Total fertig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serena5 06.04.10 - 14:36 Uhr

Hallo,

heute musste ich zur Kontrolle zum Gyn. Er meinte, das Hämatom, welches gestern im KH festgestellt wurde wäre keines. Es wäre zuviel Blut. Es war eine runde Fläche voller Blut und daneben nochmal eine längliche Stelle. Fast so groß wie die Fruchthülle. Zudem meinte er, es wäre mit 1,7 mm für die 9. SSW zu klein.

Er verschrieb mir Magnesium und Bettruhe. Darf nur auf die Toilette. Wenn die Blutungen wieder kommen, soll ich nicht erst zu ihm sondern sofort ins KH. Mehr kann er nicht tun.

Als ich fragte, ob es überhaupt eine Chance für das Kleine geben würde meinte er, das schon, es wäre sehr fit. Von 5 Fällen mit Blutungen gingen 4 gut, aber eben 1 schlecht.

Zudem hat er iwas erwähnt wegen der Fruchtblase. Die wäre zu dünn oder sollte dünn sein, weiss nicht mehr.

Weshalb muss immer was anderes sein. Immer habe ich Probleme und kann die SS kaum geniessen. Ich habe solche Angst, dass es sich verabschiedet.

Woher kann nur das viele Blut kommen wenn es kein Hämatom ist. Hat jemand ähnliches erlebt?

LG Serena

Beitrag von ryja 06.04.10 - 14:41 Uhr

Ich habe Gott sei Dank sowas nicht erlebt, aber hier von Blutungen oft gelesen. Wünsche dir alles Gute.

Ryja

Beitrag von s.klampfer 06.04.10 - 14:41 Uhr

Achherje, ich hab keinerlei erfahrungen damit, aber ich drücke dich mal ganz ganz fest #liebdrueck#liebdrueck
Und ich schick dir und dein kleines haufenweiße #klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee
bine

Beitrag von zukunftsengel 06.04.10 - 14:44 Uhr

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, daß es nichts ersntes ist. Glaube an Dich und dein Baby...alles ist relativ und die meisten kommen doch dann gesund zur Welt :-)

Beitrag von crazydolphin 06.04.10 - 14:45 Uhr

ich hatte in der 9. woche blutungen. das hatte freitags angefangen (war im KH zur kontrolle) und montags beim FA war ein blutsack neben der fruchthöhle. was vorher nicht da war. eine woche später war es weg! also kopf hoch, das wird schon!!!!!!#liebdrueck

Beitrag von andra74 06.04.10 - 14:48 Uhr

Hallo Serena,

meine Beiden haben mir in der 7. SSW auch so einen Schrecken eingejagt: mensstarke Blutungen-keiner weiß, warum und woher...ich habe auch Bettruhe verordnet bekommen und habe 4 Tage im KH gelegen.

Es konnte uns wirklich keiner sagen, woher und warum. Jetzt in der 12. SSW ist alles tuffig und "allen" Babys geht es gut.

Also Kopf hoch und alles Gute

Andra

Beitrag von serena5 06.04.10 - 16:39 Uhr

Danke euch für eure lieben Antworten.

Wünsche euch alles Gute.

Grüße Serena