Hilfe! Wer war nach Kaiserschnitt ganz bald wieder schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zenzi80 06.04.10 - 09:18 Uhr

Hallo!

Hatte vor 11 Wochen einen Kaiserschnitt! Ich stille nicht und wir verüten mit PErsona und an fruchtbaren TAgen mit Kondomen! JEtzt ist so (ganz filmreif) an einem gefährlichen Tag das Ding gerissen und ich muss noch über eine Woche warten auf die Mens!

Ich hab schrecklich Angst! Ich will ja ein zweites Kind, unbedingt, aber lt Arzt darf ich erst wieder so an WEihnachten schwanger werden! Es könnte die Narbe vom KS reissen???

WAS WÄRE, WENN ICH WIRKLICH SO KURZ DARAUF WIEDER SCHWANGER WÄRE? Müsste ich es wegmachen lassen? Oh Gott, bitte nicht!

WEr hat das auch erlebt so schnell nach KS wieder ss?

LG

Beitrag von mickey77 06.04.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

ich hatte im Mai letzten Jahres meinen zweiten KS und bin nun in der 32. Woche schwanger. (Also auch nach 3 Monaten wieder schwanger geworden)
Mein FA meinte, es wäre zwar besser gewesen, ein wenig zu warten, aber es ist jetzt auch nicht wirklich ein Problem.
Da du ja eh alle 4 Wochen zur Kontrolle gehst und auch zwischendurch gehen kannst (falls du Beschwerden hast), sehe ich da nicht wirklich das Problem.

Ich habe keinerlei Probleme und auch, wenn mein Bauch im Vergleich zu den anderen Schwangerschaften explodiert, habe ich keine Beschwerden.

Kopf hoch, wird alles gut! :-)

LG, Ina

Beitrag von zenzi80 06.04.10 - 09:35 Uhr

#liebdrueck
Danke
Und euch alles Gute!

Beitrag von superaen 06.04.10 - 09:40 Uhr

Hallo!
Ich kenne gleich zwei Frauen, die kurz nach KS wieder schwanger wurden. Eine nach ca. 3 Monaten und leider hatte sie in der 17. SSW einen Riss an der Narbe und eine Stille Geburt, aber der Arzt meinte zu ihr, dass es eine Ausnahme gewesen sei, weil ihre Narbe wohl nicht gut zusammengewachsen war und dass dies nur ganz selten passiere. :-( Aber scheint gaaaanz selten zu sein.

Und die andere Bekannte wurde 14 Wochen nach KS-Geburt schwanger und ihr Kleiner und sie sind beide putzmunter, er ist jetzt 4 Monate alt. #baby

Du siehst, wahrscheinlich wird alles gut werden... und du weißt ja auch noch nicht, ob du wirklich schwanger bist, oft klappt es trotz #sex an den fruchtbaren Tagen ja nicht gleich! #klee

Wünsch dir alles Gute!!

Beitrag von muschu2 06.04.10 - 09:41 Uhr

Hallo!

Mit Persona würde ich so kurz nach der Geburt noch nicht verhüten,das ist viel zu unsicher!!!
Gut wäre es nicht so kurz nach KS wieder Schwanger zu sein.
Glaube kaum,das man dan Abtreiben muß,das habe ich noch nie gehört!Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen.Man gilt dann aber als Risikoschwanger und der Arzt guckt verstärkt auf die Narbe.
Ich bin 9 Monate nach KS wieder Schwanger gewesen (geplant),und es war alles ok.Aber 11 Wochen wären schon früh.
Wie gesagt,vielleicht solltet ihr auch lieber eine andere Verhütungsmethode wählen.

LG

Mascha mit William 4,Henry 2,5 und #ei 13.SSW

Beitrag von nutellahuefte 06.04.10 - 09:45 Uhr

Keine Panik schieben. Wenns so ist dann freu Dich!!!

Ich war damals auch ein KS mit Vollnarkose. Meine Schwester ist 10 Monate später normal geboren und meine Mutter hat gemeint, dass war alles kein Problem.

Ich liebe meine Schwester, haben immer alles zusammen gemacht und ich fand es toll so kurz hintereinander

Beitrag von schwester28 06.04.10 - 14:20 Uhr

du wirst halt wieder einen Kaiserschnitt bekommen, weil die Gefahr dass die Naht an der Gebärmutter reisst beim Pressen zu gross ist