15./16. Wochen - wie sind eure so drauf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eisbaer.baby 06.04.10 - 14:12 Uhr

hallo, ihr lieben!

unsere finja ist am 16.12.09 geboren - wird also morgen 16 wochen alt. zur zeit ist ganz schön der wurm drin - sie weint viel, will nur auf den arm, hat oft hunger oder will einfach nur nuckeln, man weiß es nicht so genau, da sie keinen schnuller nimmt, sie sabbert alles durch und ist insgesamt schlecht drauf!

klingt alles sehr nach wachstumsschub und ist echt anstrengend - papa und ich sind beide fix und fertig, weil wir zu nix anderem mehr kommen, außer kind herumtragen (tragetuch mag sie seit neuestem auch nicht mehr).

wie ist es bei euch so? und wie erleichtert ihr euch und euren mäusen die zeit?

lg bianca

Beitrag von juli3007 06.04.10 - 14:50 Uhr

Hallo Bianca,

Lara ist am 09.12.09 geboren, also jetzt ziemlich genau 4 Monate alt.

Bis Mittags ist sie recht umgänglich und schläft auch nochmal etwas mehr.
Gegen Nachmittag wird sie quengelig und will bespielt werden. Da hilft dann meist nur auf den Arm oder ab in Kinderwagen. Sabbern tut sie auch sehr viel. Sie steckt immer sehr viel Ihre Hände in den Mund.
Hab auch das Gefühl,das sie nie richtig satt wird. Meist verlangt sie schon nach 2,5 Std. eine neue Flasche.

Dafür können wir uns nachts nicht beschweren. Gegen 19:00 Uhr gibt es die letzte Flasche und danach schläft sie meist bis morgen 06:00 oder 07:00 Uhr.

Lg Julia

Beitrag von kristen85 06.04.10 - 15:15 Uhr

Hallo Bianca,

Amelie ist 15 Wochen alt und bei ihr ist genauso.
Sie quengelt viel, schläft unruhiger..Will andauernd den Schnuller und gaaanz viel kuscheln.
Ich denke dass das der Beginn vom 19-Wochen Schub ist der ja schon mal einige Wochen früher anfängt und etwas länger dauert und bisher der heftigste von allen ist. Da hilft wohl nur durchhalten, geht ja wieder vorbei :-)

LG

Beitrag von hei28 06.04.10 - 17:40 Uhr

Kenzo ist 15 Wochen alt (21.12.),obwohl er schon seit längerer Zeit durch schläft,(bis zu 11 Stunden) hat er uns letzte Nacht aller 2 Stunden aus dem Schlaf geholt. Ich bin totall müde und fertig.Tagsüber ging es,er hat ordentlich seine Schläfchen gemacht.Ich bereue es richtig,daß ich mich nicht auch hin gelegt habe.Aber ich dachte,wenn ich mich jetzt hin lege,wird er bestimmt wach.
Ansonsten klebt er auch momentan sehr an mir.Hoffen wir mal,daß es wirklich nur ein Schub ist und dieser ganz schnell vorbei geht.;-)

Beitrag von miss-kitty 06.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo,
bei mir das selbe in grün!
Lt. dem Buch "Oje ich wachse" ist es wohl echt dieser grosse 20wochen-schub!!
ich hatte mich so gefreut, endlich schläft er mal 6-9 h am stück und jetzt brüllt er sich meist in den schlaf und kommt nachts wieder 2x. muss manchmal echt aufpassen, dass ich nicht die nerven verliere bei dem rumgequängel und geschreie. aber wir müssen auch bedenken, was die kleinen zwerge alle neues lernen und sie das erstmal verarbeiten müssen!!

wünsche euch viel durchhaltevermögen und verwöhnt die kleinen nicht zu doll, denn die wissen schon genau wo der hase lang läuft!
hatte meinen zwerg heute mittag einfach in sein bett gelegt und ihn mal ausbrüllen lassen...und siehe da anschliessend war er wie ausgewechselt, ausgeglichen und fröhlich. :-)

lg silke mit moritz

PS.: Kann euch das buch nur empfehlen.