an die Schilddrüsenexperten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vegro1978 06.04.10 - 11:51 Uhr

Erstmal schick ich euch ein paar Sonnenstrahlen aus Österreich #sonne

Da ich an einer bisher unbehandelten leichten Schilddrüsenunterfunktion leide und am 20. einen Termin in der Nuklearmedizin habe, würde ich gerne von euch wissen wie die Werte im Idealfall aussehen sollen, damit ich die Ärzte darauf ansprechen kann.

Mein Hausarzt meinte nur - obwohl ich KiWu geäußert habe - vor 4 bzw 5 tun wir sowieso nix....
Momentan ist mein TSH bei 3,71, hat sich also verbessert, war letztes Jahr über 4... T3 + T4 weiß ich nicht, hab mir den Befund noch nicht ausdrucken lassen!

Würd mich über Infos sehr freuen!
lg, Vegro

http://www.mynfp.de/display/view/128775/
http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige/userid=...ummer=8
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=894541

Beitrag von jennystucki 06.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

bei Kinderwunsch sollte der TSH Wert um 1 liegen!!
Mein Wert lag bei 2.92 und musste Tabletten nehmen.

Lg

Beitrag von eponine1904 06.04.10 - 11:57 Uhr

Mhmmm, da ist die Frage, welche Werte bei euch in Österreich gelten. Hier wird meist ab TSH 2,5 behandelt. Les ihr immer, dass für KiWu ein TSH von 1 optimal sein soll, aber in meinem fall muss ich den im - Bereich halten (liegt meist bei -0,1 bei mir) und bin so auch schwanger geworden.

Beitrag von vegro1978 06.04.10 - 12:00 Uhr

na ich hoff doch nicht daß es hier länderspezifische Unterschiede gibt *ggg*

Danke für die Infos!

Beitrag von birnika 06.04.10 - 12:06 Uhr

Mein Nuklearmediziner sagte zu mir: Bei KiWu soll der TSH Wert um die 1 liegen. Meine Hausärztin meinte: Unter 1 (quasi je tiefer desto besser). Habe jetzt TSH 0,18 und nehme L-Thyroxin 125.

Also 2 oder so wären definitiv zu hoch, aber meine Ärzte haben mir erklärt, dass es kein einheitliches System (mit Richtwerten gibt) und es deswegen so große Schwankungen bei der Beurteilung gibt. Mein Nuklearmediziner meinte zu mir - "Ich mache das seit 20 Jahren und sage ihnen, der Wert soll die 1 nicht überschreiten!" Und ich vertraue ihm! #pro

Grüße aus dem sonnigen Ba-Wü zurück #sonne

Beitrag von vegro1978 06.04.10 - 13:30 Uhr

Na dann hoffe ich daß ich einen gescheiten Mediziner erwisch, der mich auch behandelt, nicht daß das Experiment KiWu an so ner Kleinigkeit scheitert ;-)

Danke für eure Antworten!

Beitrag von kio518 06.04.10 - 13:34 Uhr

Aber ist das nicht schon wieder fast zu niedrig? Soweit man mir gesagt hat oder erklärt hat, wäre eine Unterfunktion immernoch besser als eine Überfunktion und sind Werte unter 1 nicht schon ne Überfunktion? Da müsste man doch eigentlich die Dosis ändern, damit der Wert optimal bleibt oder seh ich das falsch?
LG :-)

Beitrag von eponine1904 06.04.10 - 15:05 Uhr

theoretisch hat man die, ja. aber es kommt immer darauf an, welche schildrüsenerkrankung man hat. pauschal gibts über- und unterfunktion, aber beide haben noch verschiedene ausprägungen und krankeitsbilder. dieses kleine organ hat ganz schön ich sich ;-)

Beitrag von kio518 06.04.10 - 13:32 Uhr

Hi,

ist bei mir auch. Mein Wert lag bei 5.1 ich weiß nicht wo er jetzt liegt, nehme seit ungefaähr 3 Wochen erst Tabletten.
Der Doc meinte zu mir bei KiWu wäre ein Wert zwischen 1-2 optimal, normalerweise würde er 5.1 nicht behandeln, aber durch den KiWu hat er mir die Tabletten verschrieben.
Muss in den nächsten Wochen nochmal BT machen lassen ob der Wert sich geändert hat und ob die Tablettendosis erhöht werden soll oder ausreicht.
Alles Gute
LG :-)

Beitrag von petramik 06.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo,

also mein TSH war bei 2,9 und dieser musste behandelt werden. Bei KiWu sollte er bei eins oder drunter liegen. Ich nehme im Moment LT 25 ob das so passt erfahre ich in zwei Wochen.

Besprich den KiWu ruhig auch mit dem Nuklearmediziner.

LG Petra#blume