann???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von andrea71 05.04.10 - 18:06 Uhr

Hallo,
Lenni ist nun 5,5 Monate und ich habe angefangen zuzufüttern... also mittags ist er bei karotten und Kartoffeln angelangt... 100g... danach noch Mutter-Milch.
Und nun? Gleich mit Fleisch? oder erst 200ml....?
Er ist noch etwas unbeholfen mit Löffel....#gruebel
Wann kann ich die MuMi weglassen? Wenn er 200ml Gemüse hat?
Danke :-D
Andrea71

Beitrag von diana1101 05.04.10 - 18:22 Uhr

Hi,

meine Hebamme hat zu mir gesagt, das eine Mahlzeit ersetzt ist, wenn die Kleinen mindestens 160g schaffen.

ABER.. ich seh das anders.
Johanna hatte ihre Mahlzeit schon mit 120g ersetzt. Heisst sie hat dannach ihre Milchflasche verweigert.

Ich würde ihn solange weiterhin die Brust anbieten, wie er sie möchte. Wenn er vom Brei satt wird, wird er sie ablehnen.

Probier es doch einfach mal mit Fleisch zusätzlich..

LG Diana

Beitrag von sonja199 05.04.10 - 22:30 Uhr

Hallo wir haben auch erst mit der Beikost angefangen und haben nach Karotte Kartoffel mit Kürbis und Kürbis Kartoffel weitergemacht, er isst jetzt ein halbes Glas und dann Muttermilch, weiter sind wir auch noch nicht. Alles schön langsam...

Mit dem Löffel kommt der Kleine eigentlich schon gut zurecht. Vielleicht möchtest du einen anderen Löffel probieren, wir haben die von Nuby.

Wann man die Mumi weglassen kann weiss ich auch nicht genau. Ich glab wenn er ein komplettes Menü isst. Möchte aber nichts falsches sagen.

lg