Wie würdet Ihr ihm Haar schneiden lassen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knutschy 06.04.10 - 08:38 Uhr

Hallo,

hab mal eine etwas "komische" Frage.

Ich war mit Fabian im Januar beim Frisör. Das hat Super geklappt. Er bekam sogar einen richtigen Schnitt. Oben etwas länger und an den Seiten mit der Maschine ausrassiert also auf (20mm)

Sah Super Süss aus war nur nach 3 Wochen schon so das ich hätte eigentlich wieder hingemusst. Aber Fabian hat sich in der Zeit grad wieder sehr verändert zum ängstlichen hin darum habe ich es nicht gemacht.

Nun muss aber wieder was getan werden. Seine Haare wachsen wie Stroh ^^

Hätte gedacht diesmal vielleicht ein kompletten "Kurzhaarschnitt" zu machen. Also alles auf die ca 20mm. Oder sollte man dann lieber etwas länger nehmen ? Sieht es sonst nicht schön aus ?

Denk halt mit komplett kurz hat er erstmal wieder länger Ruhe davor und er isst Zur Zeit alleine mit kompletten Körpereinsatz #schwitz und dann klebt ja auch nicht mehr so viel in den Haaren was dann ziept.
Das Haarewaschen wäre dann auch einfacher als jetzt. Da ein Waschlappen reichen würde.

Wie würdet Ihr es also machen lassen ?

Zum Ablenken nehm ich Buch und etwas Spielzeug mit.

Liebe Grüße Anja.

Beitrag von babylove05 06.04.10 - 08:55 Uhr

Hallo

Hab das problem nicht wircklich ,..... Darian LIEBT es die harre geschnitten zubekommen..... Wir gehen alle ca. 6 wochen .....

Darian ist halt halb AfroAmerikanisch , daher sind die Haare sehr hart , und ich lass nur ein fachmann ran ( sprich wir gehen zum Babershop )

er bekommt sie NUR mit Machine gemacht .... ziemlich Kurs und schoen mit Linien

Schau mal im VK da ist ein foto mit frischem haarschnitt drin

Lg Martina

Beitrag von knutschy 06.04.10 - 08:59 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ja voriges mal hatte ich ZB nix zur Abelenkung mit weils nen Spontanentschluss war und er fands oll und interessant.

Die ganzen Spiegel haben ihm auch gefallen.

Ich denk ich werds einfach mal versuchen nacher. Er hat auch eine ganz liebe Frisöse die ihm das Gerät vorher zeigt usw und er lehnt sich dabei immer an meine Schulter.

So nach dem Motto mach was Du willst hauptsache meine Mama ist da :-)

Liebe Grüße Anja.

Beitrag von vukodlacri 06.04.10 - 09:00 Uhr

Also wenn ich nen Jungen hätte, wär die Entscheidung relativ klar...er würde lange Haare haben #schein
Meine Missy steht leider nicht auf lange Haare #schmoll Ich frag sie superoft, ob sie die Haare so lang wie ich oder ihr Papa haben möchte, aber sie will nicht. So bekommt sie halt immer nen Undercut, also Seiten rasiert, 2 Koteletten und oben dann länger. Sieht auch süß aus, und sie steht auf Haareschneiden.
Wenn sie allerdings ängstlich wäre, würde ich sie nicht zum Haareschneiden "zwingen".

LG

Beitrag von halbling 06.04.10 - 12:50 Uhr

Hallo!
Ich versuch mir grad den Haarschnitt deiner Tochter vorzustellen.... darf ich mal ein Bild sehn?
Ich steh ja auf verrückte Frisuren..:-p aber ich selber trau mich nicht dazu.
Meine Kleine hat grad einen supersüssen Bob,der am Hinterkopf angeschrägt ist#verliebt
LG
Alex mit Carolin#herzlich

Beitrag von schullek 06.04.10 - 09:10 Uhr

hallo,

ab damit! schöne lamge haare kann er später auch noch haben. ich kann die eitelkeit der mütter da manchmal nicht verstehen. klar, wenn ein kind tolle wallende haare hat fällt es schwer die zu kürzen. aber jetzt kommt der sommer! es wird heiss, schwitzig, baden gehen etc. da kann mir keiner erzählen lange haare wären fürs kind und mutter genauso pflegeleicht und entspannt wie kurze haare sind.

mein sohn hat über den winter immer längere haare, aber nie so, dass es ihn irgendwie stört. ab den ersten richtig waremn tagen kommt alles kurz!

lg

Beitrag von freyjasmami 06.04.10 - 10:10 Uhr

#rofl

Na sowas hab ich ja auch noch nicht gehört...

