Baby 5 Monate, Husten und Erbrechen! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hot_nati 06.04.10 - 11:21 Uhr

Hallo liebe Mit-mamis,

Seit 2 Wochen sind meine beiden krank, der große hatte eine Lungenentzündung die jetzt dank antibiotikum wieder weg ist, nur der kleine (5 Monate) hat laut Kia eine spastische bronchitis, er hat mir tropfen verschrieben, die zu erweiterung der bronchien sind, aber jetzt hat er noch seit Tagen einen husten und jedesmal nach dem füttern ob Milch oder Tee, erbricht er alles wieder, laut Kia vom schleim.
Aber was kann ich denn tun, damit er das essen drin behält? Und was kann ich gegen den husten tun? Ich habe hier vom großen Prospan saft, da steht aber das man erst ab 6 Monate den geben kann. Er wird nächste Woche, 6 Monate, kann ich diesen geben?


Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? #schwitz


Danke euch schonmal!


Gruß Natalie

Beitrag von majasophia 06.04.10 - 12:48 Uhr

am besten wärs, wenn du zuhause inhalierst und das vor dem essen; dann kann er inhalieren, dabei löst sich der schleim, den er nach der inhalation abhusten kann und dann kann er seine milch trinken oder brei essen und hat ne weile ruhe!

geh mit ihm zu kia und lass dir ein inhalationsgerät verschreiben

gute besserung dem kleinen

maja (die sich wundert, dass der kia das baby nicht inhaliren lässt, sondern nur tropfen verschreibt #kratz)