Schwindel in der Früh-SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexy83 06.04.10 - 14:21 Uhr

Hy Mädels,

langsam gewöhne ich mich an den Gedanken schwanger zu sein...und ich find's toll das es endlich geklappt hat:-).

Ich bin jetzt (5+6) 6 Woche also noch ganz am Anfang und extrem ungeduldig:-).
Gemerkt hab ich es weil mir extrem schwindelig ist, da ich das aber schon oft hatte - von meiner Halswirbelsäule hab ich mir erst nichts dabei gedacht und dann festgestellt schwanger zu sein. Aber der Schwindel geht absolut nicht weg...Er ist mal mehr und mal weniger da und mittlerweile gehts meiner HWS wieder gut und ich merk das es daher nicht kommt. Ab wann wird denn der Schwindel besser? Wie war das bei Euch? Ansonsten gehts mir nämlich ssupi und ich hoffe es bleibt so:-). Hab ihr Rezepte gegen den Schwindel? Ich dachte immer der kommt erst viel später aber da sieht man wieder es ist doch bei allen anders. Mein Bludtruck ist übrigens ok und essen und trinken tu ich auch genug...nur bin ich mir mit dem essen nicht ganz sicher. Was ist zuviel und was zu wenig. Hab immer sehr auf meine Ernährung achten müssen und hab bis vor kurzen 1000kcal gemacht was jetzt natürlich tabu ist aber wie macht mans richtig...

Fragen über Fragen:-)
Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust zum schreiben..

Liebe Grüße

Beitrag von kathyreichs 06.04.10 - 15:20 Uhr

hallo, ich hatte auch viel mit schwindel zu tun, vor allem am we, wenn ich aus dem rythmus war.
aber ein rezept gegen schwindel? wíe kommst du denn auf sowas?
versuch, viel zu trinken, geh an die frische luft und trink vll was zuckerhaltiges, wenns gar nicht mehr geht. bei mir ist der schwindel jetzt wieder weg. die FA sagte, das kommt von der vermehrten blutproduktion bzw. weil 25 % des blutes an die planzenta gehen. da musst du leider genauso durch wie durch die anderen ss-wehwehchen...

Beitrag von hexy83 06.04.10 - 15:39 Uhr

Rezept war vielleicht falsch ausgedrückt...sagen wir Erfahrungsberichte oder Hausmittelchen:-).
Frische Luft bin ich oft alleine schon wegen unseren Hunden, ist halt nur immer a biserl doof wenn man alleine Gassi ist. Aber durch kommt man da sicher, bin echt froh das es "nur" das und keine Übelkeit ist:-).
Das mit der Blutproduktion ist intressant und irgendwie klingts ja auch logisch. Danke, denn den nächsten Termin bei meiner FÄ hab ich erst nächste Woche.

Beitrag von kathyreichs 06.04.10 - 15:43 Uhr

ich teile eher die auffassung meiner FA, dass man nicht gegen alles was nehmen muss/sollte. klar ist das mega unangenehm mit dem schwindel, aber ich habs ausgesessen. ich hab mir gesagt, wenns dem baby bei alldem gut geht, komme ich damit klar...
wie gesagt, mir hat mezzomix gut geholfen ;-)

Beitrag von laufendermeter 06.04.10 - 16:48 Uhr

Traubenzucker, frische Luft und viiiiel trinken! :-)