Durchschlafen?Still-oder Flaschenbabies?Eigenes Zimmer?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sumsel77 05.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo an Alle,

ich weiß, dass es schon oft gefragt worden ist. Schläft das Baby durch?

Ich finde es aber ein Unterschied:
Alter, Stillbaby oder Flaschenbaby, eigenes Zimmer oder Elternzimmer?

Also ich fang mal an.

Meiner ist ein süßer Junge, ist ein Stillbaby (wird noch voll gestillt) und ist 5 Monate alt.

Die ersten 3 Wochen hat er 8h duchgeschlafen, dann kam er alle 2-4h. Seit er ca. 3 Wochen alt ist schläft er,von 19:00 bis ca. 0:00 Uhr, dann bis 3-4Uhr und dann bis 5-7 Uhr und möchte da nicht immer was trinken, sonder möchte dann aufstehen.

Er schläft bisher in unserem Zimmer, aber ab der kommenden Woche wird er in seinem eigenem Zimmer schlafen und ab 6 Monate bekommt er noch Gläschen dazu.

Ich bin mal gespannt, was Ihr so schreibt.

Schöne Ostergrüße

Sumsel77:-)

Beitrag von elaleinchen 05.04.10 - 19:57 Uhr

Hi!

Meine kleine ist 6 Monate und Flaschenkind! Bekommt aber schon 2-3 Breimahlzeiten und 2 mal Flasche!

Die ersten Wochen nachts alle 1,5 bis 2 Stunden raus!

Ab Weihnachten ab 22 uhr bis morgens um 7
Mittlerweile letzte Flasche um 19:30. Evtl nach ner stunde nochmal kurz kuscheln, dann wieder ins Bett und dann schläft sie meistens durch bis morgens 7 oder 8 uhr! #huepf

Dafür schläft sie Tagsüber wenns hoch kommt nur 60 - 90 Minuten....wenn überhaupt! #schwitz

vlg

Beitrag von elaleinchen 05.04.10 - 19:58 Uhr

Ach, ganz vergessen: Die ersten 2 Wochen schlief sie in der Wiege in unserem Zimmer...
Da sie aber so viele geräusche im Schlaf gemacht hat, hab ich sie dann ganz spontan ausquartiert damit ich auch etwas zur ruhe kam!
Seitdem schläft sie in ihrem Zimmer!

Beitrag von kiwi-kirsche 05.04.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

Niklas ist ein Flaschenbaby und schläft komplett durch (11-12 h) seit er 8 WOchen alt ist. In seinem eigenen Zimmer. Er tut es bis heute.
Tagsüber schläft er MAXIMAL 2x eine halbe/dreiviertel Stunde.
Er geht um 20:00 ins Bett und ist dann so gegen 7 hellwach;)
Er ist 9 Monate alt.

lg
Kiwi & Niklas *15.6.09

Beitrag von tykat 05.04.10 - 22:05 Uhr

Ist bei uns fast genauso!:-D
Einziger Unterschied:Tom schläft "nur" 10 Stunden am Stück.(Nur ist gut, was?#rofl) und er schläft in seinem Bett bei uns im Schlafzimmer.

LG

Beitrag von kiwi-kirsche 05.04.10 - 23:32 Uhr

naja NUR;) Ich bin echt echt froh....wenn ich andere lese/höre.....Wir haben eben tolle Kidz;)

Beitrag von tykat 05.04.10 - 23:33 Uhr

Klar, die besten!#ole
#verliebt

Beitrag von zelania 05.04.10 - 20:04 Uhr

Hallo,


meine Maus ist jetzt knapp 8 Monate alt und schläft seit ihrem 2 Lebensmonat durch.Eigentlich seit ich nach 4 Wochen endlich zuhause mit ihr war ging es noch 1 Woche mit Nachts aufstehen dann war es vorbei.Sie schläft aber noch bei uns im Schlafzimmer genau neben mir mit ihrem Bettchen.Sie wurde ganze 3 Monate gestillt dann ging nix mehr und nun bekommt sie seitdem die Flasche.


