Ich habe Angst um mein Baby!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lima123 06.04.10 - 10:03 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich muss mir meine Sorgen hier mal runterschreiben. Ich hoffe einige können mich wieder etwas aufmuntern...
Ich war vor 5 Wochen das letzte Mal beim FA, normal sind ja 4 aber er hatte nun noch eine Woche Urlaub. War demnach das letzte Mal in der 11. SSW beim Arzt.
Nun haben wir am DO endlich wieder einen Termin und ich hab so Angst davor! Habe Angst, dass was nicht stimmt oder das Baby nicht mehr lebt #heul
Ich habe keinerlei Schmerzen oder Blutungen oder so. Aber ich spüre den kleinen Wurm ja noch nicht (wohl normal da es meine 1. SS ist) und mein Bauch wächst auch kaum....

Solange doch keine Blutungen oder Schmerzen da sind, muss es meinem Baby doch gut gehen,oder?

Sorry für das #bla, das musste einfach mal raus. Meinen Mann will ich damit nicht belasten, er freut sich doch so auf DO...

Lg lima + #baby 16. SSW

Beitrag von schnuppell 06.04.10 - 10:06 Uhr

Liebe Lima,

mit deiner Maus ist ganz sicher alles in bester Ordnung!!! Schau positiv nach vorn und freu Dich auf Do. Das der Bacuh noch nicht gewachsen ist, ist völlig ok. Hast Du denn sonst SS-Anzeichen/Beschwerden?

Leider ist es so, dass sich eine FG nicht immer über Blutungen ankündigt. Es gibt auch eine sog. verhaltene FG, in der das Herzchen aufhört zu schlagen. Aber das kommt nach der 11. SSW nur noch ganz selten vor und mit jedem einzelnen Tag steigt die Wahrscheinlichkeit, dass nichts mehr passiert. Nach der 12. Woche sinkt die Wahrscheinlichkeit glaub ich deutlich unter 1%. In so fern bin ich mir ganz sicher, dass Du am Do ein quietsch-fideles Baby sehen wirst!!!

Alles Liebe

Beitrag von lima123 06.04.10 - 10:09 Uhr

Danke für deine lieben Worte #liebdrueck
Ich habe schon von Anfang an nie wirkliche Anzeichen gehabt. Auch jetzt nicht. Ab und an ein Stechen und Ziehen im UL, aber nichts schmerzhaftes....

Lg lima

Beitrag von schnuppell 06.04.10 - 10:13 Uhr

Ich bin mir ganz sicher, dass mit deinem Bauchzwerg alles ok ist!! Für übermorgen drücke ich Dir fest die Daumen! #liebdrueck

Beitrag von goejan 06.04.10 - 10:06 Uhr

Hallo du... KEINE SORGE!!!! Diese Gedanken hatten wir bestimmt alle...gerade weil man die Kleinen noch nicht spürt. Aber solange es dir gut geht, du keine Blutungen hattest usw. - wirds dem Zwerg auch gut gehen!!! Freu dich und warte sehnsüchtig auf den Termin...denn da zeigt dein FA dir wieder wieviel das Kleine gewachsen ist! Das ist soooo schön und einmalig! Mach dir wirklich keine Sorgen! Dein Körper meldet sich schon, wenn was nicht in Ordung ist!
Alles Gute!

Beitrag von semra1977 06.04.10 - 10:08 Uhr

Deinem Baby gehts bestimmt gut, mach Dir keine Sorgen! Ich kenne das sehr gut, ist auch meine 1. SS und habe meine Kleine sehr spät angefangen zu spüren... Nun bin ich 27. SSW und sogar wenn ich jetzt ein paar Stunden keine Tritte o. Bewegungen von ihr spüre, verfalle ich ein wenig in Panik...

Wenn Du keine BLutung oder heftige Schmerzen hattest, dann müsste alles in Ordnugn sein! Mach dir positive Gedanken, dann wird auch alles gut gehen!

LG

Beitrag von sine78 06.04.10 - 10:12 Uhr

Hallo!

Ich kenne das! Ich bin auch in der 16.SSW und mache mir auch ständig Sorgen. Bei meiner ersten SS war es noch viel schlimmer. Ich konnte die SS gar nicht geniessen, weil ich ständig Angst hatte. #schmoll

Es gibt nie eine Garantie, dass alles ok ist, aber wenn Du keine Blutungen oder Schmerzen hast, spricht alles dafür, dass alles ok ist! #liebdrueck

Mir hilft mein Angelsound sehr! Ich habe meinen Krümel vor ein paar Tagen zum ersten Mal gehört und das beruhigt mich sehr. #huepf
Trotzdem fiebere ich dem FA Termin am kommenden Montag entgegen!

Entspann Dich und geniesse deine SS!!!

Alles Liebe für euch!#klee

Sine

Beitrag von ilmbabe 06.04.10 - 10:13 Uhr

Mir gings genauso!
In der 11.SSW waren wir beim Doc und haben unser Düppen das erste mal gesehen. Vier Wochen später war wieder die Vorsorge, aber ohne US. Herztöne waren da, alles super.

Vor ca einer Woche bekam ich urplötzlich die Angst, dass was nicht stimmen könnte. Wir haben dann einen Termin bei meiner Hebamme bekommen um das Herzchen zu hören. Wieder alles bestens!

Hast Du eine Hebamme? Ich finde sie nach langem hin- und her überlegen sehr ratsam. Ich kann immer hin, wenn ich Sorgen und/oder Fragen habe.

Freu Dich auf Donnerstag!
Es wird alles gut sein!#liebdrueck

LG, Bianca mit Düppen#ei 17+4

Beitrag von zwiebel23 06.04.10 - 10:14 Uhr

hallöchen

ich kann dich leider nur zu gut verstehen..ich bin ab morgen in der 14 SSW und habe mein kleines das letzte mal in der 10SSW auf dem monitor gesehen,ich spüre das kleine leider auch noch nicht,bauch jedoch wächst gerade...

ich habe am freitag meinen nächsten termin und freue mich riesig aber da steckt auch etwas angst drin,fsd irgendetwas nicht stimmt....gggrrrrr...aber ich versuche das ganze recht positiv zu sehen....

bin sehr gespannt...

Beitrag von channa1985 06.04.10 - 10:16 Uhr

hallo :) diese angst kenne ich von mir selber auch gut. so ca 2 wochen nach dem letzten FA termin werde ich nervös und mache mir sorgen. habe mir dafür extra anfang der schwangerschfat den angelsound gekauft.höre dann kurz rein höre das herz und fühle mich wieder gut :)
aber es kam bei mir auch noch nie vor das ich mal ekin herzschlag gehört habe.manche erzählen ja auch das sie den herzschlag dann mal nicht finden. ist bei mir zum glück nicht so. und das teil beruiht mich super :) lg