White spot

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marlen77 06.04.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben,
Ich hatte heute mein 2. Screening und bin völlig durch den Wind. Erst war alles super.Kind hat die richtige Größe,es wird ein Mädchen,so wie wir es uns gewünscht haben.Doch dann hat er sich das Herz angesehen und einen weißen Fleck entdeckt. Ich muss nun morgen zur Feindiagnostik, um abzuklären ,ob ein Chromosomen-Fehler vorliegt. Kennt das jemand von euch? Und hat sich dann herraus gestellt,dass der sogenannte white spot harmlos ist?

LG Marlen

Beitrag von babea007 06.04.10 - 12:23 Uhr

hi

ich kenne mir leider damit nicht aus.
aber würde dir vorschlagen mal im Baby forum zu fragen.


ich wünsche euch alles gute

liebe grüße

Beitrag von marlen77 06.04.10 - 12:27 Uhr

ja,das ist eine gute Idee.Werd ich gleich mal machen.

Danke

Beitrag von anyca 06.04.10 - 12:30 Uhr

Das ist NUR ein Softmarker, also ein statistischer Hinweis wie die Nackenfalte, mehr nicht. Kinder mit Gendefekt haben wohl etwas häufiger White Spots als andere, aber das kommt auch bei gesunden Kindern häufig vor!

Wobei man bei der Feindiagnostik auch nicht endgültig ausschließen kann, daß ein Chromosomenfehler oder Gendefekt vorliegt, dazu bräuchte es schon eine Fruchtwasseruntersuchung und selbst da findet man nur, wonach man sucht und nicht die super seltenen Sachen.

Ich frage mal so - würdest Du denn sooooo spät noch abtreiben, wenn tatsächlich etwas sein sollte? Wenn nein, dann brauchst Du eigentlich keine weiteren Untersuchungen.

Alles Gute!#klee

Beitrag von marlen77 06.04.10 - 12:41 Uhr

Hi,
Nein, ich würde nicht abtreiben.Darum habe ich auch schon die Nackenfaltenmessung nicht machen lassen, aber trotzdem werde ich da morgen hinfahren,weil ich hoffe positive Diagnosen zu hören.Sonst würde ich mich bis zum Ende der Schwangerschaft verrückt machen.

Danke für deine Antwort, beruhigt mich etwas:-)

Beitrag von andrea0815 06.04.10 - 13:17 Uhr

Hi Marlen,

ich kann dir da leider nicht weiter helfen aber ich drücke dir die Daumen das doch alles gut ist.
Würd mich freuen wenn du morgen bescheid sagen würdest...

Lg
Andrea

Beitrag von marlen77 06.04.10 - 13:27 Uhr

Das mach ich ,danke

LG

Beitrag von dessimedschi 06.04.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

ich weiss wie Du Dich fühlst, wir hatten das gleiche in der 1.SS.
Wir waren dann bei der Feindiagnostik und da wurde ein "Fehler" am Herzen gesehen, ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nicht mehr so genau weiss was das war, jedenfalls sagte der Arzt, dass das ganz viele Kinder haben, sich wieder verwächst und bei den meisten nicht entdeckt wird und auch unabhängig vom White Spot ist, der eben nur ein Softmarker ist. Von da an waren wir regelmäßig bei der Feindiagnostik und es war aber alles super, zwar am Ende zu wenig Fruchtwasser, aber das hat ja nix mit dem White Spot zu tun.
Ich hab gerade nicht viel Zeit. Du kannst Dich gern per VK bei mir melden, wenn Du Lust hast.

VG Steffi