Macht ne alleinerziehende Mama mit Kind SIS?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 08:33 Uhr

Guten Morgen meine Lieben,

Ich würde gerne mit SIS anfangen, habe aber eine kleine Tochter und ich bin der Meinung sie sollte das nicht mit machen! Aber wie koch ich denn da nun? Sie brauch ja schon ihre Kohlenhydrate und immer nur für die kleine Maus extra kochen?

Wie sieht euer Tagesplan so aus?

Oder wie Diätet ihr erfolgreich mit Kleindkind? Außer mit WW, das ist mir einfach zu teuer und alleine steige ich da überhaupt nicht durch!

Danke für eure Antworten.

LG
Frenzy

Beitrag von aussiegirl600 06.04.10 - 09:50 Uhr

Aber das ist doch kein Problem!

Morgens darfst du kein tierisches EW - ja dann isst du halt keine Milch oder Käse. Deine Tochter kann das trotzdem essen.

Mittags darfst du eh alles in Maßen essen.

Abends isst du zB Fisch/Fleisch/Eier/Tofu/Quark und Gemüse. Dann kriegt deine Tochter eben eine Portion Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Brot dazu. Schon hat sie ein ausgewogenes Abendessen.

Oder wenn du mittags kochst, dann gibts abends für deine Maus belegte Brote und du isst Salat mit EW. Oder es gibt Omelette und für die Kleine gibts Brot dazu. Alles keine große Sache.

Du darfst halt keine Zwischenmahlzeiten mit deiner Tochter essen, aber das ist ja nun auch nicht tragisch.

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 11:37 Uhr


Danke schön für deine Antwort. Aber gerade darum ging es ja! Also müsste ich doch extra kochen.

Na gut dann mach ich das eben :)

Danke schön!

Lg
Frenzy

Beitrag von aussiegirl600 06.04.10 - 17:40 Uhr

Also wenn du ne Handvoll Reis ins Wasser schmeißen "extra kochen" nennst - dann musst du das wohl. Oder dein Kind kriegt halt zu den EW und Gemüse Sachen abends ne Scheibe Brot.

Ich seh da echt nicht so ein Problem!

Beitrag von sparrow1967 06.04.10 - 09:53 Uhr

hm....WW in Eigenregie mach ich. Ich habe vor 6 oder 7 Jahren die Unterlagen von einer Freundin bekommen und hab sie mal wieder rausgekramt.

Ich finde WW eigentlich am Besten, weil man essen kann was und wann man will - solange es in deine Punkte paßt. Vor allem aber finde ich WW sehr sehr familienfreundlich. Viel Gemüse, Obst, Kartoffeln, Fisch, Fleisch ...

WW ist nicht schwer ;-)

sparrow

Beitrag von sparrow1967 06.04.10 - 09:54 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2574236&pid=16328278&bid=37

DAS fidne ich mit Kind kaum umsetzbar.

Beitrag von anonym5 06.04.10 - 10:23 Uhr

Häääääää???Warum ist WW zu teuer???#kratz

Bei WW kannst du so ziemlich alles essen was du willst und kannst deine bedürfnisse anpassen.Und Obst und Gemüsse sollte man immer Essen und erst recht bei jeder Diät.Dann spar lieber an süsses.

Ich finde SIS viel schwieriger umzusetzen.Das wäre mir viel zu kompliziert und vor allen passt es zeitlich garnicht.Vor allen dingen müsstest du dein ganzen leben dich danach richten.

Verstehe die Aussage nicht was an WW so teuer ist zumahl ich ww mache und wir auch nicht grade viel geld haben.Trotzdem kommt das gleiche dabei raus als früher.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von binnurich 06.04.10 - 10:50 Uhr

vielleicht weil Gemüse und Obst teuer ist#kratz

nein im Ernst, ich finde auch dass online nicht teuer ist

Beitrag von anonym5 06.04.10 - 11:02 Uhr

lach vor allen gibt es bestimmt noch die Gratis Woche und nach den alten system findet man heutzutage schon alles an informationen im internet.......also wenn man will ist es nicht schwer günstig an informationen zu kommen;-)

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 11:36 Uhr


Also 9 euro Pro Treffen finde ich schon ganz schön happig!

Ich kann mir das nicht leisten.

Es geht nicht um Obst oder Gemüse, das kaufe ich so und so aber es geht um das Matieral was man bei WW brauch. Den Einkaufsführer, sonstige Bücher, die Treffen.
Dann die Fahrkarte hin zum treffen da es bei mir nicht gerade um die Ecke ist. Deswegen ist mir das zu teuer und nicht wegen den Lebensmitteln!!!!

Beitrag von anonym5 06.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo

Dann mache doch WW nach den Flexpoints da findest du alles wircklich alles in Internet.Da findest du wieviel Punkte du dir anrechnen darfst (wurde zb vor ein paar Tage auch erst von ein anderen User hier gepostet) und Punkte Listen findest du auch im Internet.Oder auch den Fettrechner.de kann ich dir empfehlen.

Schau dich doch hier mal um hier wurden schon so oft seiten genannt.Und die Punktzahl hatt man so schnell drin.

Ich habe damals auch schonmal ohne vorkentnisse in eigenregie angefangen ausser die unterlagen habe ich von jemanden bekommen.Jetzt in Januar habe ich neu angefangen und die Punkte so schnell in mein Kopf.Es ist echt nicht schwer.

Und in Internet wie gesagt findet man heut zu tage über die Flex Points ALLES;-)

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 12:01 Uhr


Danke dann werd ich nochmal auf die Suche gehen!

Muss halt nur mal nach den Unterlagen schauen aber selber bei Ebay gehen diese für Gutes Geld weg!

Danke.

Lg

Beitrag von anonym5 06.04.10 - 12:09 Uhr

Du hast Post.

Wenn du dann nochmal Fragen hast dann Frag hier oder schau auf Fettrechner.de;-)

Bibi

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 12:51 Uhr



Danke dir Liebe Bibi, die Links sind wirklich super!

LG

Beitrag von frenze85 06.04.10 - 11:39 Uhr


Aber mit der Gratis Woche steigt man noch immer nicht voll und ganz durch. Es dauert Wochen um komplett bescheid zu wissen!Und das kostet selbst online noch genug!

Ich habe schon im Internet geschaut und die Informationen bekommen das man zum Beispiel den Einkaufsführer auf jedenfall brauch!

Beitrag von binnurich 06.04.10 - 16:49 Uhr

stimmt, Treffen sind teuer.

aber online auch länger als eine Woche kostet nicht die Welt.
der Tip mit den Flexpoints ist auch nicht schlecht, ich brauch aber wenigstens ein wenig Druck von außen, da reicht mir schon das online.

Beitrag von sophisticated_mama 07.04.10 - 14:10 Uhr

Falls jemand die kostenlose Online-WW-Testwoche nutzen möchte, sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass WW trotzdem gleich von Anfang an die Bankverbindung verlangt! Das wirkt auf mich unseriös und ich würde es schon allein aus diesem Grund nicht machen. WW spekuliert anscheinend darauf, dass viele Online-Nutzer vergessen, sich wieder abzumelden, und schwupps haben sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft an der Hose :(

LG
Christina