Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von missmina 05.04.10 - 18:41 Uhr

Hallo,

hätte mal ne Frage: Hab das mit Tempi messen noch nie gemacht. Muß das wirklich immer genau um die gleiche Uhrzeit sein? Weil am WE schläft man (frau) ja mal länger.

Würde mich über Antworten freuen #huepf

LG

Beitrag von cizetamoroder 05.04.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

Tempi solltest du immer zur gleichen Zeit, auch am Wochenende. Kurz messen und dann weiterschlafen.

Aber ein kleiner Tipp am Rande. Das hier ist das fortgeschrittene KIWUForum und du bist mit solchen Fragen bei den "normalen" KIWUMädels sicher besser aufgehoben.
Wir hier können auf normalem Weg nicht schwanger werden und benötigen mehr Hilfe als Tempi messen.

Viel Erfolg
cizetamoroder

Beitrag von rotes-berlin 05.04.10 - 19:34 Uhr

es muss immer sofort nach dem aufwachen sein und es sollten keine zu großen schwankungen entstehen. aber extra wecker stellen, halte ich für bekloppt.

Beitrag von dreamgirl30 05.04.10 - 19:45 Uhr



Noch einen Tipp, wenn du beim Messen der Tempi. merkst dasa die Temp. gestiegen ist, war dein Eisprung schon.
Also Eisprung findet immer vor dem Tempi-Anstieg statt, dass ist was, was die meisten nicht wissen.

LG

Beitrag von missmina 05.04.10 - 20:01 Uhr

danke für die Antworten:-)
Wir üben schon über ein Jahr aber wegen Endo hat es bisher nicht geklappt.Hab diese Woche BS und GS.
Dachte villeicht sind die Chancen besser wenn ich ungefähr weiß wann ES ist.Das frau auch die richtigen tage nutzt;-)

LG