Kind knirscht nachts mit den Zähnen, was tun?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bergfeecg80 05.04.10 - 22:53 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben.Seid ein paar Tagen habe ich das festgestellt.

Wer kann aus Erfahrung berichten?Machen Eure Kinder das auch und was habt Ihr dagegen getan?

Mache mir ein wenig Sorgen wegen den Zähnen meines Sohnes!

LG eine besorgte Mama

Beitrag von bine3002 05.04.10 - 22:57 Uhr

Es gibt beim Zahnarzt Gummischienen für die Zähne, die extra dafür angefertigt werden. Sprich mit dem Zahnarzt, ob das bei Milchzähnen schon Sinn macht.

Beitrag von schwarzesetwas 05.04.10 - 23:22 Uhr

Wie alt ist Dein Kind?
Im frühen Alter knirschen fast alle mit den Zähnen.
Babies z. B. sehr, sehr gern.

Wenn Du Dir unsicher bist: Geh zum Zahnarzt. Ab drei müssen eh alle mal zur Einsicht dahin.

Lg,
SE

Beitrag von morla29 06.04.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

letztens hat meine kleine Tochter mal bei uns im Bett geschlafen und da bin ich von ihrem Zähneknirschen aufgewacht.

Hab dann am nächsten Tag unsere ZÄ angerufen und uns wurde gesagt, wir sollen das beobachten.

Es scheint einerseits ganz normal zu sein, es kann aber auch ein psychisches Problem sein.

Ich hatte gleich Angst, dass es psychisch ist, denn wir müssen momentan alle mit dem Tod unserer kleinen Verena fertig werden.

Bis jetzt hab ich aber kein Zähneknirschen mehr mitbekommen.

Viele Grüße
morla
mit Ramona 4,5
und Christina fast 3
und #stern-Kind Verena (still geboren am 29.01.10)