Schönen Abend noch;-)


LG Zelania+Jill Lucy 7,5 Monate#verliebt

Beitrag von canadia.und.baby. 05.04.10 - 20:04 Uhr

Meine schnecke ist nun fast 5 MOnate und ein Flaschen Kind seit sie 4 Wochen ist.
Sie schläft bis auf meist einmal windelnwechseln wenn mein Mann und ich ins bett gehen durch.

Sprich 19:00 /20:00 - 6:00 /8:00.

Jasmin wird nun gerade an ihr Zimmer gewöhnt und schläft nachts noch in ihrer Wiege im Schlafzimmer.

Achso sie bekommt Mittags ein 200g gemüse Gläschen und Nachmittag ein 100g Gläschen Obstmus + halt noch ca 3 Flaschen a 200 ml.

Beitrag von yorks 05.04.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

Louis ist 3 Monate alt und war die ersten 4 Wochen ein Stillbaby. Jetzt liebt er seine Flasche, 4 mal am Tag.

Nachts braucht er keine Flasche mehr allerdings wacht er sehr oft auf. Er braucht dann seinen Nuckel und ein Kuscheltuch. Das kann dann schon mal eine Stunde dauern bis er wieder fest schläft und ich ihm dann das Kuscheltuch klauen kann. #gaehn

Er schläft so gegen 19:30 Uhr ein und steht dann so gegen 7/8 Uhr auf. Manchmal ist es auch viel früher oder auch schon mal ne halbe Stunde später. Er hält nachts super ohne Flasche durch. Nun muss er nur noch lernen durchzuschlafen damit die Mama mal mehr als nur 4 Stunden Schlaf bekommt.;-)

Aber was machst du von 0-3 Uhr? #schock Ich habe schon zu tun mich immer die Stunde wach zu halten wo er noch das Kuscheltuch hat. Das kommt manche Nächte mehrfach vor und ich bin dann total müde. Will er denn da spielen?

LG yorks mit Louis

Beitrag von yorks 05.04.10 - 20:11 Uhr

Ah vergessen: er schläft in seinem Zimmer

Beitrag von tina4370 05.04.10 - 22:38 Uhr

"Aber was machst du von 0-3 Uhr? Ich habe schon zu tun mich immer die Stunde wach zu halten wo er noch das Kuscheltuch hat. Das kommt manche Nächte mehrfach vor und ich bin dann total müde. Will er denn da spielen?"

Ich glaube, das hast Du falsch verstanden. ;-)
Das Baby kommt einmal um 0.00 Uhr und einmal um 3.00/4.00 Uhr zum stillen.
Danach wird gleich weitergeschlafen. :-)
Das macht meine nämlich auch.
Letzte Nacht hat sie die Mitternachtsmahlzeit ausfallen lassen - da war ICH dann wach und dachte immer, es lohnt sich nicht mehr einzuschlafen, weil sie eh gleich wach wird... hat dann tatsächlich bis 3.00 Uhr gedauert. Ich hoffe, das bleibt so (und gehe gleich ins Bett).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

P.S.: Warum klaust Du ihm das Kuscheltuch? Angst vor SIDS? Meine hat eine Mullwindel als Kuscheltuch, und es ist noch nie was passiert - sie legt sich höchstens mal drauf und hat dann Abdrücke von den Falten, wenn sie aufwacht. ;-)

Beitrag von yorks 06.04.10 - 09:29 Uhr

guten morgen,

ich klaue ihm das tuch weil ich angst habe er wickelt es sich um den hals. wenn er sein gesicht reinwühlt finde ich es nicht schlimm denn er wühlt sich da auch wieder raus. meistens liegt er auch mit dem kopf drauf. aber was wenn er es sich doch mal um den hals wurschtelt??? so dumm kann man ja manchmal nicht denken. hab schon überlegt das tuch an den gitterstäben festzubinden, dann kann das ja nicht passieren. #kratz

:-D

Beitrag von matzzi 05.04.10 - 20:14 Uhr

Hallo


meine Kleine ist 6 Monate und ein STillbaby... und zwar noch voll, weil sie jeglichen Brei verweigert... ok.. 3 bis 4 Löffel GOB aber das kann man vernachlässigen.

