Idee gesucht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babsi26 05.04.10 - 23:07 Uhr

Hi, mein Sohn ist bereits 17 Monate und bekommt morgens nach dem aufwachen um ca halb 8 1 Flaschchen Milchnahrung 150ml im Bett. Dann muss ich ca 1,5 h warten bis es Früghstück für alle gibt da er sonst keinen Appetit hätte.Dann gibts Mittag um halb1 und um viertel vor 4 Zwischenmahlzeit und um viertel vor 7 Abendbrot. Ich möchte nur die Flasche und das Frühstück ändern, weiss aber nicht wie... Er trinkt leider keine normale Milch. Habe scheinbar ein "organisatorisches Brett" vor dem Kopf da ich nicht weiss wie ich alles umstellen kann?? Ich hätte lieber ein Frühstück so um halb 8 oder 8 und dann nochmal ne kleine Zwischenmahlzeit um 10, aber wo bleibt dann seinne Milch? Die finde ich halt wichtig...Hat jemand eine Idee?Danke

LG Babsi26

Beitrag von gluecklich1980 06.04.10 - 08:18 Uhr

na warum tauschst du nicht einfach und gibst ihm die milch als zwischenmahlzeit entweder vormittags oder nachmittags?? bekommt er denn sonst keine milchprodukte?? käse, joghurt usw..???

lg

Beitrag von gini1 06.04.10 - 14:16 Uhr

Hi,

lass die Flasche doch einfach weg?!

Mach ein normales Frühstück für alle. Isst er denn Brot? Vielleicht mag er ja ein Müsli? Mit Milch.

Mein Sohn liebt Bananen-Milch-Shakes. Einfach ne Banane und Milch in den Mixer (den darf er anmachen!) und Fertig!

Du kannst ihm auch einen Quark oder Joghurt geben. Mit Frucht oder Müsli.

Wenn er Käse mag ist doch auch gut. Ich würde um die Milch nicht soviel Gedanken machen.

Liebe Grüße

Carola und Niclas (22 Monate alt)