Folgemilch absetzen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von milania 06.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein kleiner Sohn mag seit paar tagen seine milch nimmer. (Milumil 2)

I hab mein Kinderarzt gefragt und er hatt gemeint ich kann sie ruhig komplett absetzen die folgemilch.

Ab wann habt ihr die folgemilch abgesezt?

Danke lg milania

Beitrag von perserkater 06.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo

Mein Sohn war damals 16 Monate alt als er seine letzte Flasche 1er Milch getrunken hat.

Du kannst auf Vollmilch umsteigen. Möchtest du weiterhin Säuglingsmilch geben dann würde ich aber auf die 1er wechseln. Ist gesünder.

LG

Beitrag von milania 06.04.10 - 12:00 Uhr

Danke für deine antwort. Ich würde sie auch absetzen weil er ist wirklich ALLES vom tisch mit, er kriegt auch jogurt etc wo halt milch enthalten ist.
Es wird jezt woll schwirig weil das flaschen rituall jezt abgesetz wird.

:)

Beitrag von perserkater 06.04.10 - 12:02 Uhr

Naja wenns ihm noch zu schwer fällt dann lass ihm die Flasche noch.

Beitrag von nana141080 06.04.10 - 14:21 Uhr

Hallo,
meine Jungs tranken/trinken noch bzw. mein Großer bis er 32Monate war;-)
Ich bin froh das mein 2,5Jähriger noch ab und an Nachts und Morgens die 1er Milch mag. Er will auch nix anderes.
Nur in Cornflakes mag er Milch und er liebt Joghurts.

Wenn es ein festes Ritual für ihn ist, dann probier doch mal eine andere Marke. Aber ich würde dann wirklich nicht höher als die 1er gehen. Vielleicht mag er auch keine Flasche mehr?

Ich würde es ausprobieren.

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Ernaehrung/s_2353.html

VG nana