Jetzt habe ich doch eine Allergie, Kaninchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bosseinlove 06.04.10 - 09:53 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe vor ein paar Wochen 2 Zwergkaninchen von einem Bekannten genommen, da sie sonst als Schlangenfutter geendet wären.

Ich habe es ihnen hier so schön gemacht, wie es nur geht. Ich habe ihnen ein großes Gehege gebaut (der Käfig war zu klein), sie bekommen ganz viel Auslauf und leckeres Futter. Tja, jetzt hab ich soviel Geld in die 2 Süßes gesteckt und nun merke ich, dass ich ständig niesen muss, dicke Augen bekomme, bis hin zur Atemnot. Habe es erst auf den Pollenflug geschoben.

Jetzt ist aber sicher, dass ich gegen die beiden allergisch bin. Ich bekomme Quaddeln auf der Haut und hatte jetzt schon 2 Asthmaanfälle.

Was mach ich denn jetzt? Behalten kann ich sie ja leider nicht. Mir geht es echt nicht gut. Aber ich möchte auch, dass es den beiden gut geht. Würde sie sogar inklusive Gehege und allem was dazugehört verschenken. Aber sie sollen es definitv gut haben. Am liebsten würde ich sie behalten. Sie sind auch noch sehr jung, erst 6 Monate.

Hat jemand von euch einen Tip?

Liebe Grüße,
Christin

Beitrag von windsbraut69 06.04.10 - 09:55 Uhr

Habt Ihr keinen Garten oder Balkon?

LG

Beitrag von bosseinlove 06.04.10 - 10:20 Uhr

Nein, leider nicht. Sonst hätte ich diese Möglichkeit schon in Betracht gezogen.
Wir haben einen Gemeinschaftsgarten, aber da sind die Nachbarn dagegen.
Meine Eltern, die direkt nebenan wohnen, haben einen schönen großen Balkon. Aber sie haben einen Kater. Der hat aber total Angst vor den Kaninchen, das fällt also auch leider flach.

Aber danke, für deine Antwort.

Liebe Grüße,
Christin

Beitrag von windsbraut69 06.04.10 - 10:48 Uhr

Ja Mensch, das ist schade!
Was stört denn die Nachbarn an einem Kaninchengehege? Ist doch schön anzuschauen und sollte eigentlich niemanden stören...

LG

Beitrag von bosseinlove 06.04.10 - 10:58 Uhr

Das ist wirklich sehr schade, vor allem weil die beiden sehr lieb sind.
Was die Nachbarn wirklich, stört weiß ich leider auch nicht. Ich muss aber dazu sagen, dass alle außer mir schon im Rentenalter sind. Die meckern einfach gerne.
Möchte meine Nachbarn hier jetzt auch nicht verurteilen, habe sonst keinen Stress mit ihnen. Aber gegen was neues sind die Lieben leider immer. Die würden sicher direkt den Verwalter kontaktieren.

LG

Beitrag von dominica 06.04.10 - 11:29 Uhr

Hi,

hast Du schon einen Allergie-Test gemacht? Vielleicht kommt es ja auch vom Heu, was allerdings auch keinen großen Unterschied an der Haltung machen würde.

Ist der Kater Freigänger oder darf er nur auf den Balkon raus? Wenn er Freigänger ist und Ausweichmöglichkeiten hat, wird er sich bestimmt bald an das Gehege und die Kaninchen gewöhnen. Einen Versuch wäre es doch wert.

LG