gebrauchte Reisebettmatratze

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von binecz 06.04.10 - 11:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Waren am Freitag bei meiner Schwägerin und haben noch ein paar Sachen abgestaubt :-D U.a. auch ein tolles Reisebett. Jetzt hat sie mir ihre Matratze dazu mitgegeben. Hm....eigentlich soll man ja Kinder nicht in gebrauchte Matrzatzen legen wg. des plötzlichen Kindstodes. Die Frage ist jetzt, gibt es ne gute, sichere Methode die zu reinigen, oder soll sich lieber mein #hund über die Matratze freuen und Baby bekommt ne Neue? #kratz

Beitrag von tuttifruttihh 06.04.10 - 12:08 Uhr

Ich würde ne neue kaufen, die sind ja nicht so teuer (unsere Kinderbettmatratze hat 25€ gekostet). Das eine gebrauchte Matratze den plötzlichen Kindstod fördern soll, war mir neu aber ich finde es einfach unhygienisch. Auch wenn sie von Freunden oder Familie kommt, können die Kinder draufgespuckt oder eingekäckert haben. Ich denke, damit eine Reinigung effektiv ist, müsste man es professionell machen lassen und das kostet...

Lg

Beitrag von binecz 06.04.10 - 12:32 Uhr

Doch, hab ich gelesen. Wg. der Milben! Aber Baby würde wohl erst mit 6Monaten darin schlafen...
Aber wenn die sooo günstig sind. Muss ich nochmal recherchieren! Danke für die Antwort!

Beitrag von superschatz 06.04.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

du sprichst doch von einer Reisebettmatratze, das Baby wird doch nicht ständig in diesem Bett liegen oder? #kratz Ein Reisebett ist ja gewöhnlich für unterwegs auf Reisen, mal bei Oma & Opa usw.

Meinst du diese klappbare feste die immer dabei ist? #gruebel

Schäum sie in der Wanne ein, wasch sie aus und ab in die Sonne.
Oder lass es einfach. Die Matratze kommt aus der Familie.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von binecz 06.04.10 - 12:31 Uhr

Ja genau, so eine meine ich. Und Baby würde wahrscheinlich erst wenn es 6Monate ist das erste mal drin schlafen.
Ein Glück kommt jetzt die Sonne wieder, da kann man besser reinigen :-)

Beitrag von superschatz 06.04.10 - 12:40 Uhr

Okay, dann würde ich wirklich keine neue holen. Auswaschen ist viel einfacher und funktioniert auch. ;-)

Es handelt sich ja nicht um eine Kinderbettmatratze, die tagtäglich genutzt wird. :-) Zumal man eh noch ein Betttuch/Spannbettlaken drüber macht.

Wir haben damals das genutzt, worin meine Nichte immer bei Oma & Opa geschlafen hat. Wir hatten noch so einen zusätzlichen Einhang für den Anfang, damit der Zwerg nicht so tief im Bettchen liegt und wir uns nicht so tief beugen müssen. ;-) Ist aber wirklich nur anfangs empfehlenswert.

LG
Superschatz

Beitrag von njkroete 06.04.10 - 12:38 Uhr

Hallo!
In diesem Fall würde ich sie auch bedenkenlos weiterbenutzen. Du weißt ja, wo sie herkommt und eine Reisebettmatratze wird ja nicht ständig genutzt.
Wenn Du ganz unsicher bist, gib sie doch in die Reinigung, aber gut abwaschen und in die Sonne stellen (wie ja schon gesagt wurde) dürfte eigentlich reichen.

LG