An alle Septembis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mona1705 05.04.10 - 19:11 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich bin in der 16.ten Ssw und habe mal ne frage an euch.
Habt ihr eure Mäuse schon gespürt und wenn ja schon regelmässig oder noch sehr unregelmässig.

Meine Tochter habe ich damals ab der 20.ten woche gemerkt und dann auch regelmässig. Meinen Wurm jetzt merke ich so dann und wann mal. Zu letzt vor zwei Tagen richtig.

Gestern gar nicht und heute nur einmal ganz leicht. Ich meine auf jeden Fall das es mein Wurm war.

Da ich von natur aus auch nicht die superschlanke bin weiss ich nicht ob es damit was zu tun hat.

Habt ihr noch eure Übelkeit?. Meine ist seid drei Tagen wie verflogen.

Und noch ne Frage.

Habt ihr auch so probleme mit Durchfall. Das habe ich aber immer nur morgens direkt nach dem aufstehen.

Danke schon mal für eure antworten.

Schönen Ostermontag noch

LG Mona1705

Beitrag von orchidee-81 05.04.10 - 19:13 Uhr

hallo,

ich bin jetzt in der 18 ssw...

merke mein murmelchen auch schon länger...

aber leider auch nicht täglich, mache mir dann immer gedanken...

heute merke ich es vermehrt...

lg a #blume

Beitrag von pingu82 05.04.10 - 19:19 Uhr

ich bin auch in der 16.ssw und mir gehts eigentlich inzwischen wirklich blendend:)
hmmm...ob ich meinen wurm schon gespürt habe, kann ich nihct genau sagen. hatte gestern und vorgestern so ein ganz kurzes flattern, aber es ist ja wohl noch zu früh beim 1. kind...zumindest schreiben das immer alle. wenn mein schatz den kopf auf den bauch legt, dann hört er es manchmal so wild turnen- er meint, es springe ihm gleich entgegen:-D
ich warte mal geduldig ab...geht sicher nihct mehr all zu lang bis ich unser knöpfchen endlich regelmässig spüre...bin so gespannt, was das wohl für ein gefühl sein mag#verliebt
hast du denn schon nen richtig grossen bauch? also ich habe eindeutig einen, auch wenns die 1. ss ist. mein freund meinte gestern, ich solle aufpassen, ich explodiere jetzt dann bald#hicks
ich finds jedenfall toll, dass mein bauch endlich schwanger aussieht und nicht mehr nur nach blähungen#rofl

Beitrag von mona1705 05.04.10 - 19:23 Uhr

Huhu ja bei mir kann man es auch nicht mehr verläugnen das ich ss bin. Das ging von einem auf den anderen Tag. Obwohl ich schon so nen bauch habe.

Aber man ist ja doch stolz auf die Kugel:-)

Beitrag von .mami.2010. 05.04.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

bin zwar schon 21. Woche aber möchte trotzdem mal Antworten :-D.

Hab mein Krümel ab der 16. Woche regelmäßig gespürt auch wenns nur 1 bis 2 mal war aber es war da #verliebt, wenn ich es wirklich mal 2 Tage nicht gespürt habe dann aber ab dem 3 oder 4 Tag etwas doller, lag wohl dann am Wachstumsschub #schein.

lg

Beitrag von syltflower 05.04.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

ich bin 17. Woche und habe seit 4 Tagen das Gefühl, das "Kribbeln" im Bauch sind eindeutige Babyschubser. Aber regelmässig merke ich das auch nicht. Gestern nur abends kurz (viel zu kurz:-p) und heute noch gar nicht... Aber so fing das bei meinem Sohn damals auch an: ganz leicht und unregelmässig und später dann regelmässig immer abends, wenn Sofa-Zeit war.

Übelkeit hatte ich nur die ersten drei Monate und Durchfall gar nicht - eher das Gegenteil:-[
Vielleicht helfen Dir Bananen, die stopfen ;-)

Viele Grüsse und gib Deinem Bauchzwerg noch ein bißchen Zeit zu wachsen, damit er kräftig treten kann:-D

Meike mit Fynn (26.9.2006) und Mini (17.SSW)

Beitrag von schnuggel287 05.04.10 - 19:30 Uhr

Hallöli!

Bin auch in der 16 SSW...
Bei mir hält das mit der Übelkeit noch bisschen an...:-(
Muss dazu sagen, ich hatte bis zur 10 SSW keine
Wehwehchen, nur bisschen Bauchziehen...

Ich hatte vor 3 Tagen ein kurzes Flattern im Bauch,
bin mir aber nicht sicher ob das Bambini war :)


LG Nadi

Beitrag von maja-willi03 05.04.10 - 19:26 Uhr

Also ich bin 19 SSW mit unserem 2. Kind und außer das ich mich manchmal frage ob es das Baby ist, merk ich nix. Vor 4 Wochen hatte ich auch noch eine Vorderwandplazenta, aber die kann ja nun auch nach oben gerutscht sein.

Ich mach mir auch Gedanken, aber ich glaub das ist normal.

LG

Beitrag von heyla 05.04.10 - 19:35 Uhr

Hallo,

haben den gleichen ET! ;-)

Spüre das Kleine schon, ja, mal mehr mal weniger würde ich sagen!
Es fühlt sich an wie ein Flattern, oder als wenn jemand direkt unter der Bauchdecke kitzelt.
Das eine oder andere Mal habe ich auch gedacht, dass ist der Darm, aber das fühlte sich doch anders an #verliebt ...nicht so ruppig sondern eher flatterig eben :-)

Ich denke auch, dass es sicher schon Dein Wurm war, den Du da gespürt hast!

Übelkeit habe ich keine mehr, nur wenn dann mal ganz wenig nach der Eisentablette - aber sonst nicht, nee! :-)

Durchfall habe ich keinen.

Was ich habe ist Nasenbluten, seit der ca. 13.,14. Woche... lästig sage ich nur #schwitz

Wieviel hast Du schon zugenommen wenn ich fragen darf?

LG

Heyla

Beitrag von mona1705 05.04.10 - 19:52 Uhr

Hallo. Ich habe erst mal drei KIlo angenommen und war letzte woche beim Doc. Habe von der vorletzten Untersuchung bis zur letzten Untersuchung nicht ein gramm ab oder zugenommen.

Naja wir warten mal ab.

Bei meiner tochter habe ich auch nur sieben oder acht kilo zugenommen.



LG ramona

Beitrag von mona1705 05.04.10 - 20:31 Uhr

Ich bedanke mich für eure antworten.

Ich wünsche euch allen eine schöne Schwangerschaft.

LG Ramona mit Angelina (geb14.04.06) und Stöpsel (16.Ssw)