Alleine über´s wochenende...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hexerich 05.04.10 - 21:21 Uhr

Eure meinung würde mich interessieren

Möchte ein/zweimal im jahr ganz alleine übers wochenende wegfahren.Ohne meine Frau und ohne unsere Tochter.
Einfach mal dem Arbeits und Familienalltag entfliehen.Ganz alleine,mit dem Wohnwagen auf´m Campingplatz und die Seele baumeln lassen.

Hab ich früher schonmal gemacht und meine Frau hatte auch bisher nix dagegen.Auch bin ich schon mit unserer Tochter allein übers wochenende weggewesen.War auch ok.

Aber beim heutigen gespräch darüber,das ich das dieses jahr evtl nochmal alleine fahren wolle,hat sie gestreikt.
Nun sagte sie,ich sei egoistisch,sogar von verrat hat sie gesprochen.?
Es ist nicht so,das ich meine Mädels nicht auch genausogerne mitnehme.Wir fahren ja auch sonst immer zusammen weg,auch mal nur für zwei oder drei tage.
Aber,nicht falsch verstehen,dann bin ich ja nicht allein.?
Um eines vorweg zu nehmen:NEIN,ES STECKT KEINE ANDERE FRAU DAHINTER ODER SOWAS..Ich fahr wirklich dann Mutterseelenalleine und mache mal überhauptnix...noch nicht einmal reden;-)

Was meint ihr dazu???
Gruß
Hexerich

Beitrag von widowwadman 05.04.10 - 21:27 Uhr

Sie soll mal wieder runterkommen. Solange du ihr auch zugestehst mal alleine wegzufahren seh ich ihr Problem nicht.

Mein Mann geht auch einmal im Jahr ne Woche alleine wandern. Er braucht das fuer seinen Seelenfrieden.

Beitrag von hexerich 05.04.10 - 21:35 Uhr

Natürlich kann sie auch alleine wegfahren.Willse aber nit..
Ich würde ja dann genau auf die kleine aufpassen,oder den Wohnwagen packen und mit unserer Tochter irgendwo hin fahren.
Das wär gar kein Thema.
Aber entweder will,oder sie kann mich nicht verstehen.Die sache mit dem Seelenfrieden versteht sie nicht.
Gruß
Hexerich

Beitrag von mamavonyannick 05.04.10 - 22:34 Uhr

Dann zeig ihr hier die ganzen Antworten... damit sie sieht, dass dein Wunsch nicht UNNORMAL ist.

Ich war übrigens im Februar mit meinen Mädels 3 Tage weg (Karneval in Köln mit VIIIIIEEEL Wellness im Hotel). Und wir haben uns geschworen, dass wir das jedes Jahr mindestens einmal machen. Einfach mal raus und was anderes sehen... um dann erholt zu seiner Familie zu kommen. Das isses;-)

Beitrag von asimbonanga 05.04.10 - 21:35 Uhr

Hallo,
Egoistisch? Verrat?

Nicht nachvollziehbar für mich-frag sie noch mal genauer was sie dagegen haben kann.
Für uns ist das normal---wir gestehen uns das zu.Ich glaube jeder muss ab und an mal alleine sein.

L.G.

Beitrag von schlumpfine2304 05.04.10 - 21:37 Uhr

meinen segen haste.
mein freund war im februar ne woche im skiurlaub. familienfrei.
euch männern sei es gestattet. mein sonnen-urlaub kommt auch, sobald die kurze abgestillt ist.
bei meinem ersten sohn hatte ich auch ne woche familienfrei, als er 1,5jahre alt war. gott, war das geil

deine frau soll sich nich so haben!

lg a.

Beitrag von ohne.... 05.04.10 - 21:52 Uhr

Ich kann deine Frau verstehen, sie fühlt sich vielleicht zurück gesetzt und versteht nicht, warum du nicht mit ihr zusammen entspannen kannst... Ich würd auch nicht gerne alleine weg fahren, wenn ich einen Partner hab. Und wie du schon schreibst, sie kann das nicht verstehen und meint das auch bestimmt nicht böse....

