Getreide mischen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dudelhexe 05.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo,

wie ist das eigentlich beim Abendbrei, wenn man damit beginnt. Sollte ich da auch zunächst mit einer Sorte Getreide anfangen? Wie viel gibt man denn mit wieviel Milch? Und welches Getreide ist gut?

LG dudelhexe

Beitrag von dudelhexe 05.04.10 - 20:39 Uhr

Oh, hab mich im Forum vertan. Naja, sind ja sicher die selben Leute hier. Sorry! #schein

Beitrag von haseundmaus 05.04.10 - 21:29 Uhr

Hallo!

Wir fangen demnächst auch mit Abendbrei an und mir wurde der Hirse-Milchbrei von Alnatura ampfohlen. Hirse ist wohl sehr verträglich für den Anfang (also eher nicht mischen anfangs) und die Breie von Alnatura sind nicht gesüßt. Hab den noch mit Dinkel, aber erstmal wurde mir geraten nur den Hirsebrei zu geben.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von marjatta 05.04.10 - 21:55 Uhr

Du kannst ab dem 6. Monat den Milchbrei mit normaler Vollmilch anrühren, so wie es auf der Packung steht. Vor dem 6. Monat sollen die Kleinen den Brei mit einer Mischung aus Milch und Wasser angerührt bekommen.

Die Alnaturabreie kann ich auch empfehlen, obwohl mein Kleiner dann lieber gleich Mamas Grießbrei gegessen hat. Da hab ich Pech gehabt. Aber er ist ein Stillkind und beim Essen seit jeher genäschig.

Du kannst auch schon Dinkelbrei nehmen, aber es empfiehlt sich - wegen der Mengen - erst eine Packung aufzubrauchen und dann mit der nächsten anzufangen. Dann kann man ja wechseln. Beim Getreide muss man sich da nicht soviele Gedanken machen. Das haben wir beim Gemüse und Obst auch nicht gemacht. Er hat von Beginn an Abwechslung bekommen und wir hatten keine Probleme.

Gruß
marjatta

Beitrag von doreensch 05.04.10 - 22:44 Uhr

Ich bin ja ein Schmelzflocken Fan die von Alnatura sind sogar noch günstiger als die zuckrigen von Kölln

Wird mir das zu flüssig mache ich noch Dinkelbrei von Alnatura dazu bis es die Konstistens hat die ich möchte, da kenn ich keine Gande und mische einfach, hat ja auch genug Mehrkornbreie

Aber ich kaufe nur noch Alnaturabreie weil da wirklich kein zucker zugefügt wurde