Erfahrungen mit Geuther BadeWickelkombination aqualino?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von melli525 06.04.10 - 12:19 Uhr

Hallihallo,

nachdem ich die letzte Zeit eher stiller Mitleser war, habe ich jetzt auch mal eine Frage.

Da wir eine kleine Wohnung haben, liebäugele ich mit der BadeWickelkombination aqualino von Geuther, die man ja auf die Badewanne setzen kann.
Hat die jemand und kann mir seine Erfahrungen damit berichten? Ist die Wickelauflage ausreichend? Auf den Bildern kommt sie mir manchmal etwas klein vor.

Vielen lieben Dank für die Antworten.
Wünsch euch noch nen schönen sonnigen Tag. Der Frühling kommt endlich!!!!:-)

Lg melli

Beitrag von reveal 06.04.10 - 12:34 Uhr

Also die Aqualino kenne ich jetzt aus Erfahrung nicht, aber wir haben die Varix von Geuther bestellt und die ist super. Meine Freundin hatte die bei ihren ersten beiden Kindern auch und das passt klasse.

Ich habe bei Amazon mal nach der Aqualino geschaut und die kommt mir ziemlich teuer vor mit fast 140 Euro. Ich habe für die Varix 90 bezahlt und noch mal 20 für die Wanne. Vielleicht wäre das für Dich ja auch was.

LG reveal

Beitrag von melli525 06.04.10 - 12:39 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.
Varix wäre auch nicht schlecht, nur stört mich daran, dass man links und rechts neben der Wickelauflage keine Ablagemöglichkeiten hat. Hätte halt gerne alles an Kleinkram, was man so braucht, in Griffnähe.

Die Auqualino ist im Moment bei Baby Butt für 113,95€ im Angebot. Käme ja dann letzten Endes auf denselben Preis wie die Varix, da ich ja da noch extra die Wanne kaufen müsste.

Bin so unschlüssig.

LG

Beitrag von reveal 06.04.10 - 13:33 Uhr

Ja, das klingt natürlich auch gut. Na dann nimm doch das Angebot - preislich ist es super. Bei mir ist das nicht ganz so entscheidend mit dem Ablegen, da wir noch eine Ablagefläche direkt neben der Wanne habe und man ja auch in der Babywanne was verstauen kann. Ich meine, man badet das Kind ja eh nicht jeden Tag.

LG

Beitrag von dentatus77 06.04.10 - 17:22 Uhr

Hallo!
Wir haben die Aqualino und sind ganz zufrieden damit. Die Wickelfläche ist auf jeden Fall groß genug, und durch den höheren Rand der Auflage ist das Risiko auch noch geringer, dass die Babys runterrollen.
Das einzige, was etwas blöd ist: Die Babybadewanne wird zwangsläufig irgendwann zu klein, und dann muss man das Ding immer von der Badewanne heben und irgendwo zwischenlagern, was in kleinen Bädern schwierig sein dürfte.
Worauf man außerdem achten sollte: Bei den neueren Badewannen ist diese nicht mehr überall gleich breit sondern leicht bauchig. Dadurch kann es sein, dass ein vollständiges Ausziehen nicht möglich ist. Das sollte man auf jeden Fall vorher checken. Miss am Besten deine Badewanne einmal aus (Aussenbreite, Innenbreite, Breite des Randes, Länge ohne die abgerundeten Ecken) und geh mit den Maßen in ein Babygeschäft um alles zu überprüfen. Und vergiss dabei nicht, dass du ja auch noch irgendwie an die Armaturen kommen musst.
Liebe Grüße!

Beitrag von melli525 06.04.10 - 20:29 Uhr

Vielen Dank, das hilft mir dann schon mal sehr weiter. Werd dann wahrscheinlich zuschlagen. Hab schon ausgemessen und dürfte alles passen.
Liebe Grüße