Beitrag von sandra7.12.75 05.04.10 - 22:16 Uhr

Hallo

Coole Sache.Braucht Mann und auch Frau.Habt ihr einen Wohnwagen???Dann schicke deine Frau auch mal weg.
Diese Woche haben mein Mann und ich es übertrieben und das auch eingesehn was das fortgehen angeht aber ansonsten bin ich deiner Meinung.In einer Zeitschrift:Psychologie heute war das im Septe
mber auch ein wichtiges Thema.Man braucht die Langeweile um neue Ideen zu sammeln.

lg

Beitrag von mamavonyannick 05.04.10 - 22:29 Uhr

Meinen Segen hättest du. Wenn du mir umgekehrt die selben Freiheiten zu gestehen würdest. Und ich wüßte schon genau, was ich mit meiner vielen freien Zeit machen würde... NICHTS oder besser: Einfach, worauf ich Lust habe :-D
Lass dich nicht davon abbringen... Würde dich auf Dauer nur unglücklich machen.;-)

vg, m.

Beitrag von tja.... 05.04.10 - 22:48 Uhr

Mein Mann ist letztes Jahr eine Woche alleine in den Urlaub gefahren. Ich fahre im Mai für 4 Tage mit meiner Freundin in ein Wellnesshotel....

Ich finde sie sollte sich nicht so anstellen, vorrausgesetzt sie darf sich dann auhc mal ein Wochenende frei nehmen.

Beitrag von sussisorglos 06.04.10 - 09:01 Uhr

Ich hab dieses Jahr auch zum ersten Mal vorgeschlagen, dass wir demnächst mal alleine verreisen für ein paar Tage... mein Mann meinte daraufhin erstmal: braucht er nicht, soll ich alleine machen.

Glaube einfach, dass vom Erholungseffekt ein paar Tage mit mir alleine mehr bringen, als zwei Wochen Familienurlaub. Aber jeder Mensch ist anders gestrickt. Wie gesagt, die Reaktion meines Mannes hat mich sehr überrascht, er scheint gar keine Erholung von Frau und Kind zu brauchen.

LG sussisorglos

Beitrag von jule3 06.04.10 - 09:42 Uhr

hey,

eigentlich hast du deine antworten schon ;-)

wollt nur schnell schreiben, dass ich es auch tue, und er und das ist völlig ok. das 1. mai-wochenende fliegt "er" mit seinen kumpels zum fußball nach münchen, ich fahre nächsten freitag nach berlin und treff mich dort mit meiner schwester (aus innsbruck).

leben und leben lassen. man ist nicht immer nur famile, sondern auch manchmal einfach nur mensch mit unterschiedlichen bedürfnissen

lg
jule

Beitrag von frauke131 06.04.10 - 12:26 Uhr

Mein Mann ist auch am ersten Mai-WE in München zum Fußball!;-)

Beitrag von jule3 06.04.10 - 12:58 Uhr

he he, dann machen wir es uns auch nett zuhause. bevor ist daaaa mitmüßte........ #augen

Beitrag von frauke131 06.04.10 - 13:49 Uhr

Genau! Ich finde es auch immer schön, wenn ich Herr über Fernbedienung und Couch bin...;-)
Nee, Fuuuußball#gaehn, da habe ich auch keinen Bock drauf und dann dieses Fachsimpeln...

Beitrag von jule3 07.04.10 - 07:44 Uhr

Guten Morgen ;-)

und an "diesem" Wochenende ist bei uns richtig viel los, Geburtstag der Patentante und des Onkels,.... ist immer sehr witzig. Mit Grillen und so.... Und wenn dann noch schönes Wetter ist.... #ole da kommt keine schelchte Stimmung auf #rofl

Beitrag von meggie39 06.04.10 - 12:52 Uhr

Halle Hexerich,

dein Ansinnen finde ich völlig legitim. Mein Mann und ich gönnen uns auch jeweils solche Auszeiten vom stressigen Familienalltag.

Aber in deinem Fall wäre für mich die Frage eher: Wenn es für deine Frau früher kein Problem war, warum ist es dann jetzt plötzlich eines? Vielleicht steckt ja was anderes dahinter. Z.B. dass sie sich ohnehin von dir vernachlässigt fühlt, dass sie Angst hat dich zu verlieren, dass sie schlecht drauf und gestresst ist und Angst vor dem Alleinsein hat, oder was anderes. Vielleicht ist ihr ja auch selbst noch nicht so richtig klar, warum sie so reagiert. Ich würde an deiner Stelle nochmal freundlich und in aller Ruhe mit ihr reden und sie nach ihren Gründen fragen. Ggf. auch nach Kompromissen suchen. Ich hoffe, ihr werdet euch einig.

Viele Grüße
Meggie