SIe schläft nicht durch... die ersten Monate hat sie immer so 5 bis 6 STunden am Stück geschlafen. Im MOment still ich sie alle 2 bis 3 Stunden Tag und Nachts...

Mal schauen wanns wieder besser wird... SIe schläf übrigens bei uns im Familienbett.

Lg matzzi

Beitrag von manipani 05.04.10 - 20:31 Uhr

HI!

Meine kleine ist jetzt 9 Wochen alt. Sie schläft jetzt zwischen 8 und 9 am Abend ein und schläft bist zwischen 4:30 und 5:30. Dann will sie mal trinken und schläft bis ca 7:00 weiter und steht dann mit ihren Brüdern auf. Ich denke bei dem lärm den die beiden in der früh machen kann sie auch gar nicht weiter schlafen! Am Tag schläft sie bis zu 2h vormittags und am Nachmittag auch so 2h. Aber nicht unbedingt auf einmal. Sie wird voll gestillt und schläft in ihrem eigenen bett bei uns im Zimmer.
Schau ma mal wies weiter geht. Meine Jungs haben auch immer brav geschlafen. Der 1. schlief mit 2 Monaten durch (leider Flaschenkind) der 2. brauchte genau wie die kleine immer einen kleinen Snack zwischendurch (Stillkind!).

LG Krissi

Beitrag von lienschi 05.04.10 - 20:32 Uhr

huhu,

Leonard wurde knapp 5 Monate voll gestillt, jetzt bekommt er einmal Beikost am Tag (mal Gemüsebrei, mal Milchbrei) dazu.

Er schläft schon von Anfang an in seinem eigenen Bett in seinem eigenen Zimmer... anfangs ca. 8 Stunden durch, jetzt 11-12 Stunden (von 21°° bis 8°°/9°°).

Ich weiß aber auch, dass ich sehr viel Glück damit habe, dass er ein so guter Schläfer ist... ich denke die Mehrheit der Babys ist da anfangs etwas anstrengender.

Allen Respekt an der Mamas, die monatelang alle 2-3 Stunden aufstehen und füttern/wickeln!!! #blume

lg, Caro

Beitrag von haruka80 05.04.10 - 21:31 Uhr

Mein Süßer (knapp 1 Jahr) ist n Flaschenbaby, ich war ne Pumpmami. ER schlief ab der 6. Lebenswoche durch (von 22-7h), hat da nur MuMi bekommen. Das änderte sich auch nicht, als wir auf Pre umstellten mit 3 MOnaten (hatte kaum noch Milch), erst mit dem 19-Wochen-Schub war alles wieder durcheinander und er schlief gar nicht mehr durch.
DAs hat sich erst mit 9 Monaten wieder geändert, seitdem schläft er mit abends Brei 5/ 7 Nächten die WOche durch (von 19-6h).
Er hat von Anfang an im eigenen Zimmer geschlafen, welches aber direkt gegenüber ist und er durch die geöffneten Türen uns auch sehen kann (sind 4 Schritte von Bett zu Bett), allerdings kommt er morgens mit ins Bett oder wenn er krank ist und unruhig schläft oder zahnt, weil er dann im Ehebett einfach besser schläft.

L.G.

Haruka

Beitrag von maruti 05.04.10 - 21:32 Uhr

hey

kilian hat die ersten 6 monate bei mir mit im zimmer geschlafen allerdings im eigenen bettchen

kilian ist auch ein flaschen kind aber seid dem er ca 5 wochen war schlief er durch :)

habe ihn nicht pünktlich zu jeder mahlzeit wach gemacht und so schlief er recht schnell durch und hat dann morgens bei der flasche zugelangt..

habe ihn auch mit ca 6,5 monaten abends ein bissen brei gegeben oder eine brei oder haferflocken flasche sowie schmelzflocken

damit er immer schön satt und todmüde ins bettchen konnte

lg

Beitrag von liasmama 05.04.10 - 21:58 Uhr

Achtung, jetzt kommt Entmutigung auf der ganzen Linie. ;-)

Elias:
- Vollgestillt bis 8 Monate: 6 - 10 x pro Nacht aufgewacht, davon etwa 4 - 6 x gestillt
- Das erste mal durchgeschlafen mit 2 Jahren und 4 Monaten
- Heute 3 Jahre und 5 Monate alt, hat gute und schlechte Phasen, in den guten schläft er im Schnitt 3 - 4 Nächte die Woche durch, in den schlechten wacht er nachts 4 - 6 mal auf.

