Schriftl. Subtrahieren! Wer kann mir diese Aufgabe erklären?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von katja1801 05.04.10 - 18:45 Uhr

Hallo an alle! Jaja, das schriftliche Subtrahieren. Dass jetzt von oben nach unten gerechnet wird und nicht wie "damals" bei mir von unten nach oben muss ich wohl akzeptieren. Ich hab's auch gut verstanden, bloß nicht bei "glatten Hundertern" - kann mir bitte jemand helfen mit folgender Aufgabe? 900-287=?. Ich steh' irgendwie auf dem Schlauch mit dem Wegnehmen #kratz, weil von 0 kann man ja nichts wegnehmen und dann muss man sich an der 9 vergreifen...#schwitz...und was mach ich dann mit den Nullern (ich Null #augen).

Viele Grüße
Katja

Beitrag von angelhro 05.04.10 - 19:35 Uhr

ich versuchs mal


achso erstmal hallo :)

also du musst immer bis 10 zählen und eins merken.


das wäre dann 900-287=

von sieben bis null (also 10) sind 3 eins gemerkt.dann musst du von 9(das ja eins gemerkt) bis 0 sind 1 und wieder ein merken und dann von 3 bis 9 sind 6.ergebnis ist also 613

lg

Beitrag von ma2004 05.04.10 - 19:39 Uhr

Hallo!

Ich weiß jetzt nicht ob ich dich richtig verstanden habe:

Du rechnest in dem Fall nicht mit Null, sonder mit der 10
Also von 7 bis 10 sind es 3

Die 1 zählst du dann zu der 8, ist also gleich 9.

Wieder bis 10 ist 1

Die 1 zählst du dann zu der 2, ist gleich 3

Bis zu 9 sind es dann 6

900
- 287

= 613

Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt (Gar nicht so einfach)

Gruß

Susanne

Beitrag von katja1801 05.04.10 - 20:21 Uhr

Vielen Dank Mädels,

aber das Problem ist, Ihr rechnet von unten nach oben, was ich auch viel einfacher finde, aber meine Tochter rechnet von oben nach unten!!! Wenn jetzt oben z. B. eine 7 steht und unten eine 3 dann isses einfach, nämlich 7-3=4, aber oben eine 0 und unten eine 3 das kapier ich nich.

Noch jemand da, der gerne an Ostermontag rechnet :-p?

Viele Grüße
Katja

Beitrag von murmel1006 05.04.10 - 20:32 Uhr

Hi!

Probier mal den Link:

http://www.mathematik-wissen.de/schriftliches_subtrahieren.htm

Da wird es - meiner Meinung nach- gut erklärt. Auch das mit der 0!!!!

Viel Spaß!

murmek1006#stern

Beitrag von tigerin73 05.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo Katja,

so ist das gedacht:

Einer: 0 minus 7 geht nicht, nehmen wir 1 von den Zehnern weg, 10 minus 7 ist 3 (da wir von den Zehnern aber 1 wegnehmen, steht da jetzt aber keine 0 mehr, sondern eine 9 und bei den Hundertern eine 8, es werden also gewissermaßen ganze Zehner und Hunderter "aufgelöst")

Zehner: 9 minus 8 ist 1

Hunderter: 8 minus 2 ist 6

Ergebnis: 613

Ich hoffe, das kam jetzt halbwegs rüber. Ich rege mich tierisch auf über diesen neuen Lehrplan, weil es m.E. den Kindern so schwerer und nicht leichter gemacht wird. Zudem meinen viele Eltern, den Kindern schon "vorab" beibringen zu müssen, wie man schriftlich rechnet. Wenn wir es dann im Unterricht durchnehmen, ist die Verwirrung perfekt...

Gruß

tigerin73

Beitrag von katja1801 05.04.10 - 21:32 Uhr

Vielen Dank noch mal an alle die geantwortet haben. Jetzt hab' ich's auch kapiert. Und morgen erklär' ich es meiner Tochter. Das schriftliche Subtrahieren an sich hat sie ja eh verstanden, also wird das mit den Nullen auch kein Problem für sie sein.

Liebe Grüße
Katja

Beitrag von doreen1975 05.04.10 - 22:30 Uhr

wie gut, dass Hannah noch 1. ist!:-p

Beitrag von katja1801 05.04.10 - 22:37 Uhr

Ach wieso, ist doch alles total easy #schwitz ...oder: oh Gott, jetzt versteh ich noch nicht mal Grundschule 3. Klasse...naja, mittlerweile hab ich's ja #huepf....

Beitrag von doreen1975 05.04.10 - 22:49 Uhr

Glückwunsch!

Haben aber auch schon Mathe Klasse 1 vergeigt. Nicht, weil ich nicht zweistellige Zahlen addieren kann, aber es gab eine Aufgabe ohne Aufgabenstellung, und :-[ich wusste überhaupt nicht, was die wollten....

Beitrag von rienchen77 06.04.10 - 08:09 Uhr

auß der 0 wird eine zehn... und dann wieder ein merken und weiter machen...