"puh" weg zum KiGa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy90 06.04.10 - 09:02 Uhr

Guten morgen zusammen,

wie schaut das bei euch aus mittem weg zum KiGa?

Mein großer und ich müssen laufen, da ich kein führerschein habe/will.
Nun sind wir ja umgezogen und heute ist der erste Tag im neuen KiGa... also wir vorhin los... etwas strammer schritt damit wir nicht 45min brauchten ...

Jetzt musste ich natürlich wieder zurück laufen ... und soll ihn um 10 uhr wieder abholen.#schwitz

Jetzt hab aufen rückweg total die schmerzen bekommen im Bauch/Becken bereich war auch völlig ausser puste.
Mein Bauch ist nun immer noch hart sitze jetzt seit 20 min hier schon im WoZi.

weiß garnicht wie das weiter gehen soll ... gut sobald er die eingewöhnungs phase hinter sich hat brauch ich morgens nicht 2 mal laufen, dann holt mein mann ihn nach der arbeit ab... aber mir graut es jetzt grade schon davor gleich wieder los zu müssen.

hat noch jemand so einen langen weg zum KiGa und legt den zu Fuß hin? Wie ist das bei euch habt ihr dann auch ab und zu so ein schmerznen, harten Bauch ?

bin doch erst in der 26 ssw wie soll das bloss weiter gehen :-(

Lg Daisy

Beitrag von i_kind 06.04.10 - 09:09 Uhr

Hallo

ich lege den Weg auch zu Fuß zurück, allerdings ist es bei uns nur einmal ums Quadrat, aber selbst das macht mir ab und an schon ziemliche Schwierigkeiten. Hast du noch eine andere Möglichkeit in zu bringen, denn je weiter du kommst um so beschwerlicher wird es. Leider.

GLG i_kind

Beitrag von margarita73 06.04.10 - 09:09 Uhr

Hallo Daisy,

unser KiGa ist nur die Straße rauf, aber ich hätte auch einen Führerschein, wenn er weiter weg wäre. Ich kann schon lange nicht mehr strammen Schrittes laufen, sondern immer nur im Schneckentempo und muss zwischendurch auch Pausen machen. Aber mein Sohn ist auch im letzten Kindergartenjahr und geht meistens allein. :-) Eine große Erleichterung! Gibt es denn keinen Bus oder so?

LG Sabine

Beitrag von daisy90 06.04.10 - 09:18 Uhr

huhu leider lohnt sich das mittem bus nicht, die haltestelle liegt auf halber strecke und fährt dann auch nur ein stück die strasse hoch und wechselt dann die strasse.

somit wären mir wenn überhaupt von den 45 min, 3 min erspart mehr nicht :-(

lg

Beitrag von jessy2509 06.04.10 - 09:10 Uhr

Huhu

ich kenne das, ich meide jetzt auch gerne superlange strecken. Ich brauche nur in unseren Keller zu gehen und bin am japsen wie ein Walross :-D

Beitrag von s_jehle 06.04.10 - 09:14 Uhr

Hallo Daisy,

also so einen langen weg zum KIGA haben wir nicht #schwitz Wir laufen ca. 10Minuten bis zum KIGA....der Hinweg ist bei mir kein Problem...da geht es bergab(wir wohnen im Allgäu), aber der Rückweg ist echt #schwitz Grad wenn man noch nebenbei einen Buggy schiebt und zwei Rabauken in peto hat #schein
Schmerzen habe ich Gott sei Dank jetzt noch nicht, aber kann mich noch gut daran erinnern wie ich hochschwanger den Weg dorthin gelaufen bin...es war damals ne Tortur gewesen, grad den Berg hoch mit zwei kl. Kids #schein Danach tat mir damals auch immer alles weh und ich mußte mir ne kl. Pause gönnen.
Lauf langsam und mache immer wieder Pausen;-)

LG Silke mit 3 Kids(6,4 und fast 2 Jahre alt) & #ei 20SSW

Beitrag von petite-cascade 06.04.10 - 09:21 Uhr

Hallo!

(Nur ein kleiner Tipp aus eigener Erfahrung)
Das Problem kenne ich. Ich hatte auch in der letzten Schwangerschaft große gesundheitliche Probleme und musste meine Kleine Tochter von heute auf morgen in der Kita anmelden. Dadurch dass ich im KH lag und mein Freund auswärts gearbeitet hat, musste sie ohne Eingewöhnung dort bleiben. Zum Glück ist sie sehr aufgeschlossen und es viel ihr nicht schwer. Ich habe dann eine ärztliche Bescheinigung bekommen, dass ich schwangerschaftsbedingt auf einen Ganztagsplatz angewiesen bin. So konnten meine zwei "Großen" von morgens bis zum späten Nachmittag dort bleiben bis mein Freund sie nach der Arbeit abholen konnte.

Die Bescheinigung stellt Dir Dein Frauenarzt auch aus, wenn es für Dich zu beschwerlich ist, Dein Kind schon nach ein paar Stunden wieder abzuholen. Ich habe in dieser Schwangerschaft schon seit der 16. SSW wieder einen Ganztagsplatz. Im Mutterschutz steht er Dir ja ohnehin zu.

GLG und ruhe Dich schön aus damit Du noch recht lange schwanger bist!;-)

Beitrag von daisy90 06.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo, er hat ja so zu sagen einen ganz tags platz von 8 bis um 15 uhr, nur er soll die eingewöhnungphase mit machen ... jeden tag ein paar stunden mehr... warum auch immer ist der 3te kindergarten in den er geht also er ist nicht unerfahren.

mein mann wird ihn nach der eingewöhnungphase nachmittags abholen das schafft er grade so =).


bin auch froh das mein mann ihn dann abholen kann der weg morgens macht mich ja schon fertig


lg

Beitrag von pu-tschi 06.04.10 - 09:26 Uhr

Guten Morgen!

Na, also jetzt, während der Eingewöhnung, würd ich nicht für ne Stunde nach Hause hetzen!

Setz Dich lieber in ein Cafe und genehmig Dir nen gemütlichen Cappuccino und lies die Zeitung- tut Dir bestimmt gut, mal so ne Stunde Entspannung!

Und später läufst Du halt langsam und betrachtest es als Sport...

lg, Putschi
(die in der 22. SSW auch schon ganz schön schnauft)

Beitrag von jennie2006 06.04.10 - 10:55 Uhr

Guten Morgen Daisy,

meine Antwort kommt für heute zu spät....
Ich hoffe Du hast den Weg gut geschafft und Dich schon wieder etwas erholt?

Warum nimmst Du nicht morgen für einen Weg ein Taxi?
Und wenn Du Deinen Sohn nur so kurz zur Eingewöhnung da lassen sollst kannst Du doch vielleicht solange in der Einrichtung bleiben und solange ein Buch lesen oder so?

Mir wäre das auch definitiv zu anstrengend die Strecke zweimal zu laufen.
Bin schon kaputt wenn ich zuhause die Treppen hoch und runter muss, dabei bin ich erst 19 SSW. ;-)

LG
Jennie