begleitung/en bei der geburt/ks?? zwillis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 06.04.10 - 11:20 Uhr

huhu,

ich wollte mal fragen wie "viele" denn mit zur geburt rein dürfen???
also ich bin ja wahrscheinlich dabei. und mein schatz auch. aber der ist sich nicht so sicher ob er dann nich lieber auf dem flur warten will. (ich zwinge ihn nich, er muss das nich mitmachen wenns zu heftig wird.)
aber meine kleine schwester hätte ich gerne dabei. dürften dann beide mit rein? oder müssten die sich abwechseln? wie ist das ganze beim ks?falls meine beiden doch falsch liegen?

und vor allem... überhaupt bei zwillis? sind da dann bei einer spontangeburt mehr hebis dabei? oder arzt oder sonstwas?
wird ja dann sicher ne ganz schön volle bude oder? hm ich würde mich ja gerne freiwillig für eine wartestelle im flur bewerben. aber ich glaube das geht ja nich #zitter

meine große schwester und meine mama wollen ja auch dabei sein, aber die hab ich abgeblockt, das ist mir zu stressig. aber mein schatz oder meine kleine schwester wäre schon richtig toll.

lg inoo

Beitrag von kikiy 06.04.10 - 11:23 Uhr

Also soweit ich informiert bin, sind 2 Begleitungen im Kreisssaal das höchste der Gefühle.

Beim KS darf nur der Vater mit dabei sein,vorausgesetzt es ist ein KS mit Teilnarkose,ansonstenist niemand mit dabei!

Beitrag von tama92 06.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

toller Satz: Ich bin wahrscheinlich dabei#rofl

ich wür dhalt einfach mal Nachfragen wie das in den KH ist!

Mir war es immer lieber wenn keiner dabei ist...könnte auch auf meinen Mann verzichten ...aber das verstehen viele nicht.

Beitrag von babe2006 06.04.10 - 11:27 Uhr

Hallöchen,

also ich kenne es schon so das der Mann und auch noch eine weitere Person mitdürfen...

Mein Mann war auch bei meinem KS dabei trotz Vollnarkose... hab ne supi Hebi und nen super Doc... hab gehört das das normal nicht geht... bei uns wars so, und mein Mann fand es nicht schlimm... hat auch gleich die kleine in arm bekommen und is dann mit der hebi und der maus zum baden ;)

lg

Beitrag von nana13 06.04.10 - 11:39 Uhr

Hi,

Bei einer vaginaler geburt dürfen meist so viele mit rein wie du es möchtest.
Gut irgend wan werden die hebammen schon sagen so das reicht nun aber, aber dein mann und deine schwester sollte kein problem sein.

bei einem ks ist im normal fall nur 1 person mit dabei.
meist der vater.

ich würde da mal fragen was da so üblich ist.

lg nana

Beitrag von berry26 06.04.10 - 11:45 Uhr

Hi Inoo,

also in den Kreissaal dürfen definitiv 2 Personen mitgehen, teilweise sogar 3 (je nach KH). In den OP darf aber nur eine Begleitperson!

LG

Judith