Übel und keine Lust

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caillean41 06.04.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt noch in der 8. SSW und mir ist sooooo übel...
Ich muss zwar sehr selten erbrechen, aber das Gefühl geht nicht wirklich weg, nur manchmal für ein paar Minuten.
Besonders schlimm ist es, wenn irgendwas an meinem Hals ankommt oder Gerüche sehr intensiv sind.
Dazu kommt dann natürlich, dass ich nicht wirklich Lust auf meinen Mann habe, weil wenn er mir zu nahe kommt ist mir sofort zu warm und die Übelkeit nimmt zu :-(
Kennt das jemand? Gibts da Abhilfe??

LG
caillean

Beitrag von lunasxx 06.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo Du,

bin jetzt in der 11ten Woche und mir gehts wie Dir. Was bisserl zumindest bei mir hilft, ist das Schüssler-Salz Calcium Phosphoricum D6 wurde mir in der Apotheke empfohlen.

Viele Grüsse

Kerstin

Beitrag von annabarbara 06.04.10 - 11:48 Uhr

Hallo DU

Oh, ja-kann Dir so gut nachfühlen. Bin auch ca. in der 8.Woche (morgen nächster FA-Termin,kommt dann mehr raus,wie es sich weiterentwickelt hat)

Ich hab mir hier auch schon Tipps geholt, wie z.B. :

#blume immer etwas Kleines essen, damit der Blutzuckerspiegel oben bleibt, wie z.B. Zwieback, Knäckebrot, Stocki (ist in der Schweiz Kartoffelbrei zum anrühren) (iss einfach im Moment das,worauf Du Lust hast!)

#blume versuch viel zu trinken: Wasser,Minzentee,Ingwertee,Ginger Ale, halt auch mal eine Cola (am besten ohne Koffein...)

#blume Homöophatische Globuli ausprobieren, lass Dich in der Apotheke beraten

#blume frag den FA, werd ich morgen auch tun...

Und Lust auf Sex hab ich im Moment auch überhaupt nicht, aber das sollte Dein Mann verstehen und akzeptieren. Hört ja auch irgendwann mal auf!

Alles Liebe!:-)
Anna-Barbara

#blume

Beitrag von braut2 06.04.10 - 11:56 Uhr

Du arme. Ich kenn das. Bin jetzt in der 11.SSW und mir geht es seit 6 Wochen so *kotz*
Ich muss auch nicht so oft erbrechen, aber mir steht die Brüh immer im Hals sozusagen. Das ist sooo ätzend. vor allem nimmt einem das die Kraft........
Ich kann nicht gut trinken und muss aufpassen, daß ich nicht "austrockne". War auch schon letzte Wochen für 4 Tage im KH am Tropf. Jetzt versuch ich es so in den Griff zu kriegen. Mit Homöopathie klappts gar nicht.
Akkupunktur hat ins Gegenteil umgeschlagen.
Vomex A Dragees und Retard haben kaum angeschlagen und mir dazu noch auf den Magen geschlagen.
Vomex A Zäpfchen gehen einigermaßen.
Nausema, als Nahrungsergänzung und Vitamin B-Zufuhr, nehm ich jetzt auch mal.
Essen tu ich ständig, damit geht mein Übelkeitsgefühl besser. Ausserdem hindert es mich vorm Unterzuckern.
Abends mach ich langsam mit essen. Je später ich esse, desto schlimmer die Nacht oder aber desto öfter hänge ich über der Schüssel.
Mein Mann darf mir auch nicht zu nahe kommen. Ist aber okay, ihm macht es nix aus, gottseidank.

Und hoffen, das es bald alles besser wird.

Lg