Nur Ärger mit Vermieter

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von moppelpoppel 06.04.10 - 11:36 Uhr

Wir sind mitte Dezember mit unseren zwei Kindern ( 5Jahre und 1,5 Jahre) in eine neue Wohnung gezogen.
Seitdem haben wir nur Streß mit der Vermieterin.
Wir leben da alleine in einem Zweifamilienhaus.
Im Mietvertag steht wir sind für die Gartenpflege zuständig und dürfen den Garten auch komplett nutzen.

Schon bei der Wohnungsbesichtigung haben wir gesagt das wir gerne eine Schaukel und ein Trampolin aufstellen würden. Sei auch kein Problem war die Antwort.
So nun steht alles und der Ärger ist da.

Die Kinder sollen nicht auf dem Rasen spielen weil die Blumen kaputt gehen.#schock
Unter der Wäscheleine wachsen Primeln und da soll auch keiner hin.
Und alle paar Tage sagt sie das HAus wird verkauft und dann doch wieder nicht. Es ist einfach nur zum ko....!
Warum mussten wir an so eine doofe Kuh geraten.
Hätten wir nicht 3000 Euro#zitter für die Renovierung ausgegeben würden wiir sofort ausziehen!
Aber nochmal haben wir das Geld nicht über uns eine Wohnung so schön zu renovieren!
Ich könnte nur heulen vor Wut und Ärger!:-[

Beitrag von melina2003 06.04.10 - 11:50 Uhr

Ich kenne das Spiel zu gut.

in meiner alten Wohnung hatten wir einen gemeinschaftsgarten.
Der eine nutzt die rechte seite der andere die Linke.
Eigentlich kein Problem , wenn man nicht ätzende Vermieter & Nachbarn hat.

Auf unserer seite stand der Sandkasten und unsere Schaukel.
Und der Ärger nahm seinen Lauf.
Wie kinder im sommer eben sind sollte noch ein Planschbecken her.

und ab da eskalierte es.

Die nachbars kinder machten erst das Planschbecken kaputt , dann haben sie die seile der schaukel durch geschnitten und in den sandkasten wurde " SCHEISSE " gelegt !!!!!!

Nachdem ich mich beschwert hatte ,mussten wir alles abbauen und durften den GARTEN nicht mehr betreten !!!

Grund 1 : meine kinder machen alles kaputt
Grund 2 : meine kinder tragen sand ins Treppenhaus und davon gehen die steine der Treppe kaputt
Grund 3 : meine kinder schränken die anderen Kinder ein.

etc etc etc.

Nichts von dem stimmte.

Nachdem die NACHBARS KINDER unsere sachen kaputt gemacht hatten , habe ich denen untersagt unsere sachen anzufassen.
Was ja mein gutes recht ist.

Ich habe kein problem mit anderen kindern , bin auch der Meinung die kinder sollen zusammen spielen , macht schließlich mehr spass wie alleine.

Naja , jedenfalls ging das Theater 6 monate so weiter.
Wir durften nicht mal mehr auf dem Hof parken.
Irgendwann ist mir der Kragen geplatzt und wir sind ausgezogen.

Du kannst dir nicht vorstellen was das für ein nervenkrieg für meine Kinder war , die den ganzen TAG im haus sitzen mussten , weil sie GARTEN VERBOT hatten.


Aber nun zu dir :

Habt ihr das mit der schaukel schriftlich ?
Habt ihr Gartennutzung im Vertrag stehen ?

Wenn nicht sieht es schlecht aus.
Aber wie du oben lesen kannst bist du nicht die einzige mit diesen Problem !!!

LG

Beitrag von sassi31 06.04.10 - 12:20 Uhr

"Im Mietvertag steht wir sind für die Gartenpflege zuständig und dürfen den Garten auch komplett nutzen."

Dann dürft ihr auch ein Trampolin aufstellen und eine Schaukel. Wobei ihr die Schaukel wohl eher nicht einbetonieren dürft, damit sie fest steht.

Nörgelt die Vermieterin rum, dass die Kinder nicht auf dem Rasen spielen sollen, verweise sie auf den Mietvertrag und gut ist es.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie euch zur Gartenarbeit verdonnern und dann lauter Verbote aussprechen darf.

Gruß
Sassi

Beitrag von netthex 06.04.10 - 13:43 Uhr

mach dir keinen Kopf
kopiere einfach die Seite mit dem Gartenvermerk
markiere diesen Dick und Fett
mache oben einen Vermerk
zb. ... zur Erinnerung ..
untendrunter ... bitte um Einhaltung ihres Miet - Vertrages ...

schön in einen Umschlag rein und ab bei denen in den Kasten !!!

vielleicht brauche die nur einfach mal eine Erinnerung

versuchs erst etwas nett und dann werde etwas bestimmender !!

und wieder ein Brief
Auflistung der Ermahnung und Beschimpfung der einzeln Personen Frau Vermieterin + Herr Vermieter
und bitte si enochmal um Einhaltung
ansonsten drohste wegen nicht Nutzen des Gartens mit Mietminderung ...usw..

Viel GLück und bleibe ruhig

LG

Beate