Tochter hat wenig getrunken heute

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternschnuppenbaby 05.04.10 - 20:46 Uhr

Hallöchen,
meine Tochter (4 Monate) hat heute nur 520ml getrunken - sonst trinkt sie um die 700.
soll ich sie später wach machen, damit sie noch was trinkt? oder soll ich warten bis sie sich meldet? sie schläft nämlich eigentlich durch - aber vllt. heute ja nicht!?
was meint ihr?

Beitrag von cherry19.. 05.04.10 - 20:49 Uhr

ich würde sie schlafen lassen, denn wegen 180 ml weniger verhungert sie dir heut nacht ganz sicher nicht. #liebdrueck

Beitrag von sternschnuppenbaby 05.04.10 - 20:53 Uhr

stimmt :-)
einmalig ist das ja auch nicht schlimm.
sie kommt ja sonst immer auf 700, mal mehr mal weniger...aber 520 ist halt echt wenig.
die menge sonst ist aber doch normal, oder auch zu wenig?

Beitrag von cherry19.. 05.04.10 - 21:24 Uhr

oh, das weiß ich nich.. meine beiden kinder wurden gestillt. ich weiß nicht, wieviel da immer getrunken wurde. sofern deine maus aber gut zunimmt, passt das schon :-)

Beitrag von bieni-maja 06.04.10 - 07:35 Uhr

Hi,

lass sie ruhig schlafen, wenn sie mal nicht so viel trinkt holt sie sich das am nächsten Tag wieder .... Unser Kleiner hat auch mal solche Tag (kann zwar die Menge nicht genau sagen - ich stille) und anfangs hab ich mich auch geängstigt, aber kein Grund dazu ....

LG bieni-maja