Die bekommen meine Wehen net in Griff

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirkonadine 06.04.10 - 08:10 Uhr

Guten morgen Ihr Kugelbäuche,

ich bin einfach nur noch genervt. Ich lieg jetzt seit 1 Woche im KH wegen vorz. Wehen (24 SSW) und sie bekommen es einfach net in Griff. Bei meinen Abstrich kam raus das ich Bakterien hab die nun duch Ampicillin behandelt werden. Magnesium bekomm ich rund um die Uhr über Tropf. So seit dem Antiobiotikum welches ich seit Samstag bekomm ist es ein bis bisl besser geworden die großen Wehen sind weg, aber es sind trotzdem noch Wehen da. Gestern abend beim ctg aller 2-3 min ganz kleine und eben waren wieder 2 größere dabei.
Ich bin einfach nur noch gernervt, es kann doch nicht sein das das alles nicht hilft. Und von entspannen keine Spur, was ja auch nicht grad zur Besserung beihilft.
GMH und Mumu waren ok bei Aufnahme vor 1 Woche.
Hatte jemand auch Erfahrung damit und wurde es bei Ihm besser ?

LG Nadine

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 08:12 Uhr

Hallo.
Bei mir wurde es damals durch Wehenhemmer und Magnesium besser.
Warum geben Sie dir keinen Wehenhemmer?
Gruss Sarah

Beitrag von mirkonadine 06.04.10 - 08:15 Uhr

Das werd ich die Ärztin nach her mal fragen, bekomm ja nur Magnesium.
Wurde es auf die Dauer bei dir besser, mußtest du die Wehemhemmer dann immer nehmen oder erfolgt das auch übern Tropf ? Durftest du dann wieder Heim ? Musstest du etwas zu Hause ein nehmen ?

LG

Beitrag von sarah05 06.04.10 - 08:19 Uhr

Ich musste die Wehenhemmer als Tabletten nehmen,ich war nicht im Krankenhaus,musste sie aber bis zur 36. Woche nehmen.
Und Magnesium.
Bryophyllum soll auch gegen vorzeitge Wehen helfen,das nehme ich zur Zeit,weil es wieder anfängt.
Mein Frauenarzt sagte schon,dass wenn es wieder zu oft wird,dass ich dann wieder Wehenhemmer nehmen muss.
Bei mir war aber auch der Gebährmutterhals verkürzt,vielleicht bekommst du deshalb noch keine Wehenhemmer,weil sich die Wehen nicht auf den Gebährmutterhals auswirken #gruebel

Beitrag von sako2000 06.04.10 - 08:14 Uhr

Guten Morgen,

das hoert sich ja echt doof an.
Aber genervt waere ich an Deiner Stelle nicht, sondern eher besorgt.
Ich denk Du musst jetzt geduldig sein, Deinem Baby zu Liebe.
Du kannst nicht erwwarten, das die Wehen innerhalb einer Woche vorbei sind. Du musst DIch jetzt schonen und an Dich und Dein Baby denken, also immer schoen langsam. ABer das weisst Du sicher.

Alles Gute und viel Geduld,
Claudia

Beitrag von daszweitekind 06.04.10 - 08:18 Uhr

Ich lag 16 Tage drine !!
musste erst über Tropf den wurde ich um gestellt auf Tabletten!
Musste die bis zu 36ssw nehm!Ätzend die dinger

Beitrag von linda1983x 06.04.10 - 08:27 Uhr

hallo
das selbe hatte ich bei meinen sohn auch damals in der 26 ssw ,nach magnesium und Antiobiotikum und lungenreife,wurde es nach 5 tagen besser ,keine wehen mehr ,
es dauert manchmal nach der behandlung ein paar tage bis die gebärmutter wider zu ruhe kommt.

alles gute

Beitrag von murkelchen72 06.04.10 - 08:27 Uhr

Also ich bekam auch Wehenhemmer per Tropf, später als Tablette. Und trotzdem waren die Wehen nie ganz weg.

Insgesamt lag ich 5 Wochen im KH, war allerdings auch mit Zwillingen schwanger.

letztlich ging alles gut und sie wurden erst in der 38.SSW geholt.

Frag doch mal warum Du keinen Wehenhemmer bekommst.

Alles Gute,

lg Daggi

Beitrag von souka 06.04.10 - 08:31 Uhr

hatte das in der letzten ss auch in der 25. woche.
war auch wie du im KH und bekam magnesium und antibiotika.
aber auch Bryophyllum von weleda, das war super!
geh mal googeln.
gute besserung

Beitrag von 20girli 06.04.10 - 08:46 Uhr

Hi,

ich habe in jeder meiner Schwangerschaft vorzeitige Wehen. Zwar erst so um die 30 woche rum....aber auch über 3-5 wochen lang gehen die schon.

Ich lasse nur den Muttermund und Gebährmutterhals kontrollieren...ist beides ok sind diese Wehen nicht Muttermund wirksam. Dann gehe ich heim....schlucke fleissig mein Magnesium und entspanne zu Hause auf der couch.
Das heist ich ruhe wirklich. Stehe nicht auf zum putzen etc. sondern habe eine Haushaltshilfe.

Mich wollten sie bei meinem letzten Kind auch im KH behalten - erzählte mir was von ganz schlimmen sachen. Hängten mich an den Wehenhemmer der mich völlig fertig machte. hebamme meinte...die wehen sind nicht Muttermundwirksam und kommen nur vom Stress ich sollte lieber heim gehen. Hab ich auch getan.

Das ist das was ich dazu sagen kann. Nach ein - zwei wochen zu Hause war dann der Spuck wieder vorbei.

Leider weis man nie so ganz genau und solche unwirksamen wehen könnten auch ganz schnell in echte umschlagen...aber dazu braucht man ein bisschen mut zu sich selbst und sein eigenes Vertrauen.

Wenn es wirklich ganz schlimme wehen wären - wärst du längst am Wehenhemmer angeschlossen. Die geben dir warscheinlich nur Magnesium weil sie wissen das es nicht so schlimm ist.

lg Kerstin

Beitrag von sinta75 06.04.10 - 09:26 Uhr

hallo nadine
das hatte ich bei meinem großen auch.in der 25ssw gings los (megamuskelkater in den oberschenkeln).wusste nicht das es wehen waren.fa gab magnesium,sonst alles ok.3 tage später (26+0) bin ich ins krhs,da ich alarmglocken hörte (muskelkater war weg).dort angekommen ctg alle 1-2min schöne wehen und mm bei guten 2-2,5 cm.also sofort tokko+magnesium bei 50.gekotzt wie nen reiher und noch mehr ganzkörper-muskelkater (grausam), aber nach 14 tagen bin ich mit kind im bauch (mm immer noch 2,5 cm) und 6x1 partusisten heim.ende vom lied.in der 37ssw versuch der einleitung ,ne ganze woche (konnte nicht mehr),aber nur die dauerwehen verschwanden.also wieder heim mit kind im bauch.bis zum et alles gemacht.schränke geschoben,couch gehoben und,und, und,.der sack bewegte sich net raus .am et haben der fa und ich dann rizinusöl-kapseln probiert.45min nach den ersten 3 kapseln war er da, unter heftigsten wehen.kann also auch gut ausgehen.alles gute euch noch.