Carla:
- Voll gestillt bis 5-1/2 Monate, recht gute Schläferin mit einer Schlafphase von 4 - 6 Stunden und dann weiter mit 2 - 3 Stunden.
- ist jetzt 9 Monate alt, isst über Tag fast nur noch feste Nahrung und wird einmal gestillt, trinkt nachts im eineinhalb-bis-zwei-Stunden-Rythmus. #gaehn

Das NÄCHSTE schläft bestimmt durch. *mir-einred* #schein

Beitrag von tina4370 05.04.10 - 22:42 Uhr

Hallo, Sumsel77!

Meine Maus schläft im Beistellbettchen neben mir (im Moment alleine) und wird noch so gut wie voll gestillt.

Sie kommt im Schnitt zweimal die Nacht (letzte Nacht nur einmal um 3.00 - wäre toll, wenn das so bleibt!), also in etwa so wie bei Euch. ;-)
Nächste Woche werde ich mal mit Abendbrei anfangen (obwohl der Mittagsbrei noch nicht voll ersetzt ist) und mal schauen, wie es dann so wird. Klar, durchschlafen hat nicht unbedingt was mit "satt sein" zu tun, aber den Versuch ist es mir wert. Sie ist ja dann auch schon 7 Monate (Wo ist die Zeit geblieben?).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (die noch kein eigenes Zimmer hat und voraussichtlich auch erstmal nicht braucht)

Beitrag von tykat 05.04.10 - 22:52 Uhr

"(die noch kein eigenes Zimmer hat und voraussichtlich auch erstmal nicht braucht) "

hehe, Tom hat schon sein eigenes Zimmer und braucht es auch nicht.Aber ich wollte ja nicht auf meinen Mann hören, ich wollte ja unbedingt ein Kinderzimmer herrichten, so nach dem Motto "ich will aber!!*aufdenBodenstampf*#rofl

LG

Beitrag von thu 06.04.10 - 08:49 Uhr

hallo

also meine kleine ist mitlerweilen 7 monate alt und schläft nachts immer noch nicht durch.
sie wird zu den 3 mahlzeiten die sie tagsüber bekommt noch gestillt, bzw zwischendurch.

abends geht sie meißtens erst gegen 21:00 uhr schlafen und nur bei mir . dann schläft sie 4 h nochmal stillen, dann meißtens im stunden takt weiter, tagsüber schläft sie max. 1h ab und an mal 2h und morgens ist sie wieder ab 7 uhr wach.

im eigenen bettchen schlafen, schafft sie es nur tagsüber und den ersten teil nachts, und das nur bei uns im zimmer.

da war unser großer pflegeleichter, der schlief mit 4 monaten in seinem bettchen und dann nur noch einmal nachts wach, bis ca 8 monate, danach durch, bzw bei krankheiten bei uns. der bekam aber die flasche ab 3 monate.

gruß thu
mit 2 sehr unterschiedlichen kids

Beitrag von perserkater 06.04.10 - 10:18 Uhr

Hallo

Mein Sohn:
Zwiemilchernährt und im Familienbett, mit 6 Wochen konstant durchgeschlafen bis heute.

Meine Tochter:
wird gestillt und schläft bei uns im FB. Sie hat die ersten 3 Monate (also auch die erste Nacht im KH) durchgeschlafen. Seit dem nicht mehr, sie kommt momentan 3-4 mal zum stillen. Brei gibt es hier nicht, wir machen BLW.

LG

Beitrag von bettibox 06.04.10 - 11:25 Uhr

Darf ich fragen was BLW ist?

LG

Beitrag von perserkater 06.04.10 - 11:48 Uhr

Baby led weaning

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=16231753

  • 1
  • 2