Fliegen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kina83 05.04.10 - 19:20 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe hier eine Antwort auf eine Frage zu finden, die mich schon lange brennend interessiert.

Angenommen ich fliege in meiner fruchtbaren Zeit in den Urlaub und es klappt dann auch genau in dieser Zeit... #sex Weiß jemand, ob es dann problematisch ist auf dem Rückflug? Also ob es sein kann, dass sich durch den Flug das Embryo gar nicht erst richtig einnistet und das grundsätzlich promlematisch sein könnte??

Hoffe das ist keine zu dumme Frage, aber das geht mir schon so lange im Kopf herum...

Schonmal herzlichen Dank für alle Antworten!
LG Kina

Beitrag von rotes-berlin 05.04.10 - 19:25 Uhr

davon habe ich noch nie was gehört... es wird empfohlen im letzten schwangerschafts drittel nicht mehr zu fliegen. aber so früh denke ich kaum, dass es etwas ausmacht. wenn es dich so beschäftigt, frag deine ärztin

Beitrag von kuki81 05.04.10 - 19:27 Uhr

Meine Cousine ist in Mexiko schwanger geworden. Also ich denke das fliegen macht nix.

Beitrag von kina83 05.04.10 - 19:45 Uhr

Ja danke. Ich kanns mir eigentlich auch nicht vorstellen, aber irgendwie mach ich mir doch einen Kopf, da wir es jetzt schon 2 Jahre versuchen. Das Problem ist er wohnt 5000 km von mir und ich versuche so oft wie möglich in der fruchtbaren Zeit zu ihm zu fliegen... #schwitz Aber ich frag dann mal meine FÄ. Hab am 22. wieder Termin. Danach bin ich hoffentlich schlauer und hoffentlich bald #schwanger :)

Beitrag von nsd 05.04.10 - 20:13 Uhr

Hallo Kina,

was würdest du machen, dort bleiben? Ich weiß ja nicht wie lange du bei ihm bleibst, aber wenn dein Flug zurück geht weißt du doch wahrscheinlich gar nicht ob es geklappt hat?

Beitrag von kina83 05.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo nsd,
natürlich weiß ich nicht 100% ob es geklappt hat wenn der Rückflug ansteht... #gruebel Bis jetzt jedenfalls nicht, obwohl ich mir beim letzten Mal eigentlich fast sicher war #schmoll

Meine FÄ hat leider die Stadt gewechselt und sie wusste eigentlich von meiner ganzen besonderen Situation und sie hat nie was dergleichen erwähnt. Hab aber auch nicht konkret danach gefragt... #klatsch
Jetzt geh ich zum ersten mal zu ihrer Nachfolgerin und werd die mal fragen und wenn sie gleich von vornherein meint das die Chancen schlecht stehen müssen wir uns definitiv eine neue Lösung einfallen lassen. Da gibt es ja dann nur 2 Möglichkeiten. Entweder es klappt mit seinem Visum für D oder ich ziehe zu ihm.
Auf lang gesehen wollen wir das natürlich sowieso, aber aufs #baby wollen wir nicht warten...

Beitrag von atik1 05.04.10 - 22:55 Uhr

hi kina,
kann dir deine frage leider net beantworten aber bin auch in der fruchtbaren zeit diesen monat geflogen und gestern wieder zurück 12 std. flug. kann dir in 5 tagen evt sagen ob es trotzdem geklappt hat oder nicht.
lg

Beitrag von kina83 06.04.10 - 18:05 Uhr

Dann drück ich dir mal ganz feste die Daumen, dass es geklappt hat und ich dann damit auch eine Antwort auf meine Frage habe ;-)

#liebdrueck Kina