Gleich zum FA

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mutti1983 06.04.10 - 09:50 Uhr

Hallo Ihr lieben...

Sonntag war ich im KH weil ich Blutungen bekommen hatte.. Ärtzin machte direkt ein Ultraschall und man sah die Fruchthöhle noch... aber leider kein Baby :( Sie meinte, dass es auch ein Windei sein könnte, und dass wenn die Blutungen schlimmer werden würden oder schmerzen, dann sollte ich doch wieder kommen..

Ich hatte die ganze zeit nur leichte Unterleibsschmerzen... Und gestern morgen bin ich zum Klo und da lief das Blut dann richtig dolle... heute auch noch... Deswegen werde ich jetzt gleich auch zum Arzt gehen... Ich gehe ganz stark davon aus, dass es das war mit meinem Krümmelchen... Zumal die Ärtzin im KH auf dem Ultraschall halt noch immer kein baby sehen konnte und das bei 6+1...


Mein Freund hat die Hoffnung noch immer nicht aufgegeben und ist der felsenfesten überzeugung, dass die SS noch intakt ist...

Ich habe die Hoffnung allerdings schon aufgegeben... Sorry fürs #bla

Aber irgendwie weiß ich nimmer weiter

Beitrag von braut2 06.04.10 - 10:02 Uhr

Das hört sich nicht so gut an :-(
Die Hoffnung stirbt ja zuletzt......sagt man so schön. Aber wenn Du selbst jetzt schon das Gefühl hast, daß die SS nicht mehr intakt ist......
Mein Mann hat auch bis zuletzt die Hoffnung gehabt. Ich wusste schon nach dem 2.Tag meiner SB, daß da nix mehr ist. Und irgendwie war ich ziemlich ruhig als ich/wir zum FA sind.
Leider hatte ich recht.

Ich drück Dir die Daumen. Vlt ist es nur eine Zyste die abblutet (gibts auch), wenn nicht, wünsch ich Dir viel Kraft.

#liebdrueck

Beitrag von mutti1983 06.04.10 - 10:08 Uhr

Danke für deine Lieben worte...

Merkwürdig ist aber dennoch, dass man in der 7 SSW noch immer kein Krümmelchen sehen konnte oder einen Herzschlag... Nichts dergleichen :( Und das hatte mich schon Stutzig und Traurig gemacht...

Wäre meine 3te SS gewesen, bzw war... Und bei den ersten beiden SS hatte ich im selben Zeitraum Blutungen... Aber so Stark, dass ist selbst für mich neuland....

Gut ich habe zwar immernoch Brustschmerzen, also dieses Ziehen, und zwischendurch immernoch Unterleibsziehen, aber noch keine Schmerzen...

Beitrag von braut2 06.04.10 - 12:00 Uhr

Die FG war auch meine 3. Schwangerschaft. Vorher hab ich mich überhaupt nicht drüber nachgedacht das was schiefgehen könnte.
Nur dann, dann merkte ich das was nicht stimmt und hab auch keinem erzählt das ich schwanger bin bzw.nur wenigen.
Aber ich hatte auch keinerlei Blutungen in den SS. auch jetzt nicht.
Vlt gibt es doch noch etwas Hoffnung......ich wünschte es Dir jedenfalls.

Drück die Daumen

Beitrag von mutti1983 06.04.10 - 12:26 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2575383


kannst da ja gern mal schauen... Und mir sagen was du davon hälst

Beitrag von braut2 06.04.10 - 12:51 Uhr

phhh..........schwierig. Ich würde auch noch mal warten was das HCG sagt. Aber wenn die FH sich nicht wirklich weiterentwickelt......hört sich das nicht gut an. Oder aber sie entwickelt sich und es gibt keinen Embryo, also wäre es ein Windei .......
Was sagt denn Dein Gefühl?
Ich weiß nicht ob ich noch Hoffnung hätte. Ehrlich, leider.
Schlimm wenn man so lange warten muss.......und am End noch ein paar Tage länger warten muss.......bis man endgültig was weiß. Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken.
Ich hab nur in der 5.SSW eine FH gesehen und hatte dann erst 3 Wochen später wieder n Termin, weil WEihnachten dazwischen lag. Und bei dem Termin war sofort klar, daß sich nichts mehr weiterentwickelt hat und ich zur AS muss.
Ich bin auch bei den SB nicht ins KH gefahren. Ich ahnte erst, dann wusste ich, das nichts mehr ist. Ich wusste es einfach. Ich war kaum noch geschockt und hab ansonsten alles gut weggesteckt. Am 30.12.09 war die AS.
Jetzt bin ich wieder in der 11.SSW und hoffe, daß diesmal alles gut geht. Meine Anzeichen sind jedenfalls alle da und mein Gefühl ist auch ein viel besseres ;-)

Ich drücke Dich echt und warte mal drauf was Du schreibst, was rauskommt.