wie fühlt es sich an, wenn man das Kind spürt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chopsy 06.04.10 - 14:39 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich bin mir so unsicher, ob ich den ZWerg nun spüre oder nicht?!?

Kan mir jemand beschreiben, wie das ist?

VG Chopsy mit #baby 19+1

Beitrag von liv79 06.04.10 - 14:43 Uhr

Also zuerst war's bei mir (ca. Ende der 18. Woche) so, als hätte mich jemand von innen mit ner Feder gekitzelt.

Dann wie so ein leichtes Blubbern.

Mittlerweile (21. Woche) spüre ich die Tritte schon viel deutlicher. So ein "Plöpp"-Gefühl, ich merke richtig wie da etwas nach außen getreten wird. Ab und zu merkt man's auch schon, wenn die Hand auf dem Bauch liegt (mein Mann hat's auch schon einmal gespürt).

Beitrag von zukunftsengel 06.04.10 - 14:45 Uhr

Ja genau, es ist irgendwie als wenn es von innen kitzelt :-)

Beitrag von betzedeiwelche 06.04.10 - 14:45 Uhr

Nee, bin 18+1 und weiß auch nicht so recht. Hab manchmal so ein komisches Gefühl von innen raus auch so wie wenn ich aufgeregt bin bin aber ganz ruhig. Allerdings auch erst 2-3 mal würde Ihn sogerne auch richtig spüren :-(
Es soll ja so sein wie wenn ein Schmetterling mit den Flügeln schlägt, so ähnlich hat sich das auch angefühlt aber bin mir halt auch nicht sicher. LG Betzy

Beitrag von saubaer 06.04.10 - 14:46 Uhr

das ist gar nicht so einfach zu beschreiben ;-)
hmm also es fängt mit einem leichten blubbern hier und da mal an.
und das wird dann immer stärker und immer häufiger bis man klare bewegungen spürt.

Beitrag von schnullertrine 06.04.10 - 14:49 Uhr

Hallo,

angefangen hat es als würden Blasen platzen. Und jetzt ist es so wie Muskelzucken.

LG

Beitrag von chopsy 06.04.10 - 14:58 Uhr

ich bin mir nicht sicher, manchmal ist es ein kitzeln, mal ein blubbern, wie als wenn Seifenblasen zerplatzen :-)

#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von schnullertrine 06.04.10 - 15:04 Uhr

Vllt. ist da ja dein Würmchen #huepf. Es ist ja auch immer schwer zu beschreiben. Aber irgendwie habe ich einfach gemerkt, dass etwas anders ist, und da es dann ja auch regelmäßig aufgetreten ist, und ich das vorher nie hatte, war mir dann klar, dass es der Krümel ist.

LG

Beitrag von romana1984 06.04.10 - 15:06 Uhr

Also das mit den Seifenblasen hatte ich auch. Und so ein "Plopp" irgendwie. Und seit 1 Woche spüre ich ihn mit leichten Tritten immer wieder den ganzen Tag über!

Beitrag von saku1983 06.04.10 - 15:05 Uhr

Ich hab meinen in der 21 SSW gespürt da ich eine Vorderwandplazenta habe und bei mir hat es sich angefühlt wie Zuckungen.
Du kennst bestimmt son Zucken im Auge und so war das bei mir im Unterleib #verliebt
Mittlerweile spüre ich diese Zuckungen Intensiver und im ganzen Bauchbereich

LG
Saku1983 mit #ei 26+0