Ostern positiver Test und jetzt Erkältung was kann ich tun !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von furby84 06.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Habe seit Kafreitag 4mal positiv getestet davon ein CB Digi mit 2-2 und jetzt eine Erkältung bekommen mit rechtes Nasenloch zu, niesen und etwas Halsweh was kann ich machen, mein FA hat Urlaub und ist erst ab Montag wieder da also SS von ihm noch nicht bestätigt !

Ist Erkältungstee erlaubt ?

LG Pia

Beitrag von liv79 06.04.10 - 09:08 Uhr

Würde ich nicht trinken, da ist bestimmt auch Salbei und so drin, den z.B. sollte man nicht unbedingt einnehmen.

Würde aber mit Salbeitee gurgeln, und mit Salzwasser (ist zwar eklig, wirkt aber Wunder).
Ansonsten musst du da halt einfach durch - war diesen Winter auch in 2 Monaten 3x erkältet... aber egal, Hauptsache dem Zwerg geht's gut :-)

Gute Besserung!

Beitrag von furby84 06.04.10 - 09:13 Uhr

Also warm einpacken und sehen das ich es wieder los bekomme... okay eine Tasse hab ich heut morgen getrunken aber dann werd ich das jetzt lassen und lieber Pefferminztee trinken der dürfte doch nicht schaden oder ??

Ich hoffe es ist alles ok und wenn dann am Montag bei meinem FA anrufe das ich schnell ein Termin bekomme... und die SS bestätigt wird von ihm...

Lt. CB Digi bin ich 2-3 also dann lt. FA 4-5 !!

LG Pia

Beitrag von zwillinge2005 06.04.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

warum soll/darf man in der SS keinen Salbeitee trinken?????

Das ist mal wieder was ganz neues.

Thymian kann in sehr großen Mengen Abortiv wirken und Kampfer soll man nicht nehmen (warum weiss ich nicht genau).

Aber gegen Salbei hat meine Frauenärztin nichts (trinke den bei Halschmerzen.

Nur in der Stillzeit sollte man mit Salbei und Pfefferminz vorsichtig sein - kann Milchreduzierend wirken.

LG, Andrea

Beitrag von tuttifruttihh 06.04.10 - 09:11 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch!

Ich hatte in der SS eine Erkältung nach der anderen. Was mir geholfen hat waren Gesichtsdampfbäder (z.B. mit Kamillentee), Meerwassernasenspray, Isla Moos gegen Husten wirkt wunder und ansonsten schonen.

Wenn Du beim niesen so ein krampfartiges Ziehen im Unterleib hast, hilft es, den Kopf zur Seite zu drehen.

Erkältungstee würde ich auch nicht trinken, trink lieber anderen Tee. Ich trink am liebsten Pfefferminz- und Fencheltee.

Die Erkältung aussschwitzen soll man übrigens auch nicht.

Lg Saskia mit Fiona (37.SSW)
http://buettnersbauchzwerg.soo-gross.de/home.html

Beitrag von furby84 06.04.10 - 09:16 Uhr

Ok Pfefferminz und Fenchel mag ich auch gerne dann koche ich mir da lieber mal eine Tasse und hoffe dann das es mir bald besser geht, bin normal sehr robust und werd das schnell wieder los... denke ja nur jetzt an mein Baby das es ihm trotzdem gut geht...

Ok auch nicht warm einpacken einfach so sehen das es wieder wird...

Danke für die Tipps...

LG Pia

Beitrag von tuttifruttihh 06.04.10 - 09:20 Uhr

Bin eigentlich auch robust, aber das Immunsystem ist ja in der SS abgeschwächt, damit der Körper das Baby nicht abstößt. Deshalb ist man eben anfälliger für Erkältungen, aber das Baby ist gut geschützt, dem macht eine Erkältung nichts aus.

Beitrag von furby84 06.04.10 - 09:24 Uhr

Dann sehen wir mal wie es weiter geht... ab morgen muss ich leider Rest der Woche arbeiten hoffe das geht gut rum und es zieht net so arg an der Kasse wenn die Türe immer aufgeht.... werd mir dann gleich mal ne Tasse Pefferminztee machen !!

Die eine Tasse Erkältungstee wird ja net geschadet haben oder.... ??

LG Pia

Beitrag von furby84 06.04.10 - 09:17 Uhr

Ich meinte natürlich 2-3 bei dem Digi Test !!!

Beitrag von goejan 06.04.10 - 09:20 Uhr

Du hast jetzt tolle Tipps bekommen...genau... die Kleinen verschreckt ja so schnell eine Erkältung nicht. Ab ins Bett mit dir, schwitzen, Fencheltee trinken und nicht aus der Ruhe bringen lassen. Alle, die über den Winter schwanger waren - haben sicher eine Erkältung mitmachen müssen. Ich auch...ist zwar doof - weil man nicht viel machen kann, aber du wirst es überstehen. Mein FA hat gesagt, eine Paracetamol oder sogar eine Ibuprofen schadet nichts.
LG und noch herzlichen Glückwunsch!!! :-)