Konfirmationsgeld?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von heinzfurz 05.04.10 - 20:19 Uhr

Hallo liebe Urbianer,

wieviel Geld legt man in den Umschlag zur Konfirmation des Nachbarsjungen? Kontakt geht etwas über das "guten Tag und gute Weg hinaus.
Ist für mich das erstemal, deshalb weiss ich es nicht genau.

Viele Grüße
Heinzfurz:-p

Beitrag von rapuenzel 05.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo,
also unser Nachbar kommt nächste Woche zur Kommunion, was ja vom Schenken her ähnlich ist und ich werde 20 € in den Umschlag stecken.

Für mich wäre 10 € die unterste und 20 € die oberste Grenze bei Nachbarn - je nachdem wie auch die eigene finanzielle Situation ist und je nach Verhältnis zum Nachbarn.

Schönen Abend noch, Rapuenzel

Beitrag von heinzfurz 05.04.10 - 20:47 Uhr

Hi Rapunzel,

danke für Deine Antwort. So ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt.
Gruß

Beitrag von bambolina 05.04.10 - 21:55 Uhr

Unser Nachbarsjungen mit dessen Mama ich allerdings befreundet bin hat 20E bekommen.
lg bambolina

Beitrag von marathoni 05.04.10 - 22:23 Uhr

Ich würde zwischen 15-20 € in den Umschlag stecken.
So mache ich das hier auch immer. Allerdings mache ich es auch davon abhängig, wievielen kindern ich was in den Umschlag stecken muss. Bei uns sind es so ziemlich genau jährlich immer 10 Kommunions- bzw. konfikinder, die ich beschenke. Da kann ich nicht immer 20.-€ einpacken. Bei ganz guten Freunden können es auch mal 50 € sein.

Beitrag von loonis 06.04.10 - 12:05 Uhr




20€ fände ich angemessen.

LG Kerstin

Beitrag von h-m 06.04.10 - 15:37 Uhr

Ich schließe mich der Meinung "20 Euro" an.

Beitrag von hummelinchen 06.04.10 - 23:46 Uhr

wow, habt ihr alle Padde....

Bei der Nachabrschaft hier, haben wir auf 5€ für "entfernte", 10€ für "nette" eingestuft und 20€ gabs nur für die besten Freundinnen...

5€ ist hier bei uns eine gängige Summe... Bleibt mal aufm Teppich...Bei fünf Nachbarskinder binich ja sonstn Hunni los... :-p

das langt doch völlig... #cool

lg Tanja