Sollen deshalb jetzt alle Mädels nen Maschinenschnitt haben im Sommer?

Also ich überstehe seit Jahren die Sommer trotz langer Haare..:-p

Beitrag von schullek 06.04.10 - 10:14 Uhr

ich habe von jungen geredet. und bei denen ist doch wohl nicht abzustreiten, das es im sommer angenehmer ist mit kürzeren haaren.

und ja, auch bei kleinen mädchen finde ich so lange haare unangebracht. sieht zwar schön aus, ist aber einfach umständlich fürs kind.
wenn es das kind will, ist es doch ok. aber wenn ich ein mädel hätte und entscheiden könnte, hätte es sicher keine langen haare bis auf die schultern.

Beitrag von andrea87 06.04.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

anfangs haben wir Mika die Haare schneiden lassen (praktisch wenn der Friseur im Haus wohnt;-) ). Aber mittlerweile schneid ich sie ihm selbst mit der Maschine. Klappt bisher ganz gut, auch ohne weiter abzulenken. Er lässt sie sich aber auch nur von mir schneiden weil der Papa die Haare auch von mir geschnitten bekommt. Ich hab se beim letzten mal nicht sooo kurz gemacht, allerdings muss ich sie nun schon wieder schneiden da sie doch recht schnell gewachsen sind.

Verstehe die Mütter auch nicht, die unbedingt wollen das ihre Jungs ne Langhaarfrisur tragen - es sind Jungs und keine Mädels#augen

LG Andrea

Beitrag von mariem 06.04.10 - 09:30 Uhr

mein kleiner bekommt die haare immer auf 20 mm geschnitten und es sieht super süß aus. klar ist bei so kurzem haar auch wichtig das ein kind den kopf dafür hat.

versuchs doch einfach mal das haar wächst ja auch schnell wieder nach .

Beitrag von schutzengel2207 06.04.10 - 09:49 Uhr

Hallo,
also ich gehe mit Maximilian seit über einem Jahr zum Friseur (er ist 20 Monate)... Und das machen wir regelmäßig, alle 3 Wochen. Die letzten 4 mal waren echt bisschen blöd, weil er weinte. Jetzt schneidet ihm ne Freundin die zu Hause, das ist etwas besser. Der letzte schnitt war so, dass die seiten anrasiert waren und oben etwas länger, aber nicht viel. Bei ihm ist es nur so, dass man nach ner Woche das chöne anrasiere nicht mehr sieht, da seine Haare so schnell wachsen.

Lg Jenny

Beitrag von frau_e_aus_b 06.04.10 - 09:56 Uhr

Hallo...

Yannick war das erste Mal mit 18Monaten beim Frisör, davor hatte er schulterlange haare (hatte die Hoffnung dass doch noch Löckchen kommen, wenn die haare nur lang genug sind #schein ).
Seit 1jahr geht er nun so alle 4-6Wochen hin (er hat sein Haarwachstum von meinem Mann geerbt, der könnte alle 3Wochen hin, weil die Haasre wie unkraut wachsen).

ganz kurze Haare mag ich bei kleinen jungs nicht leiden - bzw nicht bei meinem kind ;-)
Yannick hat einen pottschnitt bzw sowas wie der dennis (der aus den kinderfilmen).

Find ich total süß und kürzer dürfen die auch nicht werden :-p

beim frisör ist yannick sehr lieb, hauptsache papa ist dabei #schwitz

LG
Steffi mit yannick (2,5jahre)

Beitrag von fbl772 06.04.10 - 09:56 Uhr

Ist er ein heller oder dunkler Typ? Da ja jetzt der Sommer kommt, würde ich sie bei einem hellem Hauttyp nicht zu kurz schneiden, da Haare ja auch die Kopfhaut schützen.

Natürlich sollen die Kleinen nicht ohne Hütchen raus, ich weiß :-)

Also ich würde oben ein paar Millimeter länger lassen.

LG
B