Liest noch jemand David Baldacci?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von k.chen 05.04.10 - 18:22 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem ich Gerritsen, Grisham und Mankell verschlungen habe, bin ich nun bei David Baldacci gelandet, von dem ich zugegebenermaßen vorher noch nie was gehört hatte.

Ich habe "Absolute Power" gerade durch (jetzt musste ich mal gerade nach dem deutschen Titel googeln: "Der Präsident"), im Regal steht noch "The Collectors" ("Die Sammler").

Absolute Power fand ich #pro

Hat noch jemand Bücher von ihm gelesen? Welche findet ihr am Besten und gibt es auch welche, die ich mir eher sparen sollte?

Liebe Grüße, K.

Beitrag von kimmy1 05.04.10 - 19:07 Uhr

Hallo

Ich habe vor Jahren einmal "die Versuchung" von Balcaaci gelesen und das kann ich sehr empfehlen.

"Der Präsident" habe ich auch gelesen (wurde auch mit Clint Eastwood verfilmt). Auch gut, aber obenerwähntes ist wohl eines der besten von D.B.

LG
Kim

Beitrag von k.chen 05.04.10 - 19:49 Uhr

Super, kommt auf meine Wunschliste, #danke!

Liebe Grüße, K.

Beitrag von oezi2303 05.04.10 - 20:40 Uhr

Hi,

die "Versuchung" kann ich auch nur empfehlen, ist ein super Buch.

Lg
Özi

Beitrag von k.chen 06.04.10 - 10:07 Uhr

Danke, also schon 2 Stimmen für die Versuchung :-)

Beitrag von mel-t 06.04.10 - 12:12 Uhr

Die sind alle gut, egal was Du erwischt. Allerdings gibt es auch ein oder zwei, die haben nichts mit Thriller zu tun, das muss man wissen. Dazu gehört "das Versprechen", sehr gutes bewegendes Buch.

Ich mochte auch gerne: Der Abrund, die Versuchung, das Labyrinth, die Wahrheit....

Egal, alle toll

Mfg
Mel-t

Beitrag von k.chen 07.04.10 - 19:20 Uhr

Klasse, dann kann ja nichts mehr schiefgehen, danke :-)