Reise mit Baby (4Monate)-Fragen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von soulmate83 06.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

hoffe ihr koennt mir weiterhelfen...

mein Mann und ich moechten rel. spontan verreisen,ein paar Tage nach Spanien.
Hab ein paar Fragen und hoffe ihr koennt mir helfen:

- wie lange dauert ein Reisepass/Ausweis fuer unseren Sohn?
- jemand mit Knirps geflogen?Wie hat's das Baby vertragen?Kriegt man im Flieger nen eigenen Sitz fuers Kind?

Danke fuer eure Anworten!

glg,
soulmate

Beitrag von baby-aleksia 06.04.10 - 12:06 Uhr

Hallo,

ich bin mit meinem kleinen nach Serbien geflogen da war er 3 Monate alt.
Er hat den Flug gut vertragen, es gab keine Probleme.

Das einzige worüber ich mich sehr aufgeregt habe, war die Sitzfrage.
Vor dem Flug wurde mir von der LH gesagt wenn der Flug nicht ausgebucht ist darf ich den Maxi Cosi mit ins Flugzeug nehmen und mein kleiner darf neben mir drin liegen.
Und er war wirklich so der Flug war nicht ausgebucht und ich nahm den Maxi Cosi mit ins Flugzeug, da wurde er mir von den Flugbegleitern gesagt das ich ihn abgeben muss weil es nicht erlaubt ist das ein Baby im Maxi Cosi fliegt.
Ich musste meinen kleinen den ganzen Flug über festhalten, war jetzt nicht so schlimm da der Flug nur 1Std. 20Min. dauerte aber trotzdem ich war echt sauer!!!:-[

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg Aleksia

Beitrag von kathrincat 06.04.10 - 14:37 Uhr

du hättest dir den sitz bestädingen lassen müssen und einen sitz mitbuchen und auch bezahlen, so wie die es dir gesagt haben war es klar das du die sitz nicht bekommst auch wenn was frei ist.

Beitrag von strahleface 06.04.10 - 12:48 Uhr

Hey,

also den Reisepass für unsere Kleine haben wir direkt an dem Tag mitbekommen wo wir im Amt waren. Mußt halt nur ein biometrisches Bild vorher hinbekommen ;-)
Das Fliegen ist eigentlich kein Problem. Ich würde vor der Landung (ca 40min) immer Nasentropfen geben, das hilft den Kleinen beim Druckausgleich.
Einen eigenen Sitz bekommt man nicht im Flieger - evtl hast Du Glück und der Sitz neben Dir ist frei. Wenn Du dann noch einen zugelassenen Sitz hast, dann kannst Du Dein Baby auch zum Start und zur Landung in der Schale lassen, sonst mußt Du es auf den Schoß nehmen.
(Von MaxiCosi ist nur einer zugelassen und der Römer Baby Safe SHR ist auch zugelassen - zumindest bei den meisten Airlines)

Ich würde Dir übrigens noch raten einen ordentlichen Sonnenhut und eine Sonnenbrille mitzunehmen. Sonnencreme natürlich auch ;-)
Viel Spaß in Spanien

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von kathrincat 06.04.10 - 14:38 Uhr

sitz mitbuchen fürs kind, so bekommst du auch einen platz, und babyschale schriftlich bestädingen lassen.

Beitrag von kathrincat 06.04.10 - 14:35 Uhr

1woche, wenn ihr alle unterlagen habt, biometrisches foto und co. ihr müsst aber einen extra sitz fürs kind mitbuchen, auf den schoß ist lebensgefährlich und verantwortungslos. daher alles schriftlich geben lassen, welche babyschale ihr mitbringen drüft für start und landung.